Symbol für Namensdarstellung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Symbol für Namensdarstellung

Beitrag von Steudel Rainer » 22.04.2006, 14:59

Hallo zusammen,

ich bin hier am Wappenentwurf für mich und möchte nun meinen Fam. Namen umsetzen.
Da mein Name Steudel ist -> Staude -> Strauch, Busch dachte ich ich könnte sowas auf mein Schild setzen, finde aber nicht den passenden in meiner corel bibliothek.
Kann mir jemand sagen wo ich sowas herbekomme oder ist die Umsetzung meines Namens falsch, ein Adler wäre auch was für mich dachte da an Deutschland.

Mfg
R.Steudel

Friedhard Pfeiffer
Mitglied
Beiträge: 1572
Registriert: 01.05.2005, 11:52
Wohnort: Bayreuth

Gebüsch

Beitrag von Friedhard Pfeiffer » 22.04.2006, 17:03

Hallo,
das Gebüsch als Wappenbild kommt unter den 110.000 Wappen des Siebmacher und der Deutschen Wappenrolle nur 19 x vor, meist am Schildrand "aus dem Gebüsch hervorbrechend ein Hirsch, Schwein oder sonstiges Getier".
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 22.04.2006, 18:29

Hallo,

der Name Steudel kann lt. Duden aber auch ein Herkunftsname zu den Ortschaften "Staude" (Schlesien), "Stauda" (Sachsen) oder auch "Stauden" (Baden-Württemberg) sein.

Mit freundlichem Gruß

A.Lenz

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4690
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 22.04.2006, 18:42

Nach Dr. Hans Bahlow, Deutsches Namenlexikon – Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt, Frankfurt a.M. 1972, S. 497, leitet sich der oberdeutsche Familienname STAUDT (auch: STÄUDLE, STEUDLE, STEIDLE, STÄUDER und STAUDENMAYER) von einer „Wohnstätte in den Stauden“ (= Gebüsch, Gesträuch, alemannisch: STÜDER) her.

Bahlow differenziert sorgfältig zwischen dem vorgenannten Namen STAUDT u.ä. und dem schlesischen Familiennamen STAUDE (auch: STAUDAK, STAUDKE), der sich von dem slawischen Wortstamm „stud-“ herleitet.

MfG

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 22.04.2006, 22:03

hallo!

also wäre ja ein busch nicht abwägig und würde sich in einem wappen bestimmt gut machen.
an was für wappen-farben haben sie denn so gedacht?

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Steudel Rainer » 23.04.2006, 10:04

Habe das Wappen im groben fertig weiss aber nicht wie man es zum anschauen einstellt.


Mfg

R.Steudel

Aldus_Hopp
Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 09.01.2005, 17:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Aldus_Hopp » 23.04.2006, 10:41

Steudel Rainer hat geschrieben:Habe das Wappen im groben fertig weiss aber nicht wie man es zum anschauen einstellt.
Mfg
R.Steudel
einfach hier anmelden: http://www.bild-hoster.de
die Seite erklärt sich gut von alleine.
Gruß
Mit freundlichem Gruß
Aldus Hopp

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 23.04.2006, 10:41

..gehen Sie einfach mal auf den angegebenen link :wink:


WWW.Bild-Hoster de

Melden Sie sich kostenlos an und setzen Sie das Bild dort ein. Es ist auch beschrieben wie Sie es dann hier ins Forum einsetzen können.
have a nice day

gruß moustache

Aldus_Hopp
Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 09.01.2005, 17:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Aldus_Hopp » 23.04.2006, 10:56

moustache hat geschrieben:..gehen Sie einfach mal auf den angegebenen link :wink:
WWW.Bild-Hoster de
Melden Sie sich kostenlos an und setzen Sie das Bild dort ein. Es ist auch beschrieben wie Sie es dann hier ins Forum einsetzen können.
man bemerke die Uhrzeit der beiden letzten Einträge...
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Mit freundlichem Gruß
Aldus Hopp

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 23.04.2006, 10:59

:D DAS nenn ich timing!!! :wink:
have a nice day

gruß moustache

Benutzeravatar
Steudel Rainer
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 31.01.2006, 14:57
Wohnort: Nürnberg

Ist alles nach den Regeln

Beitrag von Steudel Rainer » 23.04.2006, 11:41

Hallo ich hoffe ich habe die regeln eingehalten,
wenn nicht sagt euere Meinung gut oder schlecht den man lernd
nie aus.Bin aber noch nicht fertig muss noch verfeinert werden
Mfg

R.Steudel
:D Bild

Der Adler steht für Deutschland
Der Merkurstab für die Berufe Kaufleute
Die Grünen Herzen stehen für Wohnort Lengenfeld ( meiner Vorfahren ) im grünen Herzen Deutschlans
Und der Busch für den Namen Steudel -> Staude -> strauch

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 23.04.2006, 12:03

..Hallo Herr Steudel. Die Idee find ich gut, allerdings fallen mir gleich einige Dinge auf, die ich nicht für heraldisch korrekt erachte, aber ich bin ja auch selbst Anfänger.
Die Proportionen scheinen nicht zu stimmen, Schild Helm,Helmzier.
Die Schildform ??? Auf jedenfall nicht sehr häufig.
Der Bügelhelm, eigentlich dem Adel vorbehalten, Stechhelm wäre besser.
Seitlich blickender Helm = schräg stehender Schild.

Ich würde mich auch auf zwei Farben festlegen, z.B. Schwarz / Gold, den Sparren schmaler machen um die Bilder größer gestalten zu können.
Als Helmzier vielleicht einen natürlichen Adler, oder nur zwei Flüge zeichnen, dies aber wesentlich größer als auf Ihrem Entwurf.
Bei den Proportionen ist oftmals die Regel 3:2:3 hilfreich, allerdings nicht zwingend notwendig. Es soll halt schön aussehen.
Ach ja, die Teilung mit dem silbernen Sparren auf dem Gold ist glaub ich auch nicht ganz herald. korrekt.
have a nice day

gruß moustache

WappenTom

Beitrag von WappenTom » 23.04.2006, 21:03

hallo!

es handelt sich nicht um einen sparren, sondern um einen schrägrechts-balken.
das schild gehört etwas länger.
die symbole sollten ebenfalls größer gestalltet werden.
den helmwulst immer mit der farbe beginnen. nicht mit dem metall.

am besten sie schauen sich mal die vielen,vielen wappen in index der familie greve an. dann können sie sich besser orientieren.

www.familie-greve.de

Antworten