Wappen auf Etui

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
andreasdospiel
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20.01.2011, 14:14

Wappen auf Etui

Beitrag von andreasdospiel » 10.12.2013, 11:22

Hallo,
habe ein schönes Zigarettenetui bekommen.Kennt jemand dieses Wappen/Monogramm ? Es ist aus 13 löitigen Silber hergestellt .Schätze um 1840/60.
Hoffe es funktioniert mit den Fotos.

Danke
[URL=http://www.bilderhoster.net/1jnfax1g.jpg.html][IMG]http://www.bilderhoster.net/thumbs/1jnfax1g.jpg[/IMG][/URL]

[URL=http://www.bilderhoster.net/7kdf65f7.jpg.html][IMG]http://www.bilderhoster.net/thumbs/7kdf65f7.jpg[/IMG][/URL]

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 10.12.2013, 12:12


Benutzeravatar
Simplicius
Mitglied
Beiträge: 711
Registriert: 21.11.2008, 14:26

Beitrag von Simplicius » 11.12.2013, 19:44

@andreasdospiel, einige Randinformationen, also Herkunft usw. könnten eine Suche prinzipiell erleichtern. Mit Begriffen, das Schildbild betreffend, ließ sich allerdings etwas in der Siebmacherausgabe zum Mährischen Adel finden. Das Etui zeigt das Wappen der Haymerle. 2 Abbildungen (1748/1876) auf Tafel 32. Bei Kneschke. (Farbige Abbildung z.Z. auch auf buchfreund.de.) Der Hammer ist sicher redender Bestandteil des Schildbildes. (Auf dem Etui ist ein Helm samt Zimier weggebrochen.) Auf der anderen Seite befindet sich ein Monogramm mit Freiherrenkrone. Heinrich Karl Ritter von Haymerle wurde den Informationen des Siebmachers zufolge 1876 in den Freiherrenstand erhoben, - dass Etui müsste also jünger sein. Die Buchstaben des Monogramms sind wohl gespiegelt und somit verdoppelt, - I S (?)


Grüße



  • PS: Obwohl deutlich erkennbare Abbildungen in entsprechender Größe sehr hilfreich sein können, wird bei extrem großen Fotos die Performance des Fadens etwas unfein. Man kann sich einfach behelfen, indem man die jeweiligen URL´s nach dem unten stehenden Muster umformt. Da es immer die Bildbreite ist, die den rechten Rand des Layouts aus dem Blickfeld befördert, kann man diese mit einem Wert festlegen. Habe hier unten bspw. width="900" eingesetzt. (man kann auch mit der Höhe variieren, dann bspw. height="300")


    So sähe die komplette Zeile für ein Bild aus: < img src="http://www.bilderhoster.net/safeforbilder/1jnfax1g.jpg"width="900" >


    Damit diese Zeile hier, die ja nur zur Veranschaulichung dienen soll, nicht als Bild dargestellt wird, habe ich jeweils ein Leerzeichen zwischen dem ersten und letzten Zeichen (<>) und der übrigen Zeile eingefügt. Diese müssten natürlich entfernt werden, wenn das Bild angezeigt werden soll.

andreasdospiel
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20.01.2011, 14:14

Beitrag von andreasdospiel » 12.12.2013, 09:46

Hallo,

vielen Dank-das ging ja schnell.Vielleicht ist das Monogramm auch später dazu gekommen.Formensprache ist ca.15/ 20 Jahre früher zu datieren.
Nochmals ganz herzlichen Dank !!!!!

Antworten