Fragen zur Wappengestaltung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 20.06.2006, 19:38

Zum Glück bin ich mein eigenes FINANZAMT :mrgreen: :mrgreen:
Werde gleich mal zum Beschluss kommen -> für jede Frage hier im Forum Bekomme ich ein Pixel :D

Benutzeravatar
H.-P. Scharf
Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 30.06.2005, 10:54
Wohnort: Wien

Beitrag von H.-P. Scharf » 20.06.2006, 19:38

oh wenn ich das wort schon höre FINANZ...... :twisted:
ich bin für rädern oder vierteilen ;) :lol:

Wir wissen wo du wohnst ;) :lol:

:lol: :lol:

lg
HP

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2241
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 20.06.2006, 19:42

Ich fürchte, ich bin falsch verstanden worden - es ging mir um Bußgelder für (im heraldischen Sinn) anstössige Wappen zugunsten eines Fonds bedürftiger Heraldiker 8) .

Benutzeravatar
H.-P. Scharf
Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 30.06.2005, 10:54
Wohnort: Wien

Beitrag von H.-P. Scharf » 20.06.2006, 19:48

Greis-Maibach hat geschrieben:Ich fürchte, ich bin falsch verstanden worden - es ging mir um Bußgelder für (im heraldischen Sinn) anstössige Wappen zugunsten eines Fonds bedürftiger Heraldiker 8) .
is schon so weit herr greis-maibach, müssen sie von betteln leben :lol:
auch wenns eigentlich lustig klingt, liegt doch ein sinn dahinter ;)

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 20.06.2006, 19:52

:D ...na dann laßt uns nen Fond gründen. Erst spendet jeder etwas, können wir ja dann bei Steudels R. von der Wappensteuer absetzen ( Spendenquittung nich vergessen ), und anschließend basteln wir nen Bußgeldkatalog :lol: :lol:
gruß moustache
have a nice day

gruß moustache

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2241
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 20.06.2006, 20:01

H.-P. Scharf hat geschrieben:is schon so weit herr greis-maibach, müssen sie von betteln leben
Ich fürchte, Herr Scharf, hier liegt schon wieder ein Mißverständnis vor.
Ich habe in den einschlägigen Foren wiederholt darauf hingewiesen, daß ich mich nicht als Heraldiker bezeichne.

Benutzeravatar
H.-P. Scharf
Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 30.06.2005, 10:54
Wohnort: Wien

Beitrag von H.-P. Scharf » 20.06.2006, 20:07

es ist mir bekannt, war als scherz gedacht ,sorry :oops: :oops: :roll:

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 20.06.2006, 20:30

bleiben wir doch schön bei der reihenfolge.

1. wird gestreckt, dann
2. gerädert,
3. gevierteilt und zu guter letzt
4. aufgespist und am wegesrand zur abschreckung aufgestellt.

wisst ihr eigendlich wie man früher festgestellt hat wer eine hexe ist und wer nicht :?:

man band der gefesselten frau einen mühlstein um den hals und warf sie ins wasser. wenn sie unterging, war sie keine hexe und hatte halt eben nur mal pech...
konnte sie aber schwimmen, war es eine hexe und wurde verbrand.

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 20.06.2006, 20:31

Greis-Maibach hat geschrieben:Ich fürchte, ich bin falsch verstanden worden - es ging mir um Bußgelder für (im heraldischen Sinn) anstössige Wappen zugunsten eines Fonds bedürftiger Heraldiker 8) .
gibts den die wirklich? :shock: Wenn ja, dann plädiere ich ebenfalls für einen Sozialfond. :wink:

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6696
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 20.06.2006, 22:08

@ Lenz

Es gibt mehr satte Beamte als man denkt...
dafür einige wenige Freiberufler, die schwer zu kämpfen haben. :wink:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 20.06.2006, 23:49

:oops: :oops: :oops:

Wie wahr...so traurig..aber wahr :oops: :? :? :oops:
gruß moustache
have a nice day

gruß moustache

Kai Vogelpohl
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.03.2006, 18:00

Beitrag von Kai Vogelpohl » 21.06.2006, 10:25

Hallo,

ich denke die Regeln der Heraldik in dem Land in dem man lebt sollte man beachten. Das Problem in Deutschland ist nur, es gibt leider keine verbindlichen Regeln. Jede Wappenrolle kocht Ihr eigenes Süppchen.

Und woher sollten die Regeln kommen, hier liest man in jedem dritten Posting das es auch in der Vergangenheit keine verbindlichen Regeln gab und wenn, dann gab es auch immer viele Ausnahmen, weil sich keiner drann gehalten hat. Somit ist die heutige Heraldik in Deutschland zur reinen Traditionspflege verkommen und leider zu einer Traditionspflege die es so rein und eindeutig wie uns einige Wappenrollen vormachen wollen, nie gab. Deshalb ist die heutige Heraldik ein Kompromiss (oder viele Kompromisse, für jede Wappenrolle ein eigener).

Und daherr ist hier für mich die Hauptregel, Wappen kommen vom Ritterstand aus dem Mittelalter und deshalb muss ein Wappen an einem mittelalterlichen Ritter vorstellbar sein. Das man hier auch Ausnahmen machen kann, wie das Aufnehmen von Hausmarken usw. ist in meinen Augen absolut ok und auch gewollt, denn Wappen sind nicht nur eine Tranditionspflege der Heraldik, sondern auch eine der eigenen Familie.

Die anderen Fragen wie, ist die Erde ist eine Scheibe, sind dumm und überflüssig, dies wurde ja im Mittelalter alles schon in diversen Büchern wissenschaftlich bestätigt :P - da sollten wir unsere Zeit lieber auf wichtiger Dinge verwenden und die grossen offenen Fragen unserer Zivilisation angehen, beispielsweise:
Wie kommen die "Rasen betreten Verboten" Schilder mitten auf den Rasen?
Wenn eine Scheibe Toast auf den Boden fällt, dann landet sie immer auf der Seite mit der Butter, wenn eine Katze auf den Boden fällt, dann landet sie immer auf den Füssen, was ist wenn ich einer Katze Butter auf den Rücken schmiere?
Warum hat Noah die zwei Stechmücken nicht erschlagen?
Wenn Hasenpfoten Glück bringen, hat der Hase dann auch Glück gehabt?
Warum muss der Deckel von einem Sarg zugenagelt werden?
Olivenöl kommt von Oliven, Maisöl kommt von Mais. Woher kommt Babyöl?
Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben?
Wenn sich das Universum immer mehr ausdehnt, warum finde ich dann keinen Parkplatz?

Gruss
Kai Vogelpohl

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6696
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 21.06.2006, 11:02

@ Herr Vogelpohl

Wunderbar geschrieben, aus vollen Herzen :!: :lol: :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Benutzeravatar
madkiss
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 20.02.2006, 22:18

Beitrag von madkiss » 21.06.2006, 11:10

"Dumm" und "überflüssig" (wir schießen aber wieder mit großen Kalibern heute, meine Güte!) sind wohl eher die Kommentare, die manifestieren, dass ein Autor Ironie nicht verstanden hat.

So wie ich. ;-)


Das kann man übrigens noch beliebig erweitern:

- Warum klebt Sekundenkleber eigentlich nicht an der Innenseite der Tube fest?
- Wenn in Flugzeugen die Blackbox so verkleidet ist, dass man sie praktisch nicht zerstören kann, wieso baut man dann nicht gleich das gesamte Flugzeug aus diesem Material?
- Wo waren Sie, als JFK starb?

Gruß

Martin
ein neuer Tag nimmt seinen Tageslauf
einer mehr an dem ich aufstehn muß
um irgendwas zu tun gegen den Schmerz
das Stechen im Kopf das Stechen im Herz

(Blumfeld, "Draußen auf Kaution")

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6696
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 21.06.2006, 11:19

ähem....

Bitte nun aufhören :!: :lol: :lol:
...sonst ergibt dies einen "Endlos-Faden" :oops:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Antworten