Wappenfälschung?

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

wafo55
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2005, 11:03
Wohnort: 87459 Pfronten
Kontaktdaten:

Wappenfälschung?

Beitrag von wafo55 » 12.11.2007, 17:26

Hallo liebe Forumsfreunde,

was haltet ihr von diesem Wappen? soll ein Erbstück sein, das schon seit vielen Generationen weitergegeben wird. Ich kann es in keiner Wappensammlung finden, ganz davon abgesehen, dass die Farbregeln missachtet wurden

D:\Wappenstudio\A-Z Aufträge\AAA-neue Aufträge\Schweizer\Wappen Kopie.jpg

Benutzeravatar
A.Jacob
Heraldiker
Beiträge: 828
Registriert: 22.03.2005, 14:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Jacob » 12.11.2007, 17:33

D:\Wappenstudio\A-Z Aufträge\AAA-neue Aufträge\Schweizer\Wappen Kopie.jpg
Mit dem Link wird das nix. Sie müssen es auf Ihre Internetseite hochladen und dann verlinken.
Mit freundlichen Grüßen

http://www.wappenkunst.de

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 12.11.2007, 17:34

Auf dein Laufwerk kann so nicht zugegriffen werden. Stell das Bild doch bitte ein, z.B. bei http://bildhoster.de/.

Edit: zu langsam... :( :P
Zuletzt geändert von Tekker am 12.11.2007, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

wafo55
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2005, 11:03
Wohnort: 87459 Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von wafo55 » 12.11.2007, 17:36

Hat wohl mit dem Hochladen des Bildes nicht geklappt! Ich beschreibe es mal.
Rot, auf grünem Dreiberg ein steigender silberner Pegasus,. Auf dem gekrönten Helm mit blau-goldenen Decken eine grüne Tanne zwischen 2 rot-silbernen Büffelhörnern

Viele grüße
Gerd Urlaub

wafo55
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2005, 11:03
Wohnort: 87459 Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von wafo55 » 12.11.2007, 17:39

Der Name ist "Schweizer"

wafo55
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2005, 11:03
Wohnort: 87459 Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von wafo55 » 12.11.2007, 17:57

Das müsste jetzt der richtige Link sein.
Gruß
Urlaub

http://www.bildhoster.de/?pic=12.11.200 ... :41_wappen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4743
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 12.11.2007, 18:07

Hallo Gerd Urlaub,

in Rietstap's Wappenwerk „Armorial Général“ werden zwar 3 verschiedene Wappen von Familien namens SCHWEIZER und 2 verschiedene Wappen von Familien namens SCHWEITZER beschrieben, doch wird hier das von Ihnen genannte Wappen nicht erwähnt.

Im übrigen passen die „blau-goldenen“ Decken nicht zum rot-silbernen Wappenschild bzw. den rot-silbernen Büffelhörnern.

Freundliche Grüße vom Rhein

wafo55
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 01.11.2005, 11:03
Wohnort: 87459 Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von wafo55 » 12.11.2007, 18:43

Jetzt hab ich´s doch noch geschafft, ich wäre für eure meinung sehr dankbar

Gruß
Urlaub


Bild

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Beitrag von Tekker » 12.11.2007, 18:50

edit
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 12.11.2007, 19:49

Hallo Herr Urlaub,
bei uns ist er schon durch.
Schöne Grüsse,
Kurzmeier MH. :)
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Benutzeravatar
A.Jacob
Heraldiker
Beiträge: 828
Registriert: 22.03.2005, 14:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Jacob » 12.11.2007, 20:08

Bei mir auch!

Ich erlaube mir noch den Text, welchen man mir zusammen mit dem Wappen zukommen lies hier einzustellen:

Die Schweizer aus der Schweiz stammend sind eines sehr alten
Geschlechts und führen im roten Felde ein silbernes geflügeltes Roß,
das die Stärke und Reinheit der Familie bedeutet.
Einen gekrönten Helm, darauf zweiseitig silberne Füllhörner und mit
einer Fichte die das Grünen des Stammes darstellt. Dieses Wappen
erhielten sie unter König Wenzel anno 1396."

1396 war es ein Ritter namens Schweizer (Schweizer Läufer), der König
Wenzel eine kriegsentscheidende Botschaft in äußerst kurzer Zeit
überbrachte. Zum Dank erhielt er hierfür dieses Wappen
Mit freundlichen Grüßen

http://www.wappenkunst.de

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 12.11.2007, 20:12

Hallo,
wie schon von Herrn v. Roy festgestellt, passen die blau-goldenen Decken überhaupt nicht zu dem rot-silbernen Wappen. Das Wappen ist offensichtlich an die Wappen Haberstockh angelehnt. Diese enthalten - in Kombination - folgende Blasonierung:
In Rot ein grüner Dreiberg darauf ein widersehender silberner Pegasus mit beiderseits ausgebreiteten Flügeln und aufgeworfenem Schwanz. Gekrönter Helm: Zwischen zwei rot-silber - silber-rot geteilten Büffelhörnern, deren Mundlöcher mit je drei goldenen Haferähren besteckt sind, der Pegasus.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4743
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenfälschung

Beitrag von Joachim v. Roy » 12.11.2007, 20:41

Anmerkung

Aufgrund des Textes, den Herr A. Jacob hier freundlicherweise vorgestellt hat, dürfte wohl kein Zweifel daran bestehen, daß es sich im vorliegenden Fall um ein heraldisches „Machwerk“ handelt. Auch hier dürfte der „Wappenstifter“ einem Wappenschwindler aufgesessen sein.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Tekker
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: 06.12.2005, 10:50
Wohnort: Oldenburger im welfischen Exil

Re: Wappenfälschung

Beitrag von Tekker » 12.11.2007, 20:57

Joachim v. Roy hat geschrieben:Auch hier dürfte der „Wappenstifter“ einem Wappenschwindler aufgesessen sein.
Das scheint wohl so. Was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann daß der Fragesteller ja nunmehr schon mindestens drei Fachleute konsultiert hat und die traurige Wahrheit offensichtlich noch immer nicht akzeptieren möchte. :?

Machen diese "wohlklingenden Schwindelworte" tatsächlich so viel mehr "Eindruck" als Informationen mit Hand und Fuß? Bedauerlich... :(
Forum der Familie Greve
Jeder sollte ein Wappen haben! Bild

Benutzeravatar
münchnerherold
Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 11.09.2005, 23:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von münchnerherold » 12.11.2007, 21:29

Hallo Tekker,
stellen Sie sich einmal vor, Sie haben ein Familienwappen
von König Wenzel anno 1396 und dann kommt jemand daher
und behauptet was anderes.
So eine Frechheit oder ???
Schönen Abend noch, Kurzmeier MH. :)
Sagen was man denkt, machen was man sagt.

Mitglied bei:
BLF
COMP GEN
DAGV
www.muenchner-wappen-herold.de

Antworten