Unbekanntes Wappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Wolf

Unbekanntes Wappen

Beitragvon Wolf » 18.10.2006, 08:19

Hallo liebes Forum,

ich würde Euch gerne ein mir unbekanntes Wappen zeigen, weiß aber nicht wie man ein Foto hier einbringt. Deswegen eine kurze Beschreinung:

1. Normale Wappenform
2. Das Wappen ist in der Mitte durch einen waagerechten Strich geteilt
3. Im unteren Bereich befindet sich ein Pferd im Sprung, d.h. beide
Vorderläufe nach vorne u. die Hinterläufe nach hinten ausgestreckt.
4. Auffällig sind die großen relativ spitzen aufgerichteten Ohren
5. Im oberen Bereich (oberhalb des o.g. Striches) sind zwei Kreuze u.
3 Sterne

Vielleicht könnt Ihr ja mit dieser Beschreibung etwas anfangen. Das Wappen befindet sich auf einem kleinen Kästchen aus Elfenbein.

Gruß
Wolfgang

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Wappen Rühle

Beitragvon Friedhard Pfeiffer » 18.10.2006, 09:03

Hallo,
es dürfte sich um das im Siebmacher, Band Baden, Seite 124, Tafel 73, bzw. Band Brandenburg Abgestorbene, Seite 77, Tafel 46, bzw. Band Frankfurt, Seite 9, Tafel 8, bzw. Band Preußen, Seite 339, Tafel 393, Nrn. 1 und 2, Band Sachsen, Seite 45, Tafel 51, veröffentlichte Wappen Rühle v. Lilienstern handeln, wobei darauf hinzuweisen ist, dass es sich bei den beiden Kreuzen um stilisierte (heraldische) LILIEN handeln dürfte.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Wolf

Beitragvon Wolf » 18.10.2006, 10:01

Hallo Friedhard,

das ist ja großartig in diesem Forum!!!! Wenn ich mir die "Kreuze" genauer anschaue, sind es wohl tatsächlich stilisierte Lilien.

Vielen Dank nochmals!!

Gruß
Wolfgang

Gelil
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2017, 12:26

Re: Unbekanntes Wappen

Beitragvon Gelil » 13.07.2017, 12:31

Hallo Wolf,
Dein Eintrag ist jetzt schon viele Jahre alt. Ich bin vorhin darauf gestoßen und wollte fragen in welchem Zusammenhang Du auf dieses Dir unbekannte Wappen gestoßen bist? Ich bin auf der Suche nach einer vor auch schon längerer Zeit aus dem Familienbesitz gestohlenen Papier-Prägezange mit eben diesem Wappen. Ich dachte mir vielleicht ist die Szene der wappenbegeisterten Menschen nicht so groß und das Teil taucht irgendwo, irgendwann wieder auf. Also falls Deine Frage irgendwie im Zusammenhang damit steht würde es mich freuen von Dir zu hören.
Herzlich Gelil

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Unbekanntes Wappen

Beitragvon Jochen » 13.07.2017, 13:02

Ich befürchte, "Wolf" wird nicht antworten, weil er seit langem nicht mehr aktiv ist (sofern er sich nicht unter einem anderen Benutzernamen neu angemeldet haben sollte).
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4112
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Rühle v. Lilienstern / v. Rühle

Beitragvon Joachim v. Roy » 13.07.2017, 18:47

Hallo Gelil,

wie Wolf zu verstehen gab, befand sich das in Rede stehende Wappen „auf einem kleinen Kästchen
aus Elfenbein“.

Was Ihre „schon vor langer Zeit gestohlene Papier-Prägezange“ anlangt, so dürfte diese heute – falls überhaupt - von irgend einem Herrn X benutzt werden. Mit einem Auftauchen Ihrer Prägezange dürfte
wohl nicht mehr zu rechnen sein.

Die 1 7 4 3 unter dem Namen RÜHLE VON LILIENSTERN in den rittermäßigen Reichsadelsstand erhobene Familie RÜHLE führt seit 1 7 4 3 das folgende W a p p e n :

„Geteilt, oben in Rot balkenweise 3 goldene S t e r n e über 2 silbernen L i l i e n , unten in Gold
ein ausschlagendes schwarzes R o ß.“

MfG

N a c h t r a g

Das „Adelslexikon“ nennt leider nicht das Wappen der 1 7 6 8 in den Reichsadelsstand erhobenen - nahe verwandten - Familie VON RÜHLE.

Dieses W a p p e n zeigt – dank Duppauers freundlichem Hinweis - in einem goldenen Feld einen
blauen S c h r ä g r e c h t s b a l k e n, belegt mit einem über eine einzelne Geweihstange springenden natürlichen Hirsch (ohne Geweih), oben begleitet von 3 blauen L i l i e n, unten von 3 blauen S t e r n e n .
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 13.07.2017, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Unbekanntes Wappen

Beitragvon Duppauer1 » 13.07.2017, 21:04

Hallo ,
in Ergänzung der von Herrn v.Roy genannten Familie Rühle, die !743 in den Reichsadelsstand mit " von Lilienstern" erhoben wurde, hier der Akt aus dem österreichisches Staatsarchiv.
http://www.archivinformationssystem.at/ ... ID=2720459

MfG
Duppauer


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste