Das redende Wappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6697
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 24.05.2013, 10:25

Kleine Anmerkung so nebenbei :
Empfehlenswert wäre das silberne Blattwerk
nicht über die goldenen Maiskolben zu legen :!:
(Es könnte ansonsten evtl. Probleme bei der Registrierung in einer Wappenrolle geben.)

Einfach mal Googeln :!: :wink:
So wie hier zum Beispiel:
Wappen der Familie Barschel aus Groß Klessow bei Lübbenau im ...
www.eherold.org/eherold/index.jsp?dbNum=88181
Erschienen in der Allgemeinen Deutschen Wappenrolle in Band XI (1989) auf Seite 229. Zum Wappen der Familie Barschel. Barschel. Groß Klessow bei ...
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3980
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 24.05.2013, 10:40

Hm, das Blattwerk umschließt nun aber den Kolben. Wie sollte man das anders machen? Andersfarbig tingierte Blätter kämen immer mit der Schildfarbe in Konflikt.
Man könnte vielleicht ganz auf die Blätter verzichten, dann sähe das Ganze allerdings etwas "nackig" aus.

Ich würde wohl die beiden oberen Kolben mehr in die Schildecken zeigen lassen.
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

SmooverLady
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 23.05.2013, 16:01

Beitrag von SmooverLady » 24.05.2013, 10:52

Ja ich versuch mich schon am Zeichnen aber so einfach ist das gar nicht ;) zumindest wenn man nicht gerade begabt ist.

mal schauen vll bekomme ich ja was hin wo die Blätter nicht die Kolben bedecken...Danke @Claus für diesen Hinweis

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6697
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 24.05.2013, 11:16

... so schwer ist das doch nicht. :lol:
Hier mal eine Vorlage als Anregung :
http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... _clean.jpg
Einfach ein Blatt, in Silber, neben den einzelnen Kolben, (mit minimalem Abstand zum Kolben) auf den blauen Grund legen :!: :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
R1126
Mitglied
Beiträge: 479
Registriert: 04.11.2008, 10:35

Beitrag von R1126 » 24.05.2013, 12:22

Hm...
um geringe Berühungsflächen zwischen silbernen Blättern und goldenen Kolben würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen.

Hier mein Vorschlag:

Bild


Viele Grüße

Ralf
http://www.illustrationen-wappen.de
De Nihilo Nihil (aus nichts wird nichts)

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 24.05.2013, 12:30

Ich liebe Dreipässe.

Die Zeichnung oben erinnert mich trotz anderer Inhalte sofort an:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... _030_7.png

SmooverLady
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 23.05.2013, 16:01

Beitrag von SmooverLady » 24.05.2013, 14:22

So ich Bedanke mich nochmal recht Herzlich für die tollen Beiträge,Bilder und Zeichnungen

Ich habe mich nun auch mal ans Malen gemacht und bin mal auf Jochens Idee zurück gegangen wobei ich die Mais Idee trotzdem noch weiterhin verfolgen werde und auch dies Zeichnen aber hier erst einmal etwas mit einer Meise (da wir am Tor des Schwarzwaldes wohnen das Tor und die Tannen).

Bild
Bild

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3980
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 24.05.2013, 21:03

Ähm....ich würde bei den Vorschlag mit Maiskolben bleiben, oder mich zunächst eingehend in das Thema Heraldik einlesen. Es gibt viele Regeln, u. a. zur Nutzung der Farben. Die sind bei Ihren Malereien nicht berücksichtigt. Ich weiß nicht, warum Sie sich von der einfachen, und damit aus heraldischer Sicht sehr guten Umsetzung Ihres Familiennamens entfernen.
Nochmals: Je einfacher ein Wappen, desto besser. Es soll kein Bilderbuch sein.
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Padberg Evenboer
Mitglied
Beiträge: 825
Registriert: 25.03.2005, 17:11

Beitrag von Padberg Evenboer » 24.05.2013, 21:08

Ein Futtertisch mit einer Meise wäre doch möglich?

Benutzeravatar
R1126
Mitglied
Beiträge: 479
Registriert: 04.11.2008, 10:35

Beitrag von R1126 » 24.05.2013, 21:16

Nun, solche "Landschaftsbilder" gehen schnell in Richtung "Postkartenheraldik", die zwar beliebt, aber ganz und gar unheraldisch ist.
Schwarze Bäume auf blauem Grund sind nicht möglich. Wenn dann müssten die Bäume auf dem goldenen Tor liegen, oder der Hintergrund weiß (silber) sein. Die Meise sitzt besser auf dem Tor, als dass sie fliegt.
Grundsätzlich heißt es aber hier wie überall:

Weniger ist mehr! Beschränken Sie sich auf wenige, einprägsame Symbole.

Viele Grüße

Ralf
http://www.illustrationen-wappen.de
De Nihilo Nihil (aus nichts wird nichts)

SmooverLady
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 23.05.2013, 16:01

Beitrag von SmooverLady » 24.05.2013, 22:05

Ok Danke für diese Komentare ja da sollte ich vll mein wissen etwas erweitern...

Dann werd ich mich wohl doch mehr auf den Maiskolben konzentrieren.

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 24.05.2013, 22:25

SmooverLady hat geschrieben:....dies Zeichnen aber hier erst einmal etwas mit einer Meise (da wir am Tor des Schwarzwaldes wohnen das Tor und die Tannen).
Das wäre übertragen auf Autos wie einen Jaguar zurückweisen und lieber Isetta fahren, wenn ich die Alternativen so vergleiche. Lassen Sie sich zum Mais-Dreipaß raten. Ein graphisch gutes Konzept muß man auch wahrnehmen können! Das Tor des Schwarzwaldes ist viel zu bemüht - da wohnen nämlich Zehntausende. Eine pfiffige Idee aber könnte was Einmaliges schaffen.

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 25.05.2013, 08:19

"Tor zum Schwarzwald" ist ein tolles Thema für ein Landkreiswappen, aber arg ungeeignet für persönliche Heraldik. :)

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2241
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 26.05.2013, 21:17

s.u.
Zuletzt geändert von GM am 26.05.2013, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2241
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 26.05.2013, 21:32

GM hat geschrieben:Habe mal eine andere Maissorte genommen mit weniger "wuschigen" Blättern :wink:.
Das löst aber nicht das von C. Billet aufgeworfene Farbregelproblem. Bei solch nibelungentreuer Auslegung liesse sich allerdings ein (ungekochter) Maiskolben überhaupt nicht als heraldisches Bild verwenden. Darüberhinaus befinden sich die silbernen und goldenen Flächen auch eher aneinander als übereinander. Sollte man sich - da stimme ich Ralf zu - also nicht allzugrosse Gedanken drüber machen 8) .

Bild

Hier würde auch gegen die Farbregeln verstossen ....

Bild

Antworten