" MICHALCZYK " woher kommt der Name und gibt es ei

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

michalczyk

" MICHALCZYK " woher kommt der Name und gibt es ei

Beitragvon michalczyk » 10.11.2009, 13:35

" MICHALCZYK " woher kommt der Name und gibt es ein Wappen?

Hallo zusammen,
bin mal gespannt ob hier mir jemand HELFEN kann, ich suche verbindungen bzw. woher kommt mein Name und gibt es ein Wappen von meinem Namen?

Da mein Name sehr selten ist... muss es doch einfacher sein etwas zu finden... aber im Internet bin ich nicht weitergekommen.

Deshalb wer kann mir Helfen?

Gast

Beitragvon Gast » 10.11.2009, 13:54

Dein Name kommt aus Polen

michalczyk

Beitragvon michalczyk » 10.11.2009, 16:43

DANKE!! aber bitte nur ernst gemeinte Antworten!!

Gast

Beitragvon Gast » 11.11.2009, 15:55

Nun, natürlich kommt der Name Michalczyk aus Polen. Die ursprüngliche Schreibweise dürfte Michałczyk mit gestrichenem L gewesen sein. Das Suffix -czyk bedeutet bei polnischen Namen: Sohn des -
Siehe dazu auch hier: http://home.versanet.de/~dieter-priebe/suffix.html unter –cyk).
Der Name heißt also nichts anderes als: Sohn des Michał, polnisch für Michael.

Wappenführend waren im alten Polen nur adlige, der Szlachta angehörige Familien gewesen. "Michałczyk" habe ich darunter (Wappenbuch von Niesiecki) nicht gefunden.

Freundliche Grüße


PS. Ein Nachtrag: Interessanterweise findet sich der Name auch in Polen selbst nicht gerade häufig: http://www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/micha%25C5%2582czyk.html
Vielleicht deutet das auf eine ursprünglich noch weiter östliche, z.B. ostpolnisch-ukrainische Herkunft (?)

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4301
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitragvon Joachim v. Roy » 11.11.2009, 18:32

In O s t p r e u ß e n begegnen einem auch die Schreibweisen

- MICHALCIK (Thomek Michalcik, 1690 in Kallenczinnen im Amt Johannisburg; Woytek Michalcik, 1690 in Sullimmen im Amt Johannisburg; Michel und Adam Michalcik, 1690 in Sabielnen im Amt Johannisburg; Marcin und Jan Michalcik, 1690 in Kibbissen im Amt Johannisburg; Merten Michalcik, 1714 „Freier“ in Chelchen im Amt Lyck)
- MICHALCZIK (Michal Michalczik, 1690 in Kallenczinnen im Amt Johannisburg)
- MICHALZIGK (Pawell Michalzigk, 1690 im Amt Lyck; Gerge und Mathes Michalzigk, 1690 Schulzen in Zerwanken im Amt Sehesten)
- MICHELZICK (Jan Michelzick, 1714 Bauer in Groß Lasken im Amt Lyck).

Träger des Namens MICHALCZYK erscheinen ab 1810 – weit verbreitet – im Raum Lyck, ab 1811 in der Stadt Marggrabowa (nach 1928 „Treuburg“ genannt), 1852 in Gonsken (nach 1938 „Herzogskirchen“ genannt) im Kreis Oletzko (nach 1933 „Kreis Treuburg“ genannt), 1857 in Czychen (nach 1938 „Bolken“ genannt).

In O b e r s c h l e s i e n erscheinen Träger des Namens MICHALCZYK ab 1656 in Rosenberg und ab 1767 in Bierdzan.


MfG

michalczyk
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2018, 22:12

Re: " MICHALCZYK " woher kommt der Name und gibt es ei

Beitragvon michalczyk » 20.01.2018, 22:29

Hallo
ich habe gerade alte Unterlagen meiner Vorfahren gefunden. Da ist von Verwandten aus Alt-Cyzmochen geboren 1849 die Rede. Getauft in der Pfarrkirche Kallinowen. Es müsste zu der Zeit Polen gewesen sein. Die Abschriften wurde dann 1936 gefertigt. Da es sich um eine unverheiratete Mutter mit ihrer Tochter handelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Zweig ein Wappen hatten. Wäre interessant ob es noch Nachkommen aus dieser Linie gibt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4301
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Kreis Lyck, Ostpreußen

Beitragvon Joachim v. Roy » 21.01.2018, 11:35

Zur Information:

Im Jahre 1 8 4 9 gehörte die - rd. 20 km nordöstlich der Kreisstadt L y c k gelegene - Gemeinde
Kallinowen (1938 „eingedeutscht“ in Dreimühlen) und die benachbarte - zu Kallinowen eingepfarrte - Ortschaft Alt Czymochen (nach 1938: Finsterwalde) noch zu Deutschland (O s t p r e u ß e n) und nicht
zu Polen, vgl. http://wiki-de.genealogy.net/Kallinowen_(Landkreis_Lyck) (bitte Klammer schließen).

MfG


Zurück zu „Genealogie Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron