aus Zeitungsartikel: Storch in neuen Wappen nicht erlaubt?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
Rabenschwarz
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 31.01.2013, 02:50
Wohnort: unter'm Stein

aus Zeitungsartikel: Storch in neuen Wappen nicht erlaubt?

Beitrag von Rabenschwarz » 10.05.2013, 20:28

Hallo an's Forum!

Aus der lokalen Presse zitiere ich folgenden Artikel (leider in der online-Version ohne Bild), mit der Frage verbunden, ob mir jemand etwas zu den Ge(p)flogenheiten bezüglich des Storchs in der (momentanen) Heraldik sagen kann, da ich diesbezüglich bis jetzt nirgendwo anders Rat gefunden habe:
Gemeindevertretung beschließt Wappen und Flagge für Haale

Haale. Der Entwurf für ein Gemeindewappen und eine Flagge steht. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde er vorgestellt und fand die Zustimmung der Gemeindevertreter. Der stellvertretende Bürgermeister Bernd Holm hatte zusammen mit der Jevenstedter Wappenexpertin Annegrit Sievers die Vorarbeiten für das Wappen geleistet.

Eine rote Mauer mit Zinnen steht dabei für die ehemalige Haaler Burg. "Ein Teil der Grundmauern wurde nach dem Abriss für den Bau der Rendsburger Christkirche verwendet", erklärte Bürgermeister Karl-Heinz Ackermann gegenüber der Landeszeitung. Der blaue Teil des Wappens stellt die Haaler Au und ihren Biotop-Verbund dar. Die weißen Vögel sollen die Artenvielfalt symbolisieren. "Viele Klein- und Großvögel sind bei uns zu finden", stellte Ackermann fest. Allerdings sei die Abbildung von Störchen auf neuen Wappen nicht mehr erlaubt.

Ob das Wappen und die Flagge in der vorgestellten Form genehmigt werden, hängt von der Beurteilung durch das Landesarchiv in Schleswig ab.
Quelle:http://www.shz.de/index.php?id=160&tx_t ... no_cache=1

Weiß jemand etwas darüber :?:

Schönen Gruß, Josh
Bild

Heil sér þú
ok í hugum góðum.
Þórr þik þiggi.
Oðinn þik eigi.

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6743
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 10.05.2013, 20:52

"Allerdings sei die Abbildung von Störchen auf neuen Wappen nicht mehr erlaubt. "

Diese obig zitierte Äusserung entbehrt jeglicher Grundlage :!:
Der Storch und auch der Kranich ist ein Wappentier und in der Heraldik schon immer gebräuchlich.

Lesen Sie zum Bsp. auch hier :
http://de.wikipedia.org/wiki/Storch_%28Wappentier%29
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Beitrag von chj » 10.05.2013, 20:59

Mag sein, dass das Landesarchiv keine neuen Storchenwappen will. :roll:
Letztendlich kann das Archiv solche Wappenentwürfe wirklich beerdigen, da eine freie Wappenannahme hier nicht vorgesehen ist. :?

Benutzeravatar
Rabenschwarz
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 31.01.2013, 02:50
Wohnort: unter'm Stein

Beitrag von Rabenschwarz » 10.05.2013, 21:09

Hallo an alle!
Diese obig zitierte Äusserung entbehrt jeglicher Grundlage :!:
...da macht dann auch die Komunal-Heraldik keinen Unterschied?

Bis hierhin vielen Dank + schönen Gruß, Josh
Bild

Heil sér þú
ok í hugum góðum.
Þórr þik þiggi.
Oðinn þik eigi.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 4007
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 10.05.2013, 21:13

Offizielle Gemeindewappen müssen von den entsprechenden Landesbehörden genehmigt werden. Wenn nun diese Behörde, aus welchen Gründen auch immer, keinen Storch genehmigen will, sieht es schlecht aus.
Schön wäre es, wenn man die Gründe kennen würde. Am Vogel selber kann es eigentlich nicht liegen. Vielleicht haben schon zu viele Orte in der Gegend einen Storch im Wappen???

Ansonsten bleibt der Storch natürlich ein erlaubtes Wappentier! Wo kämen wir denn dahin? 8)
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Antworten