Adelstietel / Namenszussatz !

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
BlackBack

Adelstietel / Namenszussatz !

Beitrag von BlackBack » 16.06.2011, 20:52

Guten Tag !

ich weiß nicht ob es hier richtig ist, aber ich bin neu und habe paar
Fragen, zum Thema Namenszussatz.

Kann sich jeder normal sterbliche Mensch einen Namenszussatz
eintragen lassen wie " Von / zu " ? Ich habe gehört mann kann sich
bei <-Link gelöscht durch Admin-> für 29€ Adelstietel wie " Graf von Staufenburg"
Kaufen, und die in sein personalausweiß eintragen lassen, als künstlername.
was ist ein künstlername, geht das auch so oder kann mann sich auch
einen eintragen lassen wenn mann kein künster ist.

gruss und danke

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4641
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 16.06.2011, 21:51

Nein, es geht nicht.

Und dies ist im übrigen auch nicht das richtige Forum für derlei Fragen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
peters
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 09.01.2011, 00:05
Kontaktdaten:

Beitrag von peters » 17.06.2011, 11:06

sie müssen nachweisen können, und mit diesem "adelstitel" als künstler tätig sein um ihn als Künstlernamen auch eintragen zu lassen.
Ansonsten gehts net

MfG
Mit freundlichen Grüßen

P. Szymanski

Homepage:
http://szymanski.de.to/

Benutzeravatar
Isenberger Herold
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 29.03.2011, 13:03
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Isenberger Herold » 17.06.2011, 11:27

Genau genommen heißt es auch "Ordens- oder Künstlername". Dem deutschen Recht geht es hier darum, daß, wenn jemand aus einem bestimmten Grund einen zusätzlichen Namen führt, dieser dann auch in den Ausweis eingetragen werden kann.
Dies ist aber dann ein Name und kein Titel.
Wobei ich mir durchaus vorstellen kann, daß ein besonders nettes Standesamt auch den normalen Nachnamen so abändern kann, daß er adlig klingt (also etwa ein "von" einbaut).
Adelsverbände werden darüber allerdings nur müde lächeln.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3927
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitrag von Markus » 17.06.2011, 12:04

Ich hoffe in diesem Falle, dass die Standesämter nicht nach Nettigkeit sondern nach Vorschrift handeln... 8)
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3777
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 17.06.2011, 15:27

Ob es jetzt ein "v." das fälschlicherweise ein "von" vorgaugelt und wirklich ein "van" ist,
heute sind es alle "NUR" ein Bestandteil des Namens, keine Titel,
alte Titel werden nur aus purer Höflichkeit genannt!

:wink:

Antworten