Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Beitragvon Joachim v. Roy » 29.03.2010, 18:56

Zu dieser Anfrage
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=35773
darf angemerkt werden:

Die Schreibweise RAUCHUT ist n i c h t korrekt !! Die vor allem in der ehemaligen Provinz P o s e n - und nur am Rande auch in Westpreußen – einst weit verbreitete Familie führte den Namen RAUHUT (selten: RAUHUTT bzw. RAUHUTH).
In den Telefonbüchern der Vereinigten Staaten von Nordamerika begegnet einem der Name RAUHUT heute oft.


Freundliche Grüße vom Rhein

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitragvon Joachim v. Roy » 04.04.2010, 10:16

STRUMIANY HAULAND, Kreis Gostyn, in der ehemaligen preußischen Provinz Posen, wies im Jahre 1900 insgesamt
260 Einwohner auf. Die Siedlung wurde 1904 umbenannt in STEINORT.

Zur genauen Lage: STRUMIANY (heute: STRUMIANY, Powiat Gostyński) liegt 58 km südlich der Stadt Posen, 14 km östlich von Gostyń sowie 4 km westl. von Borek Wielkopolski.

Eine Ortschaft namens STRENICANNY (oder ähnlich) dürfte es nicht geben. Hier dürfte ein Schreib- oder Lesefehler vorliegen !! Die beiden Punkte über dem Ypsilon stellen keine Besonderheit dar (so schreibe ich das Ypsilon seit meiner Schulzeit bis heute).

Freundliche Ostergrüße vom Rhein

kado1
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 12:32

Re: Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Beitragvon kado1 » 27.04.2017, 12:48

Meine Grossmutter, geb. Hedwig Laube, wurde am 23.10. 1903 in Steinort bei Posen geboren, so stand es zumindest im DDR-Personalausweis, d.h. Steinort müsste es schon vor 1904 gegeben haben.
Ihr Vater arbeitete bei der Bahn, wurde oft versetzt.
Weiss einer etwas über ihre Mutter, Marie Laube und dessen Vorfahren?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familie Laube in der ehem. Prov. Posen

Beitragvon Joachim v. Roy » 27.04.2017, 16:50

Wie hießen denn die Eltern der 1903 geborenen HEDWIG LAUBE (Vorname des Vaters
und Geburtsname der Mutter MARIE)?

MfG

kado1
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 12:32

Re: Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Beitragvon kado1 » 27.04.2017, 17:47

Den Geburtsnamen meiner Ur-Ur- Grossmutter Marie Laube kenne ich nicht .
Ich habe sie nur als ganz kleiner Bub kurz gesehen, kann auch keinen mehr fragen, meine Oma ist 1988 mit 85 verstorben, auch ihre 5 Geschwister sind tot, meine Mutter ist mit 86 Jahren 2010 verstorben.

Veilchen
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2017, 13:43

Re: Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Beitragvon Veilchen » 21.05.2017, 13:52

Geburtsurkunde Nr. 229
Sandberg am 23.ten Oktober 1903
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach
bekannt
der Maurer Gottlieb Laube
wohnhaft in Strumiany Hld.
evangelischer Religion, und zeigte an, dass von der Maria Laube geborenen Müller seiner
Ehefrau
evangelischer Religion,
wohnhaft bei ihm
zu Strumiany Hld.
am dreiundzwanzigsten Oktober des Jahres
tausend neunhundert und drei Vormittags
um zwei Uhr ein Mädchen
geboren worden sei und daß das Kind den Vornamen
Hedwig erhalten habe. Erste Zwillingsgeburt zu T 230
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Gottlieb Laube
Der Standesbeamte
Kossag

Veilchen
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2017, 13:43

Re: Die Familie Rauhut in der ehemaligen Provinz Posen

Beitragvon Veilchen » 21.05.2017, 14:13

kado1 hat geschrieben:Weiss einer etwas über ihre Mutter, Marie Laube und dessen Vorfahren?
kado1 hat geschrieben:Den Geburtsnamen meiner Ur-Ur- Grossmutter Marie Laube kenne ich nicht .


Eheregister Sandberg
S. 89

Nr. 44
Sandberg am (20ten) zwanzigsten
December tausend neunhundert und zwei
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der
Eheschließung:
1. der Wirthssohn Johann Gottlieb Laube
der Persönlichkeit nach bekannt,
evangelischer Religion, geboren am dreizehnten
Januar des Jahres tausend acht hundert
siebenzig und neun zu Strumiany Hld
- , wohnhaft in Strumiany Hld.
Sohn des Wirths Friedrich Laube und dessen
Ehefrau Wilhelmine geborene Reimann
wohnhaft
in Strumiany Hld.
2. die Wirthstochter Anna Maria Müller
der Persönlichkeit nach bekannt,
evangelischer Religion, geboren am vierzehnten
August des Jahres tausend acht hundert
siebenzig und neun zu Strumiany Hld.
- , wohnhaft in Strumiany Hld.
Tochter des Wirths Friedrich Müller und dessen
Ehefrau Karolina geborener Müller
wohnhaft in Strumiany Hld.

S. 90

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:
3. der Wirthssohn Gottlieb Laube
der Persönlichkeit nach bekannt,
29 Jahre alt, wohnhaft in Strumiany Hld.
4. der Wirt Karl Schwarz
der Persönlichkeit nach bekannt,
35 Jahre alt, wohnhaft in Strumiany Hld.
Der Standesbeamte richtete an die Verlobten einzeln und nach
einander die Frage:
ob sie die Ehe mit einander eingehen wollen.
Die Verlobten bejahten diese Frage und der Standesbeamte
sprach hierauf aus,
daß sie kraft des Bürgerlichen Gesetzbuchs nunmehr rechtmäßig
verbundene Eheleute seien.
Der Wirtssohn Johann Gottlieb Laube erklärte
gleichzeitig, daß er des von der Anna Maria Müller
am 1ten Juni 1899 geborenen Kind Namens
Anna Müller als von ihm erzeugt anerkenne.
(Siehe Geburtsregister Nr. 136 /99
Vorgelesen, genehmigt und unterschieben
Gottlieb Laube
Marie Laube geb. Müller
Gottlieb Laube
Karl Schwarz
Der Standesbeamte.
Kossag

Am Rand eine handschriftliche Notiz, die noch nicht ganz entziffert ist - vermutlich zur Korrektur des Geburtsregisters.


Zurück zu „Genealogie Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast