Mehrfarbige Helmdecke

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Hölscher

Mehrfarbige Helmdecke

Beitrag von Hölscher » 12.01.2010, 07:50

Hallo,

ich hatte am letzten Wochenende eine etwas längere Diskussion zum Thema mehrfarbige Helmdecke. Also dass die Decke nicht nur eine Farbe und ein Metall hat sondern geteilt ist.

Hier mal ein Beispiel:
http://img260.imageshack.us/img260/1773 ... alsjpg.jpg

Also vorne rot/silber und hinten blau/gold

Ich vertrete ja die Meinung, dass es kein Problem darstellt und früher auch vorgekommen ist. Ich habe dazu auch mehrere Beispiele in dem Buch "Lebendige Heraldik" gefunden.

Mein Gegenüber vertrat dagegen die Meinung, dass es nur bei zusammenschlüssen von Wappen (z.B. Ehewappen, Allianzwappen) vorkommen durfte. Er hat dazu auch auf einige Sachen im Internet verwiesen. :lol:

Also wie ist hier die allgemeine Meinung zu diesem Thema?

Sicher ist auf jeden Fall, dass es nicht die Regel ist.

Ich danke Euch für Eure Antworten und hoffe auf eine interessante Diskussion.

Gruß
Hölscher

PS.: Das gezeigte Wappen ist übrigens mein Eigenes und es ist so eingetragen worden. :wink:

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4837
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 12.01.2010, 11:00

Hallo Herr Hölscher,

mehrfarbige Helmdecken der von Ihnen aufgezeigten Art waren im deutschen Sprachraum bereits im 16. und 17. Jahrhundert weit verbreitet, ohne daß es sich bei diesen Wappen um Allianzwappen o.ä. gehandelt hätte. Der von
Ihrem „Gegenüber“ vertretenen Auffassung kann deshalb nicht gefolgt werden.

MfG

P.S. Hier http://www.familie-greve.de/modules.php ... &wid=66288 wäre allerdings eine Aktualisierung wünschenswert.

Gast

Beitrag von Gast » 12.01.2010, 15:32

es gibt eine ganze Menge von "unregelmäßigen" Wappen-Decken und je weiter man zurückgeht desto mehr Wappen "wissen noch nichts" von den späteren "eisernen" Regeln.

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 12.01.2010, 18:08

Wobei im gezeigten Beispiel das Wappen mMn deutlich an Ästhetik gewinnen würde, wenn man sich auf eine Farbe und 1 Metall beschränken würde. Die Motive bleiben davon ja unberührt...
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4749
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 12.01.2010, 19:43

Und wobei ich, ehrlich gesagt, ordentlich "angesäuert" bin, daß Herr Hölscher sich zunächst hier (im "alten HiN"-Forum, Anfang 2004, wenn ich mich nicht irre) von Experten kostenlos ein Wappen erstellen läßt, und es dann wieder an die Stelle des Entstehens zurückträgt, um Zweifel daran anzumelden, die ihm ein "Gegenüber" eingeträufelt hat. :twisted: :twisted: :twisted:

Und dann die Höhe: In einem Parallelfaden erbittet er - endlich, nach sechs Jahren - Auskunft über Bücher betreffend die Grundzüge der Wappenkunde.

Das nenne ich Chuzpe :!: :twisted: :!: :twisted: :!: :twisted: :!:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 13.01.2010, 01:00

Hallo,
Lebendige Heraldik, sehr gut.
Da würde das Wappen auch gut reinpassen.
Wie Sie richtig schreiben hat es alles schon einmal
gegeben und deshalb ist nichts falsch.
Was wollen Sie eigentlich hören ???
Kurzmeier MH.
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Hölscher

Beitrag von Hölscher » 14.01.2010, 07:18

Das nenne ich in den falschen Hals bekommen.

Schade das meine Beiträge grund geben mich zu beleidigen.

Naja aber wenn dem so ist, gebt, wie allgemein in Foren üblich, eine Info an die Mods das meine Beiträge und der Account gelöscht werden.

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 14.01.2010, 18:05

Hier is ja Stimmung. :D

Also, zur Sache. Grundsätzlich möchte ich mich der Aussage von Joachim v. Roy anschließen. Allerdings sollte imho grundsätzlich auch einfarblicher Bezug zum Schildinhalt gegeben sein, was im vorliegenden Beispiel leider nicht gegeben ist.
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 14.01.2010, 18:24

Hallo Tekker,
ist doch jeder selber schuld was er sich machen lässt.
Es werden doch vorher immer alle Bedenken erörtert.
Ausserdem kann sich ja jedermann im Internet heutrzutage
hinreichend Informieren. Es kommen doch laufend solche
rücklaufende Fragen. Wenn ich mich nicht irre.

Den Faden zu löschen, dazu besteht kein Grund.
Schönen Gruss, AK. :)
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4749
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 14.01.2010, 22:06

Nun - die Welt ist schlecht.

Ich kann keine Beleidigung erkennen, und die Frage wurde beantwortet.

Insofern kann der Faden geschlossen werden.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Hölscher

Beitrag von Hölscher » 15.01.2010, 06:49

:lol:

Na dann verschwinde ich mal

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4749
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 15.01.2010, 21:18

Und tschüß...
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Antworten