Wappenaufriss

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
R1126
Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 04.11.2008, 10:35

Beitrag von R1126 » 20.01.2013, 20:27

münchnerherold hat geschrieben: dem Schwab seine abgekupferten Kunstwerke
müssen Sie bei HIN nicht zum besten geben.
Was ist denn "abgekupfert" an diesen Wappen, wenn ich mal so naiv fragen darf?

Viele Grüße

Ralf
http://www.illustrationen-wappen.de
De Nihilo Nihil (aus nichts wird nichts)

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 20.01.2013, 20:29

R1126 hat geschrieben:Ich würde gerne ein paar "Kaffeetisch-Skizzen" vorstellen zum Thema "Kreuz und Fisch". Sie kommen vielleicht etwas altbacken daher, könnten aber vielleicht einer Idee Vorschub leisten. Das Kreuz mit den 4 Fischköpfen gefällt mir am besten.

Bild

Viele Grüße

Ralf
Tolle Vorschläge.
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4733
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 20.01.2013, 20:56

R1126 hat geschrieben:
münchnerherold hat geschrieben: dem Schwab seine abgekupferten Kunstwerke
müssen Sie bei HIN nicht zum besten geben.
Was ist denn "abgekupfert" an diesen Wappen, wenn ich mal so naiv fragen darf?

Viele Grüße

Ralf
Nun - wir wollen nicht in schwebende Verfahren eingreifen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Bodin
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 09.10.2008, 19:14
Wohnort: Breese

Beitrag von Bodin » 21.01.2013, 11:07

Ich möchte auch nicht in schwebende Verfahren eingreifen...Christberger ist ein Aufriss von Dr.Nico Augustin z.B....mir ging es um eine Veranschaulichung- :roll: mehr nicht.

Jedoch, ich lasse es lieber- warum streiten...Die Stifterin hat genügend Fähigkeiten, auch ohne solche Bilder auszukommen...

Die gezeigten Kreuze gefallen mir persönlich sehr gut- gute Ideen
LG
Ingo Bodin

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Beitrag von Berlingo » 21.01.2013, 15:58

R1126 hat geschrieben:Was ist denn "abgekupfert" an diesen Wappen, wenn ich mal so naiv fragen darf? Viele Grüße Ralf
Jochen hat geschrieben:Nun - wir wollen nicht in schwebende Verfahren eingreifen.
Ich für meinen Teil habe nichts mit einem schwebenden Verfahren zu tun und möchte darin auch nicht Eingreifen, weil ich gar nicht weiß, worum es denn da möglichweise geht. Allerdings war ich vor kurzem entsetzt gewesen, als die angesprochene Person in der GwF vorgab, daß ein Wappenaufriß eine Eigenleistung sei ... was, wie sich später herausstellte, nicht stimmte, weil sich viele Teile des Aufrisses in den Zeichnungen von Volborth finden und nur unwesentlich abgeändert wurden.

Sieht man sich nun weitere Aufrisse der Person an, könnte man vermuten, daß auch andere Wappenteile "schlechte" oder leicht verfremdete Motive aus veröffentlichten Werken (Leonhard, Volborth u. a. ) sind.

Im Wappen Grotz könnte man beispielsweise vermuten, daß der Helm etwas mit dem Helm bei Leonhard, Seite 319 Abbildung 3 zu tun hat (so wie fast alle Helme in den Aufrissen der entsprechenden Person womöglich etwas mit Leonhards Helm-Zeichnungen zu tun haben könnten).

Und der Kopf in der Helmzier des Wappen Grotz könnte mit Leonhards Zeichnung S. 364 oben, Abbildung 2 etwas zu tun haben (zumindest sehen sich die Köpfe bis auf wenige Abänderungen sehr ähnlich).

Aber ich stimme den Vorrednern zu: Wir sollten diesen Faden nicht weiter mit solchen Vermutungen belasten und uns auf den Entwurf des Wappenstifters konzentrieren.

1001 Grüße

Benutzeravatar
Bodin
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 09.10.2008, 19:14
Wohnort: Breese

Beitrag von Bodin » 21.01.2013, 16:53

Wir sollten zum Thema kommen.

Den redenden Namen: Christ(Kirsten) möchte der Stifter durch ein Kreuz " übersetzen" und dies fände ich heraldisch möglich und durchaus zu unterstützen.

Das Fischkreuz habe ich so noch nicht gesehen und darüber sollten wir uns hier unterhalten und nicht über Dritte, die hier(dieses Wappen) noch nicht mitsprachen-Ingo Bodin

edelrost
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.01.2013, 13:02

Beitrag von edelrost » 22.01.2013, 07:09

Liebe Kommentatoren, vielen Dank für die vielen Kommentare zu meinem Anliegen. Danke für die Zeichnung der Fischfiguren. Ich muss mir darüber mal Gedanken machen. Mir gefällt der um das Kreuz gewundene Fisch zusammen mit dem fischkopfkreuz am besten.. Haben Sie alle besten Dank für Ihre Hilfe!

