Seite 1 von 1

Hans Friedrich von Ehrenkrook

Verfasst: 01.02.2018, 18:38
von Gerd H.z.B.
Ich möchte hier an jemanden erinnern der maßgeblich an der Gründung des Deutschen Adelsarchives beteiligt war und damit vielen Genealogen eine hilfreiche Grundlage bei der Erforschung adliger Geschlechter gelegt hat. Hans Friedrich von Ehrenkrook ist heute vor 50 Jahren gestorben. Hier sein Familienwappen.

Hans Friedrich v. Ehrenkrook

Verfasst: 02.02.2018, 11:58
von Joachim v. Roy
Verbindlichen Dank, Herr Hruška, daß Sie des 1 9 6 8 verstorbenen Oberregierungsrats a.D.
Hans Friedrich v. Ehrenkrook gedachten, den ich persönlich noch gut kannte. Herr v. Ehrenkrook
betreute u.a. als Hauptschriftleiter die Bände 1 (1 9 5 1) bis 35 des GENEALOGISCHEN HANDBUCHS
DES ADELS (GHdA), das 2 0 1 5 vom GOTHAISCHEN GENEALOGISCHEN HANDBUCH (der „neue Gotha“) abgelöst wurde (nunmehr herausgegeben von der Stiftung Deutsches Adelsarchiv).

Das Stammwappen des schwedischen Geschlechts K r o o k zeigte in Blau einen silbernen Haken (schwedisch „krok“). Als Johann K r o o k, Kämmerer im Königlich schwedischen Kammerkollegium,
am 27. Febr. 1 6 8 2 mit dem Namen E h r e n k r o o k in den schwedischen Adelsstand erhoben wurde, erhielt er das abgebildete schwarz-goldene Greifenwappen, umgeben von acht Paaren gekreuzter Haken („krokar“).

Freundliche Grüße vom Rhein