Stechhelm oder Spangenhelm

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Der Liebesberger
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 23.03.2007, 14:21
Wohnort: Hirzenhain

Stechhelm oder Spangenhelm

Beitrag von Der Liebesberger » 04.11.2007, 10:33

Guten Tag,

ich lese mir sehr gerne die Beitraege im Forum durch.

Wenn ich nichts überlesen habe, dann ist es in der Heraldik so geregelt, dass der Spangenhelm dem Adel vorbehalten ist, wogegen der Stechhelm ein bürgerliches Wappen auszeichnet.

Ein Bekannter von mir sagte, dass er in einer Fachliteratur gelesen habe, dass die Stechturnierfähigkeit dem Adel vorbehalten war, somit auch der Stechhelm eher für hochadelige Familien gelten dürfte.

Gab es bei der Regelung Stech-, Spangenhelm auch mal andere Regelungen, bzw. gibt es auch adelige Familien, die Ihr Wappen mit einem Stechhelm schmücken?.

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 04.11.2007, 11:08

Über "Stechhelm" und "Bügelhelm" ist schon sehr viel hier geschrieben worden.

Wenn Sie Beispiele für Stechhelme bei Adligen suchen:
- Burg Spangenberg, Landgrafen von Hessen, über dem Tor
- Neckarsteinach, Landschad, Platte im Chor

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von countrytrucker8 » 04.11.2007, 12:29

Hier ist ein Beispiel für's Gegenteil. Spangenhelm bei dem bürgerlichen Wappen der Familie Lotz
www.fotos.web.de/countrytrucker8/Wappen_-_Suche
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Gast

Beitrag von Gast » 04.11.2007, 12:40

In dem Wappen der Familie Deml findet sich auch ein Bügelhelm (*gg* :wink: )
http://www.familie-greve.de/modules.php ... &wid=84992

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 04.11.2007, 12:47

Wie konnten wir DAS nur übersehen! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von countrytrucker8 » 04.11.2007, 13:09

Mensch Bernhard, Du hast so viele Wappen auf deiner Hp. Da hätteste doch bestimmt auch das eine oder andere Beispiel finden können :idea: :wink:
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 04.11.2007, 13:21

in der Tat. :lol: :lol: :lol:

Da dieses Thema Bügelhelm-Stechhelm-Bürgerlich-Adel aber inzwischen schon ziemlich abgelutscht ist, hielt sich meine Energie in Grenzen.

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von countrytrucker8 » 04.11.2007, 13:35

:lol: :lol: abgelutscht, Bernhard!!! Welch grausam Wort für einen Akademiker!!! :lol: :lol: :lol: Oder gehörst Du zu jenen 6 Sylvester stukadiert und jedes Mal beso...... Da schweigt besser des Sängers Höflichkeit[/b]
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 04.11.2007, 13:41

Zur Sache:

Wenn man sich ältere Grabsteine in norddeutschen Hansestädten und in süddeutschen Reichsstädten anschaut, dann findet man, daß das P a t r i z i a t dieser Städte, aber auch die in diesen Städten ansässig gewesenen A k a d e m i k e r (hier vor allem die Juristen und die Mediziner) B ü g e l h e l m e führten.

Auch die vom Berliner Herold herausgegebene Wappenfibel (18. Aufl., Neustadt/Aisch 1991, S. 78) merkt an,
„daß bürgerliche Familien, die sich als adelsgleich ansahen (z.B. die H o n o r a t i o r e n der großen Städte sowie die Nachkommen von G e l e h r t e n , die Adelsvorrechte genossen), ebenfalls den B ü g e l h e l m führten“.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 04.11.2007, 14:00

countrytrucker8 hat geschrieben::lol: :lol: abgelutscht, Bernhard!!! Welch grausam Wort für einen Akademiker!!! :lol: :lol: :lol: Oder gehörst Du zu jenen 6 Sylvester stukadiert und jedes Mal beso...... Da schweigt besser des Sängers Höflichkeit[/b]
dürfte ich wohl erfahren, auf welcher universität man für "6 Sylvester stukadiert und jedes Mal beso..." ein doktorat bekommt? da würde ich dann nämlich mal vorstellig werden ... :shock:

lg
m.
ein neuer Tag nimmt seinen Tageslauf
einer mehr an dem ich aufstehn muß
um irgendwas zu tun gegen den Schmerz
das Stechen im Kopf das Stechen im Herz

(Blumfeld, "Draußen auf Kaution")

Gast

Beitrag von Gast » 04.11.2007, 15:15

Bernhard hat geschrieben:Wie konnten wir DAS nur übersehen! :lol: :lol: :lol:
keine ahnung..... :roll:
:lol: :lol:
nur mal wieder meinen senf dazugeben und gleich ein beispiel für bürgerliche wappen mit bügelhelmen statuieren.... :wink:

Benutzeravatar
Bernhard
Mitglied
Beiträge: 1400
Registriert: 11.07.2006, 16:19

Beitrag von Bernhard » 04.11.2007, 15:34

countrytrucker8 hat geschrieben::abgelutscht, Bernhard!!! Welch grausam Wort
Ok, korrigiere: "ad nauseam ausdiskutiert" :lol: :lol: :lol:

Besser so? :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitrag von countrytrucker8 » 04.11.2007, 18:39

jep, is nich mehr so grausam. um auf deine Frage zurück zu kommen: auf Holzklützchenakamie in Entenhausen :lol: :lol: :lol:
Wolfgang Schönenberg

https://www. DIY-Heimwerken.de.de. :idea:
Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
archy
Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 16.02.2006, 18:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von archy » 04.11.2007, 19:14

:? Jaja, das Privileg der Jugend: respektlose Bemerkungen ohne Würdigung des Alters und des Wissens.

Mannohmann war das ein Schenkelklopfer! :shock:
sic vera nobilitas.

Gast

Beitrag von Gast » 04.11.2007, 20:48

archy hat geschrieben::? Jaja, das Privileg der Jugend: respektlose Bemerkungen ohne Würdigung des Alters und des Wissens.

Mannohmann war das ein Schenkelklopfer! :shock:
Wen oer was meinten Sie genau, wenn ich fragen darf?

Antworten