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabsen » 22.01.2013, 17:33

Moin Ingo,
ich habe Ralf seine Idee mit dem Fisch mal aufgegriffen und dem Wunsch nach gezeichnet, würde aber anregen ihn als C darzustellen.
LG Sven
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4733
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 22.01.2013, 22:25

Ein "echter Leonhard" - was hätten wir auch anderes von Herrn Schwab erwartet.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabsen » 22.01.2013, 23:26

Moin Herr Wilke,
zeigen Sie mal den
"echter Leonhard"
nicht nur stenkern jetzt wäre es an der Zeit es zu beweisen.
LG Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

edelrost
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.01.2013, 13:02

Beitrag von edelrost » 02.06.2013, 00:30

Guten Abend liebe Foristen,

nach einiger Zeit melde ich mich hiermit wieder zurück. Ich hatte die Arbeit an meinem Wappen einige Zeit niedergelegt, um nun vor ein paar Tagen wieder anzufangen.

Ich habe derweil ein wenig an meinem Wappen gearbeitet und nun möchte ich Sie einmal darum bitten, mir zu sagen, ob das Schildbild so machbar wäre?

http://kontrastpalast.com/wappen.jpg

Eine gute Nacht,
Thomas.

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabsen » 04.06.2013, 07:13

Moin Thomas,
die Balken-Fäden die das Kreuz bilden gleich zeichnen(Dicke) und den senkrechten bis zum Dreiberg ziehen. Den Helm etwas höher damit er nicht soviel vom Schild verdeckt das schafft mehr Raum für die gekreuzten Schwerter die können dann in einem veränderten Winkel bis zu den Schildecken gezogen werden was im Punkto Erkennbarkeit ein großes Plus bedeutet. Als Zier evtl. einen abgerissenen Adler darstellen.? Deiner ginge aber auch. Die Decke gefällt mir wegen ihrer Schlichtheit sehr gut.
LG Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

edelrost
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.01.2013, 13:02

Beitrag von edelrost » 04.06.2013, 13:03

Lieber Sven, vielen Dank für deine Antwort.
Als ich mich mit meiner Frau übers Schild beratschlagt haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, das ganze Schildbild zu verändern.

Womit wir hier angekommen wären:
http://kontrastpalast.com/phoenix3.jpg

Der Phoenix als Helmzier ist uns schon sehr wichtig.
Die Helmdecke macht mir ehrlich gesagt immer Probleme bei meinen Entwürfen, die sieht nie so aus wie die anderer Wappen. Ich weiss nicht, ob ich damit zufrieden sein kann.

Ich habe die Position des Schildes auch geändert, etwas weniger gedreht und weiter weg vom Helm.

Wäre das Schildbild blasonierbar?

Grüße,
Thomas.

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabsen » 04.06.2013, 14:43

Moin Thomas,
das sieht schon mal nicht schlecht aus. Drehe den Helm nicht ganz so stark damit er aufliegen kann so kann er sich auf dem Schild nicht halten.
Das Feuer bis zum Pausch runter zeihen dann sieht es aus wie eine Feuerschale und den Pausch etwas runder, nicht ganz so gerade zeichnen so sieht er aus wie eine Wurst (hab ich früher auch immer falsch gemacht). Das geständerte Kreuz würde ich komplett in den Schild zeichnen. Hat der Sparren für Dich eine besondere Bedeutung? Falls nicht, lass ihn doch weg Du weißt weniger ist mehr.
Das die Decke nicht so aussieht wie bei anderen Wappen finde ich klasse und das sollte ja auch so sein :wink: wenn du der ganzen Sache jetzt noch Farbe gibst kommt auch die Decke anders rüber. Probier es mal aus.
LG Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

edelrost
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.01.2013, 13:02

Beitrag von edelrost » 04.06.2013, 16:41

Also auf, wieder in den Skizziermodus ;),
ich habe nochmal dran gearbeitet.
Der Helm ist jetzt etwas mehr eingedreht, auch die Wurst habe ich entschärft. Den Sparren habe ich ebenfalls erstmal entfernt.

Du meinst, ich sollte das Kreuz durch den gesamten Schild ziehen? Das wäre ja dann auch gleichzeitig auch direkt die Schildteilung, was ich mit den gespitzten Enden vermeiden wollte, da ich so im "Hintergrund" noch eine andere Teilung vornehmen kann.

Ist das Kreuz in seiner jetzigen Form denn nicht tragbar / bzw. beschreibbar?

http://kontrastpalast.com/phoenix4.jpg[/url]

Antworten