Idar-Oberstein im 17. Jahrhundert

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4179
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Idar-Oberstein im 17. Jahrhundert

Beitragvon Joachim v. Roy » 04.10.2013, 13:41

Zu dieser Anfrage
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=92739
darf angemerkt werden:

Die von Guilielmus Blaeu zu Amsterdam um 1635 veröffentlichte, recht sorgfältig erarbeitete Karte PALATINATVS AD RHENVM weist zwar die an der Nahe gelegene Ortschaft O b e r s t e i n , (leider) nicht jedoch das Herrschaftsgebiet dieser Ortschaft aus. Um mich dem gesuchten Obersteiner Herrschaftsbereich in etwa anzunähern, habe ich um die Ortschaft einen Kreis mit einem Radius von 1 deutschen Meile gezogen, welcher heute der Entfernung zwischen Idar-Oberstein und der – ein wenig westlich von Kirn a.d. Nahe gelegenen - Ortschaft B e r g e n entspricht. Innerhalb dieses Kreises erscheinen auf der Landkarte von ca. 1635 – im Uhrzeigersinn - folgende Orte: B e r g e n ,
N u n b u r g (heute ?), N a u m b u r g (heute?), C r u m b a c h (heute?), F r o m b u r g (heute Frauenberg und die Ruine Frauenburg), B r a m b a c h (heute Ober- und Niederbrombach), A l?i c h w i l e r (unleserlich, heute?), S. V i t (das heutige Weiden?), H e r s t e i n (heute Herrstein westl. von Bergen). Seltsam, daß sich einem derart viele Ortsnamen heute nicht auf Anhieb erschließen.

Freundliche Grüße vom Rhein

Zurück zu „Genealogie Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste