Wappenentwurf der Fam. Steudel

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
derkleinefux
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 26.01.2006, 15:50
Wohnort: Augsburg

Beitrag von derkleinefux » 25.04.2006, 16:31

Gefällt mir so!

Grüner Bischof halte ich - man verzeihe - für abartig.
Wenn man ihn als natürlich blasoniert, passt es ja auch.

Das mit den Helmdecken a la Steiner ist Geschmackssache - meinen trifft es nicht.
Beste Grüße,
Dietrich Kirschner

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 25.04.2006, 17:29

Linus hat geschrieben:Tja hätt er ins www.heiligenlexikon.de geguckt

.
Danke für die Info,ich glaube aber das unser Pfarrer null Ahnung damals gehabt hat und somit mir auch nichts erzählen konnte.
Der ist sowieso mehr Baumeister als Seelsorger weil er so ziemlich alles renovieren lässt was er in die Finger kriegt :lol: :lol:
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 25.04.2006, 17:32

... ich hätt vielleicht noch ne Idee. Den Schild einfarbig, sorry silbern, darin ein jetzt natürlich größerer Busch, der sich aber mittig teilt.
Aus dieser Teilung wächst dann der Merkurstab. Busch und Stab können dann auch im Oberwappen übernommen werden. :wink:

gruß von moustache
have a nice day

gruß moustache

Linus
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 02.12.2005, 08:21

Beitrag von Linus » 25.04.2006, 20:21

mh. die schildvariante klingt gut, bloss würd ich den bischof im oberwappen lassen (als herkunftshinweis)

Linus, zugegebenermaßen klerophil :wink:

PS@ lb. Kirschner, auch wenn du's abartig hältst, es gibt (spargel)grüne Mitren. :shock:

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 25.04.2006, 20:45

Hallo zusammen ich hab mal die Wappen umgezeichnet, bin auf eure Meinung sehr gespannt :lol:
[img]<img src="http://www.bild-hoster.de/images/Wecker ... astor1.jpg" alt="Kostenloses Bilder Hosting auf http://www.bild-hoster.de/" />
oder das zweite
[/img]<img src="http://www.bild-hoster.de/images/Wecker1201/grafik1.gif" alt="Kostenloses Bilder Hosting auf http://www.bild-hoster.de/" />

Mfg.
R.Steudel :roll:

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 25.04.2006, 20:59

Also wie auch immer in etwa kommt man der Sache schon näher und überhaupt ein "herzloses" Wappen ist allemal schöner :lol:
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Benutzeravatar
AndreasWurm
Mitglied
Beiträge: 653
Registriert: 02.06.2005, 08:19

Beitrag von AndreasWurm » 26.04.2006, 05:57

Steudel Rainer hat geschrieben:Damit ich genau weiss warum die Sachen so auf dem Wappen dargestellt sind, den ich bin der Meinung nur ein Wappen zuhaben, das ich eins habe und nicht nachvollziehen kann warum es so entstanden ist wäre schlecht.
Guten Morgen Herr Steudel,

falls sie einen "Menschen der die Wappenerstellung beherrscht" beauftragen, bezieht sie dieser natürlich in ihre Wappengestaltung mit ein.
Sie können Wünsche, Ideen, Fragen und vieles mehr mit einbringen.
Und das Beste daran ist, dass man das Ergebnis anschauen kann ohne Augenschmerzen zu bekommen.

Schöne Grüße

Andreas Wurm

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 26.04.2006, 06:15

Hallo Herr Steudel,

ich kann in dieser Sache Andreas W. nur voll und ganz zustimmen.

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 26.04.2006, 08:27

Guten Morgen zusammen,
ich dachte ich bin hier auf einem Forum wo man was über Heraldik erfahren und lernen kann, aber scheinbar sind da wohl einige anderer meinung.
Ich möchte mich bei allen anderen die mir Tipps und ideen gegeben haben bedanken, nun da ich hier nicht erwünscht bin oder bei einigen Krankheiten, wie Augen und Kopfschmerzen verursache verabschieden.

Servus

Benutzeravatar
AndreasWurm
Mitglied
Beiträge: 653
Registriert: 02.06.2005, 08:19

Beitrag von AndreasWurm » 26.04.2006, 09:49

Hallo,

sie können gerne weitermachen, ich wollte ihnen nur gute Ratschläge geben. Vertreiben wollte ich sie auf keinen Fall.

Mfg Andreas Wurm

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 26.04.2006, 10:21

Steudel Rainer hat geschrieben: ich dachte ich bin hier auf einem Forum wo man was über Heraldik erfahren und lernen kann, aber scheinbar sind da wohl einige anderer meinung.
nun da ich hier nicht erwünscht bin oder bei einigen Krankheiten, wie Augen und Kopfschmerzen verursache verabschieden.

Servus
Also ich persönlich will niemand vertreiben und ich finde einer der ein Wappengestaltet ist ein kreativer Mensch auch ich habe schon ein Wappen gestaltet und habe viel Kritik und Meinungen anhören müssen.
Aber so empfindlich muss man deswegen wirklich nicht reagieren , wenn dann als Belohnung wirklich das optimale und schöne für einen herauskommt :?
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6662
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 26.04.2006, 10:30

Steudel Rainer hat geschrieben:Guten Morgen zusammen,
ich dachte ich bin hier auf einem Forum wo man was über Heraldik erfahren und lernen kann, aber scheinbar sind da wohl einige anderer meinung.
Ich möchte mich bei allen anderen die mir Tipps und ideen gegeben haben bedanken, nun da ich hier nicht erwünscht bin oder bei einigen Krankheiten, wie Augen und Kopfschmerzen verursache verabschieden.

Servus
@ Hallo Herr Steudel
...aber, aber... :lol:
Da haben Sie bestimmt was falsch verstanden :!:
Niemand will Sie hier aus dem Forum vertreiben.
Und wenn zu Ihrer Wappengestaltung jemand anderer Ansicht ist,....aus Kritik kann auch gutes wachsen :!: :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 26.04.2006, 12:12

Nochmals Hallo zusammen

Ich stehe ja mit einem Heraldiker in verbindung der mir ein Wappen erstellt, :lol:
Nur um die Heraldik besser verstehen zu können ist es für mich einfacher
selbst sich mit der sache zubeschäftigen, und sich mal auf dem pfad eines zeichners und Heraldiker zubegeben.
Für mich ist der Lerneffekt so am grössten, ich bin mir sicher das ich nicht das optimale aus so einem wappen herausholen kann. :wink:
Aber deswegen braucht herr wurm nicht nur mit negativen komentaren sich äussern, viele haben geschrieben und ihre meinung mitgeteilt ob gut oder schlecht.Der eine übte kritik an der darstellung und sagte aber auch was man eventuell ändern müsste den nur so kann man was lernen.
Aber Hr. Wurm gibt nur kritik und nicht ein vorschlag zum verständnis
was den an den entwürfen falsch ist. :cry:

Mfg

R.Steudel

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 26.04.2006, 12:20

Ich finde die letzte Idee mit denn Bischof oder Heiligen nichtschlecht da es einen Bezug auf den Herkunftsort gibt aber mein Vorschlag wäre halt das der Mantel die gleiche Farbe haben müsste wie die Helmzier sozusagen darin übergeht :!:
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Benutzeravatar
boehm22
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 31.12.2005, 22:49

Beitrag von boehm22 » 26.04.2006, 12:30

Steudel Rainer hat geschrieben:Aber Hr. Wurm gibt nur kritik und nicht ein vorschlag zum verständnis
Herr wurm hatte unter anderem ein Wappen bild schon mal eingestellt das eine Person ab Kniehöhe aufsteigend als Helmzier, mit den richtigen Farben, so wie es ausschauen sollte :!:
Viele Grüsse
Andreas Böhm

"Du lebst um Gottes Willen, zu seiner Ehre, für seine Ziele und zu seiner Freude. Wenn du wirklich verstehst, was das bedeutet, wirst du nie wieder das Gefühl haben, klein und unbedeutend zu sein."

Antworten