BUEGELHELM

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

BUEGELHELM

Beitrag von Frank Martinoff » 21.05.2012, 21:41

mache lieber einen neuen Faden auf,

Gedankenanstoss

wenn ich mir diese Helme anschaue, fange ich an zu zweifeln...

- war der Mantel frueher dann doch aus Metall und nicht aus Stoff
(eigentlich praktischer.....wuerde nie in den Weg geraten oder die Sicht behindern, auch die Helmzier waere damit viel stabiler)
...auch wuerde es erklaeren warum in der Heraldik eine Seite immer in Metall gehalten ist!

wenn aus Stoff, dann wurde er unterhalb des metallenen Mantels angebracht

- Der Buegelhelm war nicht aus Leder.....


http://www.kitchenclarity.com/wp-conten ... airway.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... 7Eyck2.jpg

http://desmond.imageshack.us/Himg207/sc ... es=landing


:idea:

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3925
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 22.05.2012, 07:05

Interessante Theorie! Wenn aber der Mantel oder die Decken aus Metall oder Blech gewesen wären, müsste es dann nicht auch entsprechende archäologische Funde geben? Davon habe ich bisher noch nie gehört. Es habe sich ja doch einige Helme aus dem Mittelalter erhalten, müsste es nicht Spuren von metallenen Mänteln oder Decken geben?
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 22.05.2012, 07:39

Richtig, aber warum finden sich so wenige Buegelhelme,
in all den Jahren fand ich nur diese zwei...und meine Finger sind schon grumm vom Suchen :!:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 30.05.2012, 09:53



Padberg Evenboer
Mitglied
Beiträge: 825
Registriert: 25.03.2005, 17:11

Beitrag von Padberg Evenboer » 31.05.2012, 01:02

Bild
Bild

Diese Zeichnungen von Bügelhelmen sind Anfang 17. Jh. gemacht worden.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 31.05.2012, 12:39

Danke Klaas,

Interessant ist die Form des Hinterkopfes :!:


fand noch einen,
jetzt sind wir bei drei......

http://www7b.biglobe.ne.jp/~bprince/hr/ ... 360-1b.gif

FIG. 607.--Helmet, with Latticed Visor (end of fifteenth century).
(Ende 15tes Jahrh.)
:!:

Padberg Evenboer
Mitglied
Beiträge: 825
Registriert: 25.03.2005, 17:11

Beitrag von Padberg Evenboer » 31.05.2012, 20:29

Dieser letzter Bügelhelm ist zeitgemäß. Die andere zwei sind nur Sierornamente, und daher nicht geeignet als Vorbilder.
Die farbige Zeichnungen aus dem französischen Turnierbuch sind wohl sehr gut und authentisch.

Die Helme für den Stechen waren auch viel schwerer als die Bügelhelme für den Kolbenturnier.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 31.05.2012, 21:03

Padberg Evenboer hat geschrieben: Sierornamente
... ohne Hintergrundinformation kann ich das nicht beurteilen :!:

Wobei die Konstruktion beinahe identisch ist :!:

aeiou260199038

Beitrag von aeiou260199038 » 01.06.2012, 07:32

wenn ich mir diese Helme anschaue, fange ich an zu zweifeln... :shock:

Padberg Evenboer
Mitglied
Beiträge: 825
Registriert: 25.03.2005, 17:11

Beitrag von Padberg Evenboer » 02.06.2012, 13:59

Frank Martinoff hat geschrieben:
Padberg Evenboer hat geschrieben: Sierornamente
... ohne Hintergrundinformation kann ich das nicht beurteilen :!:

Wobei die Konstruktion beinahe identisch ist :!:
Die silberner Bügelhelm ist sicher ein Sierornament.
Der Bügelhelm in Cardiff Castle ist ein guter Kopie. Ich lese: 'in Victorian times the former Norman castle was transformed into a gothic fairytale fantasy'.

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3776
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 02.06.2012, 16:27

Hier n'bisschen etwas zur Geschichte...

http://www.museumwales.ac.uk/en/rhagor/article/1946/

http://www.museumwales.ac.uk/en/rhagor/ ... ncisplace/

das gibt uns aber noch nicht die Herkunft,
auch ich kann hier leider "nur vermuten"
:!:

Viele Gruesse,
Frank

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 02.06.2012, 19:01


Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 02.06.2012, 19:03


Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitrag von Dragan Ciric » 02.06.2012, 19:05


Antworten