Wappen der Familie von Capiewski (II.)

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Kevin
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 02.07.2006, 20:11

Wappen der Familie von Capiewski (II.)

Beitrag von Kevin » 27.07.2006, 22:51

so hoffentlich klappt es hier besser, als im theard zuvor..

hier noch mal das was bisher geschah (also was mit dem thema zu tun hat)



Kevin.Jessa:
Verfasst am: 14.07.2006, 20:15

Hallo Forum! Mein lieber Onkel heißt mit Nachnamen "von Capiewski". Er konnt mir nicht viel über seine Ahnen und schon recht nicht über ein mögliches Wappen erzählen. Er konnte mir nur sagen, dass die von Capiewski´s zum verarmten polnischen Landadel gehören. Jetzt meine Frage: Existiert ein Wappen der Familie? wenn ja dann stellen sie es doch bitte ins Forum! ob er berechtigt is dieses dann zu tragen werde ich dann wohl noch beweisen müssen..


Friedhard Pfeiffer:
Verfasst am: 14.07.2006, 23:46

Hallo, ein polnischen Landadel "von Capiewski" gibt es nicht. Wenn ein Adelsgeschlecht so bezeichnet wird, dann müßte es ein in Preußen anerkanntes Adelgeschlecht sein. Die polnische Endung "-ski" bedeudet "einer von" bzw. "-er", also einer von Capiew(o) bzw. Capiewer. Der Name ist in dem Verzeichnis des polnischen Adels nicht verzeichnet, der "veramte Landadel" also ein Märchen. Mit freundlichen Grüßen Friedhard Pfeiffer


Kevin.Jessa:
Verfasst am: 14.07.2006, 23:53

aha, also viellicht habe ich mich auch verhört oder geirrt. aber irgendwo müssen die doch eingetragen sein. ich kann gewiss sagen, das sie land im heutigen polen bessen hatten!


Friedhard Pfeiffer:

Verfasst am: 15.07.2006, 00:16

Wann und wo ist er denn geboren? Man müsste die Standesamtsurkunden besorgen! MfG Friedhard Pfeiffer


Egon Ossowski:
Verfasst am: 15.07.2006, 08:20

@ Kevin Jessa: Meinen Sie möglicherweise "Czapiewski"? Dieser Name ist in Polen geläufig (Bereich Kaschubei)


Joachim v. Roy:

Verfasst am: 15.07.2006, 09:30

Im Anschluß an den freundlichen Hinweis von Herrn Ossowski: Träger des Namens „von Czapiewski“ finden sich zwar im Telefonbuch, doch wird diese Familie in Deutschland n i c h t zum Adel gerechnet (jedenfalls wird das Geschlecht n i c h t im 'Adelslexikon', herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. II, Limburg a.d. Lahn 1974, genannt, wo unter „Cz“ sonst etliche polnische, böhmische, schlesische und russische Adelsfamilien aufgeführt sind). MfG


Frank Martinoff:
Verfasst am: 15.07.2006, 09:48

???????????? http://www.geocities.com/~tfboettger/rusgen.htm Baltik -Polnisch oder Baltik-Russian???????? MfG Frank Martinoff


Friedhard Pfeiffer:

Verfasst am: 15.07.2006, 10:03
Joachim v. Roy hat geschrieben: Träger des Namens „von Czapiewski“ finden sich zwar im Telefonbuch, doch wird diese Familie in Deutschland n i c h t zum Adel gerechnet.
Die n i c h t zum Adel gehörigen "von Czapiewski" haben auch ein (bürgerliches) Wappen, eingetragen in der Deutschen Wappenrolle (DWR), Band LXIII, Seite 4. Ältester bekannter Vorfahre im Mannesstamm ist Franz von Czapiewski, * Ossowo 7. Oktober 1848. Ansprechpartner ist Andreas von Czapiewski, Weidenweg 45, 10249 Berlin. MfG Friedhard Pfeiffer


