Fragen zu angeblichem Familienwappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
svenstein
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2021, 11:30

Fragen zu angeblichem Familienwappen

Beitrag von svenstein » 19.11.2021, 12:24

Liebe Forumsmitglieder,
ich habe leider wenig Wissen über Wappen, daher hoffe ich hier auf kompetente Hilfe. Es geht um ein Wappen, das auf einer Taschenuhr eingraviert ist. Bild
Diese Taschenuhr stammt aus der Uhrmacher-Familie Kochendörffer in Kassel. Meine Großmutter war eine geborene Kochendörffer. Was ich mich frage:
- Handelt es sich hier tatsächlich um ein reguläres Familienwappen? (Nicht, dass ich es selbst führen dürfte, das ist mir klar; aber lässt es sich in der Literatur nachweisen?)
- Was genau ist in dem Wappen zu sehen? Es scheinen mir Hinweise auf das Uhrmacherhandwerk zu sein.
- Ich stieß auch auf dieser Internetseite https://watch-wiki.org/index.php?title= ... inrich_(1) auf den Hinweis, dass ein Senator Wilibald Kochendörffer ein Familienwappen geschaffen habe. Lässt sich nachvollziehen, ob es sich dabei um dieses Wappen handelt?
Ich freue mich auf Rückmeldungen!
Mit besten Grüßen
Sven Stein

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1829
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu angeblichem Familienwappen

Beitrag von Gerd H. » 19.11.2021, 13:42

Hallo Sven,

im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt gibt es eine Materialsammlung zum Wappen Kochendörfer, Heldenbergen, Kassel. Dort solltest du wegen Fotokopien anfragen um mehr dazu zu erfahren. Auch wegen der Kosten vorher anfragen.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4893
Registriert: 09.08.2005, 13:20

unbekanntes Familienwappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 19.11.2021, 21:05

Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis, Herr Hruška.

Im „Hessischen Wappenbuch – Familienwapppen Band 1“,
C.A. Starke Verlag, Limburg a.d. Lahn 1999, sowie bei
Ottfried Neubecker, „Großes Wappen-Bilder-Lexikon
der bürgerlichen Geschlechter Deutschlands, Österreichs
und der Schweiz“, 3. Aufl. 2008, wird die Familie Kochen-
dörf(f)er n i c h t genannt.
Im übrigen ist das auf der Uhr dargestellte Wappen im o.a.
„Hessischen Wappenbuch“ n i c h t abgebildet.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 768
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Fragen zu angeblichem Familienwappen

Beitrag von kalex1946 » 20.11.2021, 19:27

Ein Wappen Kochendörfer findet man in Schwäbisch Hall, aber es sieht ganz anders aus.

https://www.haller-wappen.de/familienwappen/wappen-k-m

Gruß aus South Carolina
Kurt

Antworten