Die Suche ergab 487 Treffer

von Berlingo
31.07.2012, 10:36
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wilke Neu !
Antworten: 69
Zugriffe: 34172

ach... Wie ich zu sagen pflege: "Don't let's be popeliger than the Pope...." Aber, aber, Jochen, nur weil Dir die gelb-weiße (gold-silberne) Flagge des Vatikanstaats gefällt, auf die der Pope immer schaut, wirst Du doch nicht die Pope-Farben in Dein Wappen "hineinrendern" wollen ... :wink: :lol: :l...
von Berlingo
31.07.2012, 02:44
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wilke Neu !
Antworten: 69
Zugriffe: 34172

Bei aller Begeisterung für Rendern und 3D-Plott: Bitte auch beim Wappen Wilke an die heraldischen Farbvorgaben aus dem Blason halten (wie beim Markus-3D-Plott). Bitte kein Metall (Gold) gegen Metall (Silber)! Es geht um die Synthese aus Tradition und den heutigen Möglichkeiten. Oder sollen die heral...
von Berlingo
28.12.2011, 01:04
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familie Kaller
Antworten: 18
Zugriffe: 13170

Vielleicht interessiert es am Rande: "Kaller" = mhd. "Schwätzer"; ist mit dem in der Schriftsprache verlorenen Wort "kallen" (= schreien, laut oder viel reden u. ä.) verwandt.

Im Handbuch der sudetendeutschen Kulturgeschichte wird "Veit Kalle(r)" aus Bleistadt erwähnt (1539).

1001 Grüße
von Berlingo
15.12.2011, 02:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Blond
Antworten: 24
Zugriffe: 13873

Re: Blond oder Gold

Gelöscht.
von Berlingo
15.12.2011, 02:13
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Blond
Antworten: 24
Zugriffe: 13873

Re: Blond oder Gold

Wenn man sich die Aussage eines alten Heraldikers ansieht, hier Gritzner dann werden wohl blond oder Gold, mehr oder weniger beide Aussagen richtig sein, Nein, werden sie nicht. Gritzners Satz "(..) ob Haar und Bart von grauer, weisser, schwarzer, "blonder" oder brauner Farbe sind. (..)" ist kein P...
von Berlingo
01.04.2011, 22:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Der Mythos " Isenberg"
Antworten: 11
Zugriffe: 9750

Nur mal so grundsätzlich: Engelbert I. von der Mark starb 1277. 1216 kann er also allenfalls geboren worden sein. Sein Herrschaftsantritt war 1249. Bereits sein Vater Adolf I. von der Mark nahm das märkische Balkenwappen an. Die Rose hat Engelbert damit sicherlich nie geführt. Fazit: Auch im Siebma...
von Berlingo
25.02.2011, 01:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Auskunt über die polnischen adligen Familien und ihre Wappen
Antworten: 27
Zugriffe: 30212

Dass der Autor versucht, sich mit fremden Federn zu schmücken, bedarf keines weiteren Kommentars. Aus aktuellem Anlass kann ich mir die kleine ironische Bemerkung nicht verkneifen, daß wir in Sachen "Werner Freiherr v. Zurek-Eichenau" den gleichen Maßstab anlegen sollten wie in Sachen "Karl Theodor...
von Berlingo
22.01.2011, 14:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 131532

"bis auf die Knie gestellter" ist vollkommener Unfug, wenn überhaupt keine Knie und entsprechende Beinamputationen zu sehen sind! So viel zum Augenmaß.... Von Knien zu reden, wo keine zu sehen sind, ist nicht präzise, sondern verfehlt. Im Blason Dinge zu erwähnen, die man nicht sieht, ist unangebra...
von Berlingo
22.01.2011, 13:25
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 131532

Diese Vergleiche bringen doch nichts! Warten wir doch einfach ab, was der Herold zu Berlin zu dem Blason von @Bernhard zu sagen hat. Vielleicht bleibt es bei dem dreiviertel Simon, vielleicht wird aber auch nur ein wachsender Simon daraus. :wink: Klar, kein Problem. :D Auf der anderen Seite: Die Ve...
von Berlingo
22.01.2011, 12:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 131532

Es ist müßig, Korinthenkackerei zu betreiben, wenn die fragliche Stelle eh unter Faltenwurf verborgen ist. Blasonierung erfordert immer auch ein gewisses Augenmaß, was wirklich wichtig ist und was nicht. Wer 1/2 als 50.0000000 % und 3/4 als 75.0000000 % ansieht, hat dieses Augenmaß nicht. Die Prinz...
von Berlingo
22.01.2011, 02:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 131532

Wir können hier übrigens einen 100%igen Blason schreiben - letztendlich muß man damit rechnen, daß bei der Eintragung in die DWR in Berlin noch Formulierungsoptimierungen vorgenommen werden. Bedeutet im positivsten Sinne: Aufgrund langjähriger Erfahrung werden dort die optimalen Formulierungen gefu...
von Berlingo
19.11.2010, 15:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: hervorkommen...
Antworten: 16
Zugriffe: 9259

Im täglichen Betrieb arbeite ich direkt in der Haupttabelle mit sql-Abfragen bzw. -Änderungen - auch in den memo-Feldern. Bei meiner relationalen Datenbank habe ich 50 Tabellen im gleichzeitigen Zugriff, das ist dann schon langsamer. Ok, das ist eine Menge Holz. Womöglich kann man die SQL-Abfragen ...
von Berlingo
19.11.2010, 12:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: hervorkommen...
Antworten: 16
Zugriffe: 9259

Wunderbar, vielen Dank. Für mich viel zu spät, meine Datenbank (Visual FoxPro 9) steht seit vielen Jahren, niemand anderes hat dazu Zugang und muß sich darin bewegen. Sie läuft auch ausgezeichnet und beantwortet alle anstehenden Fragen in Sekundenschnelle. Da in einem Text-Feld die Original-Blasoni...
von Berlingo
19.11.2010, 12:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: hervorkommen...
Antworten: 16
Zugriffe: 9259

Hmmm ... eine Heraldik-Datenbank ist mit Sicherheit eine knifflige Sache. Ohne ER-Diagramme bzw. ohne ein Entity-Relationship-Modell wird man da nolens, volens schwerwiegende Fehler machen. Das schnelle Finden in einer relationalen Datenbank ist natürlich davon abhängig, wie die Entitäten, die Bezie...
von Berlingo
19.11.2010, 01:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: hervorkommen...
Antworten: 16
Zugriffe: 9259

Die Frage ist, wie weit will das Projekt vereinheitlichen und vereinfachen? Sollen vertikale und horizontale Trennlinien über einen Kamm geschoren werden oder nicht? Soll alles, was "halb" ist und "anstößt", dem gleichen Such-Begriff zugeordnet werden (1 Such-Wort), oder will man nach vertikaler od...