Frank Martinhoff:
Verfasst am: 15.07.2006, 10:45

Hier kann man wieder sehen wie bei einer solchen Ausfuehrlichkeit, "die Spreu sich vom Weizen trennt/unterscheidet" oder wie sagt man das??? Mit freundlichen Gruessen, Frank Martinoff


Kevin.Jessa:
Verfasst am: 15.07.2006, 16:18

oh verzeihen sie. in der tat sie heißen "von Czapiewski"


Egon Ossowski:
Verfasst am: 15.07.2006, 22:25
Friedhard Pfeiffer hat folgendes geschrieben:
Die n i c h t zum Adel gehörigen "von Czapiewski" haben auch ein (bürgerliches) Wappen, eingetragen in der Deutschen Wappenrolle (DWR), Band LXIII, Seite 4. Ältester bekannter Vorfahre im Mannesstamm ist Franz von Czapiewski, * Ossowo 7. Oktober 1848. Ansprechpartner ist Andreas von Czapiewski, Weidenweg 45, 10249 Berlin. MfG Friedhard Pfeiffer
@Herr Pfeiffer! Vielen Dank, das ist auch für meine eigene Familienforschung höchst interessant. Meine Familie stammt aus Ossowo und in meiner Vorfahrenliste tauchen auch Czapiewskis auf. Vielleicht gewinne ich hierduch neue Erkenntnisse.

@Kevin Jessa: Ich melde mich in den nächsten Tagen bei Ihnen bzgl. der Czapiewskis, die in meiner Vorfahrenliste auftauchen. Vielleicht kann ich Ihnen da etwas weiterhelfen. Momentan bin ich leider zeitlich sehr knapp dran, da ich auf dem Bau meiner Tochter eingespannt bin!


Kevin.Jessa:
Verfasst am: 15.07.2006, 22:35
Die n i c h t zum Adel gehörigen "von Czapiewski" haben auch ein (bürgerliches) Wappen, eingetragen in der Deutschen Wappenrolle (DWR), Band LXIII, Seite 4. Ältester bekannter Vorfahre im Mannesstamm ist Franz von Czapiewski, * Ossowo 7. Oktober 1848. Ansprechpartner ist Andreas von Czapiewski, Weidenweg 45, 10249 Berlin.
wäre es ihnen möglich dieses wappen mal hier einzustellen?


Kevin.Jessa:
Verfasst am: 15.07.2006, 22:41

oich glaube ich habe den leisen verdacht dass dieser Adreas von Czapiewski der Neffe von Olaf von Czapiewski (im übrigen mein "Onkel", also der ehr der Freund meiner Tante). Vielleicht kennt ihn ja jemand. er ist Immobilienmakler in Berlin
Zuletzt geändert von Kevin am 28.07.2006, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 28.07.2006, 20:49

bei dem ton wird es wohl nix werden :roll:

mfg
r.s

ps: wer im glashaus sitzt soll nicht mit steinen werfen

Kevin
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 02.07.2006, 20:11

Beitrag von Kevin » 01.08.2006, 10:41

verzeichen sie das ich mich im ton vergriffen habe, ich wollte es nur vermeiden, dass aus diesem theard eine auseinandersetzung endsteht

Egon Ossowski

Beitrag von Egon Ossowski » 01.08.2006, 16:57

@Kevin Jessa:
Schon mal meine PN zum Thema gelesen? :lol:

Kevin
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 02.07.2006, 20:11

Beitrag von Kevin » 01.08.2006, 17:28

ja habe ich schon, danke nochmal. bloß so viel konnte ich damit noch nicht anfangen, habe meinen lieben onkel auch schon seit einer ewigkeit net mehr gesehen... :oops:

Kevin
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 02.07.2006, 20:11

Beitrag von Kevin » 06.08.2006, 13:51

haben sie denn schon was neues rausgefunden?

Antworten