Friedhofsgebühren

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Friedhofsgebühren

Beitrag von Joachim v. Roy » 25.11.2010, 14:16

Zu dieser Anfrage
http://forum.ahnenforschung.net/showthr ... post365932
darf ergänzend angemerkt werden:

Mich hat vor etwa vierzig Jahren in einem ähnlich gelagerten Fall die Stadt (West-)Berlin zur Entrichtung der Friedhofsgebühr herangezogen (ich hatte mich bei der Stadt erkundigt, ob ich die erloschene Schrift des hohen
schwarzen Marmorsteins auf eigene Kosten erneut vergolden lassen dürfte).

Als ich die Zahlung der 6.000,00 DM ablehnte und darauf hinwies, daß meine Familie die Grabstätte vor mehr als
100 Jahren "auf ewige Zeiten" erworben hatte, wurde das Grab kurzerhand eingeebnet und der Stein entfernt.

MfG

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 25.11.2010, 14:34

Verzeihung Herr v. Roy...und Sie haben sich nicht gegen ein solches Verhalten wehren können?...
have a nice day

gruß moustache

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3777
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 25.11.2010, 16:05

Verstehe ich
:?
1947
Hat der Rechtsanwalt und Notar der den letzten Willen meiner Familie
verwalten sollte, nicht nur sich die Villa unter den Nagel gerissen
...sondern auch an der Familiengruft die Familien Namen aller sieben 7 mit Hammer und Meisel entfernt und die Gruft für sich und seine Familie belegt!!!!!!! :!: :!: :!:
:evil:

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4656
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 25.11.2010, 18:55

Hallo Herr Martinoff,

geschah diese Gaunerei in Westdeutschland?

Hallo Herr Fassbaender,

nach dem Zweiten Weltkrieg haben wohl alle größeren westdeutschen Städte aus finanziellen Gründen
die "ewige" Totenruhe - rechtskräftig - aufgehoben. Klagen, die gegen etliche Stadtverwaltungen erhoben wurden, verliefen im Sande.


Freundliche Abendgrüße vom Rhein

moustache
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: 12.03.2006, 11:21
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von moustache » 25.11.2010, 18:58

Das ist ja wirklich ein starkes Stück..... :(
have a nice day

gruß moustache

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3777
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 25.11.2010, 20:37

Sehr geehrter Herr v. Roy,

leider muss ich das via PN beantworten!

Mit freundlichen Grüßen,
Frank

Benutzeravatar
peters
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 09.01.2011, 00:05
Kontaktdaten:

Beitrag von peters » 10.02.2011, 20:23

:shock: ich bin wahrlich geschockt über den fall von herrn Martinoff, das solch unverschämtheit überhaupt möglich ist....... :evil: :!:
Mit freundlichen Grüßen

P. Szymanski

Homepage:
http://szymanski.de.to/

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3777
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Martinoff » 11.02.2011, 02:03

Während des Krieges wäre es für mich verständlicher gewesen,
aber nicht danach!
:!:

Antworten