Einzelner Griechischer Buchstabe im Wappen "Psi"

Das Forum zum Magazin für Freunde der Heraldik

Moderatoren: Markus, Christian Ader

ScientiaPotentiaEst
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2016, 13:05

Einzelner Griechischer Buchstabe im Wappen "Psi"

Beitragvon ScientiaPotentiaEst » 23.07.2016, 16:58

Hallo liebe Heraldiker und Wappen interessierte,

Ich habe eine Frage, ich habe mir ein bürgerliches Wappen nach allen heraldischen Regeln erstellt, doch in eines bin ich mir unsicher. Ich habe Ein Schild, dieses Schild ist in 3 Feldern aufgeteilt. Der Obere Teil hat 2 Felder, der untere ist ein einzelnes Großes Feld. In dem Feld habe ich ein Psi gezeichnet. Grund dafür, ist mein Interesse in Psychologie und mein Beruf in pädagogischen Bereich. Auf Heraldik Wiki, hatte ich gelesen, dass es oft eher als unheraldisch gilt, es jedoch Ausnahmen gibt, Buchstaben einzufügen. Hierbei ging es jedoch, um normale Buchstaben, des Alphabets (A,B,C,D....) und ganze Wörter. Das Psi jedoch, ist nicht nur ein Buchstabe, im griechischen Alphabet, es steht auch symbolisch für Psychologie, deshalb wende ich mich an euch Experten.

Was sagt ihr dazu, ist dies heraldisch oder unheraldisch, könnte man ein solches Wappen, in die Deutsche Wappenrolle eintragen lassen?

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 550
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Einzelner Griechischer Buchstabe im Wappen "Psi"

Beitragvon Gerd H.z.B. » 23.07.2016, 19:49

Hallo,

dazu möchte ich auf die Seite von Dr. Bernhard Peter verweisen und anmerken dass das mit hoher Wahrscheinlichkeit von den Herolden abgelehnt wird in eine Wappenrolle einzutragen.
Buchstaben in versteckter Form in Heroldsbildern ist machbar. Zum Ψ möchte ich Dr. Bernhard Peter zitieren:
" Für eine Wappenneustiftung in Deutschland oder Frankreich wäre es unangemessen, Zeichen aus dem griechischen, arabischen oder kyrillischen Alphabet zur Grundlage einer Gestaltung zu machen. Selbst ein gebildeter, des Lesens und Schreibens mächtiger Ritter oder Kaufmann hätte in vergangenen Jahrhunderten niemals eine arabische oder Sanskrit-Schrift für identifikationsfähig gehalten."
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)

Gerd Hruška - heraldisches und unheraldisches

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6534
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Einzelner Griechischer Buchstabe im Wappen "Psi"

Beitragvon Claus J.Billet » 26.07.2016, 09:52

Den vorgenannten Ausführungen stimme ich durchaus zu. :wink:
Eine andere Möglichkeit wär evtl.:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dreizack_(Heraldik)
Nehmen Sie das zeichnerische Symbol eines "Dreizack" und verweisen Sie in
der Wappenbeschreibung auf den griechischen Buchstaben Ψ (PSI) :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

ScientiaPotentiaEst
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2016, 13:05

Re: Einzelner Griechischer Buchstabe im Wappen "Psi"

Beitragvon ScientiaPotentiaEst » 28.07.2016, 23:30

Vielen Dank für die schnellen Antworten,
ich werde den Vorschlag mit dem Dreizack in die Tat umsetzen.


Zurück zu „Der Schild“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast