Wappen Ahlf - Suche nach Erläuterungen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Lemmel14
Beiträge: 7
Registriert: 06.02.2007, 19:09
Wohnort: Hamburg

Wappen Ahlf - Suche nach Erläuterungen

Beitrag von Lemmel14 » 08.02.2007, 15:29

Guten Tag, liebe Forumsteilnehmer,
als Neuling in diesem Forum habe ich mich zuerst damit beschäftigt, Eure Beiträge zu studieren. Insofern bin ich guter Hoffnung, dass ich Hilfe von Euch bekomme :D .
Nun zum Sachverhalt: Seit 1970 beschäftige ich mich mit Nachforschungen nach meinen Ahnen, mal mehr, mal weniger. In direkter Linie kam ich auf einen Vorfahren names Peter Ahlf * 1682, + 1742. Weitere Nachforschungen scheiterten bisher daran, dass die Kirchenbücher in der zuständigen Kirche bei der großen Weihnachtsflut 1717 vernichtet wurden. Die Familie Ahlf stammt nämlich aus dem Landstrich Kehdingen gelegen an der Elbe, westlich von Stade. Die Namenshäufigkeit ist dort am größten.
Im Rahmen meiner Nachforschungen stieß ich auf einen Genealogen, der mir das aufgeführte Wappen zur Kenntnis gab. Das Wappen soll auch in der Kirche von Oederquart/Kehdingen vorhanden sein. Dieser Ort wurde 1331 gegründet. Das hier gezeigte Wappen ist ein Foto von einem größeren Bild, das ich mir von einem Maler damals anfertigen lassen. Der Genealoge konnte mir nichts zur Herkunft oder Bedeutung des Wappens sagen. Die Familie soll seit dem Mittelalter im Land Kehdingen ansässig sein. Der Name Ahlf könnte auch von Alef oder Alf kommen.
Das Wappen wird derzeit von 2 Linien der Familie verwandt. Einmal ein Hotelbesitzer aus Hemmor und ein Amerikaner, der aktiv im Rahemn von "rootsweb.com" tätig ist und dort eine große Ahlf-Datei aufgebaut hat. Beide wissen aber nichts von der Herkunft des Wappens.
Eine Verbindung dieser beiden Linien konnte ich nicht feststellen. Die Wurzeln der Familie dürften im 16.oder17.Jahrhundert liegen, daran werde ich weiter arbeiten!
Meine Frage an Euch, könnt Ihr mir irgentetwas zu diesem Wappen sagen? Das wäre toll :D !
Freundliche Grüße
P. Ahlf

Bild

Kevin
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 02.07.2006, 20:11

Beitrag von Kevin » 08.02.2007, 16:20

vielleicht wäre eine größere Darstellnug hilfreich :?:

Lemmel14
Beiträge: 7
Registriert: 06.02.2007, 19:09
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Lemmel14 » 08.02.2007, 18:29

Natürlich kann man es größer einstellen, aber mir fehlt dafür ein bisschen das technische Verständnis :oops: .Ich habe das 1.mal ein Bild ins Internet gestellt. Ich habe dabei viel gelernt, aber es war ganz schön hart. Also los ein neuer Versuch, ich entschuldige mich schon im voraus wenn es nicht richtig klappen sollte :cry: .
Bild

Lemmel14
Beiträge: 7
Registriert: 06.02.2007, 19:09
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Lemmel14 » 08.02.2007, 18:31

Tut mir leid, so groß sollte es nicht werden! :oops: :oops:

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Wappen Aleff(s)

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 08.02.2007, 18:40

Hallo,
es handelt sich um eine - nicht gelungene - Nachbildung des im Siebmacher, Band Baltische Ostseeprovinzen Nichtimmatrikulierte, Seite 2, Tafel 2, veröffentlichten Wappens Aleff(s): In Silber auf grünem Boden ein wachsender Baumstamm, oben abgehauen beiderseits mit zwei Stummeln. Auf dem schwarz-silbern bewulsteten Helm drei silbern-schwarz-silberne Straußfedern. Decken: Schwarz-silbern.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Lemmel14
Beiträge: 7
Registriert: 06.02.2007, 19:09
Wohnort: Hamburg

Wappen Ahlf - Suche nach Erläuterungen

Beitrag von Lemmel14 » 10.02.2007, 12:01

Vielen Dank für die schnelle Antwort an Herrn Pfeiffer :) . Ich hatte zwar geahnt, dass das Wappen nicht astrein sein würde, aber so ganz unglücklich macht mich die Antwort nicht. Bei der Ahnenforschung bin ich in Urkunden immer wieder auf den Namen "Aleff" anstatt "Ahlf" gestoßen. In der Datei der Mormonen werden die Ahlf`s alle mit dem Zusatz Aleff geführt.
Ich werde mir jetzt im Staatsarchiv den entsprechenden Siebmacher-Band anschauen! Aber dazu noch eine Frage an die Fachleute, heißt das wenn das Wappen im "Band Baltische Ostseeprovenzen" aufgeführt ist, dass der Wappenstifter bzw. die Familie Aleff aus den baltischen Ländern kommen muss oder kann :?: .

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4721
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 10.02.2007, 13:06

Hallo Herr Ahlf,

Herr Pfeiffer hat das Wappen einer baltischen Adelsfamilie A l e f f (o.ä.) vorgestellt, die n i c h t in den Matrikeln der Estländischen-, Livländischen-, Kurländischen- bzw. der Oeselschen Ritterschaft registriert ist.

Freundliche Grüße vom Rhein

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 10.02.2007, 23:49

Hallo,
die Anmerkung zu dem Wappen Aleff(s) lautet:
"Aleffs. Bremische, früh nach Livland gekommene Familie, in ihrer Stammheimat bereits im 16. Jahrhundert erloschen. Die livländische Familie führt abweichend folgendes Wappen: In Silber auf grünem Boden ein wachsender schwarzer Baumstamm, oben abgehauen, beiderseits mit zwei Stummeln. Auf dem silber-schwarz bewulsteten Helm drei silbern-scharz-silberne Sraußfedern. Decken: Schwarz-silbern."
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Antworten