Die Suche ergab 487 Treffer

von Berlingo
08.10.2020, 23:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Erstaufriss Meinungen
Antworten: 229
Zugriffe: 31465

Re: Erstaufriss Meinungen

Die Hacken im Dreipass sind theoretisch gut, aber ich bitte zu Bedenken, dass sie einer Triskele sehr sehr ähnlich sind und diese ist das Symbol des rechtsextremen Blood and Honour-Netzwerks. Für mich ist dieses Motiv verbrannt. Wenn kein Dreipass (bzw. keine "Triskele"), dann vielleicht ein andere...
von Berlingo
07.10.2020, 13:35
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kolorierung Familienwappen
Antworten: 166
Zugriffe: 82233

Re: Kolorierung Familienwappen

Hier übrigens einmal ein Wappen der Sauerbrey v. Sauerburg, welches ich vor einer Weile zufällig gefunden habe. https://s12.directupload.net/images/201007/gr22tct8.jpg Das ist NICHT das Wappen der Familie Sauerbrey v. Sauerburg, sondern das Wappen der bürgerlichen Familie Wedel (Georg Wolfgang Wede...
von Berlingo
29.09.2020, 01:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegel/Wappen
Antworten: 63
Zugriffe: 18896

Re: Siegel/Wappen

Hier bitte noch mal die Frage ob jemand helfen kann Mich erinnert das Siegelbild an das Wappen von Hartmann von Aue. Einziger Unterschied: Im Siegelbild ist ein Balken zwischen den Adlerköpfen (der fehlt beispielsweise im Codex Manesse bzw. in der Weingartner Liederhandschrift). Spekulation dazu: D...
von Berlingo
27.09.2020, 17:48
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Nun, meine Aussage, dass die beiden Wappen "missglückt" sind ist richtig (..) Ich suche damit keine Hilfestellung (..) Mit Wieselwörtern kann ich nicht viel anfangen und ein ehrliches und direktes Wort ist mir lieber als irgendwelche Verbiegungen. (..) Ich denke jetzt ist wirklich alles gesagt (..)...
von Berlingo
27.09.2020, 15:13
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Ich finde, man darf es sagen, wenn man bestimmte Empfehlungen eines angesehenen Heraldikers für gut und diskussionswürdig hält, besonders wenn man den Eindruck hat, dass diese nicht weithin bekannt sind. Klar, darf man das. Hat niemand irgendwo verboten. Es ging darum, darauf aufmerksam zu machen, ...
von Berlingo
27.09.2020, 14:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

(..) Peter hat Empfehlungen (Ratschläge) abgegeben (..) Vielleicht kann man sich darauf einigen: Bernhard gibt tatsächlich Ratschläge/Empfehlungen, die womöglich manchmal ins Apodiktische gehen (aber eigentlich gut gemeint sind). An die kann man sich halten oder nicht. Punkt. Mehr ist es nicht. Abe...
von Berlingo
26.09.2020, 18:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappendarstellung

Žlutice/Luditz https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b2/Wappen_Luditz.jpg/222px-Wappen_Luditz.jpg Dülken https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/50/DEU_Duelken_COA.svg/200px-DEU_Duelken_COA.svg.png Tarnik (man beachte die Größe des Turms in der linken Vorderpranke) ht...
von Berlingo
26.09.2020, 16:56
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Die beiden Beispiele, die Du gezeigt hast finde ich in der Tat "unschön", bzw. suboptimal gelöst, es sei denn, das Wappen verbindet sich mit einer Legende, wonach ein gigantischer Löwe den Stadtturm umgeworfen hat oder so etwas in der Art. Keine Legende, sondern das Wappen von Lundenburg gilt als "...
von Berlingo
26.09.2020, 14:02
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

[...] "Wenn die Möglichkeit zu einem "graphisch großen Wurf" besteht [...] Und wer oder was definiert einen „graphisch großen Wurf“? Diese Debatte kenne ich schon, seit Bernhard Peter einen ersten Fuß auf heraldischen Boden gesetzt hat. Die letzten Beiträge befassen sich mit Geschmacksfragen. Die k...
von Berlingo
25.09.2020, 15:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappendarstellung
Antworten: 49
Zugriffe: 9021

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

(..) sieht merkwürdig aus (..) wenn ein Löwe einen Turm hält (..) Hmm ... "merkwürdig", gewiss im Sinne gemeint von: ein Wappen, wie beispielsweise das nachstehende Leupacher-Wappen, ist "würdig", es sich zu "merken" -- oder? :wink: http://www.gemeinschaft-wappenfuehrender-familien.com/wappenrolle/...
von Berlingo
23.09.2020, 11:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Fam. Katava
Antworten: 343
Zugriffe: 56755

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Da Gerd die Mähne der Tierfigur so schön "zackig" gezeichnet hat, könnte man evtl. probieren, wie es aussieht, wenn sich die Spaltung des Schildes (Flanke mit Sägeschnitt) im Helmkleinod wiederholt. Also irgendwas, was in die Richtung geht, dass die Wolfsfigur ebenfalls zweifarbig erscheint, gespalt...
von Berlingo
22.09.2020, 14:55
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Fam. Katava
Antworten: 343
Zugriffe: 56755

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Sehr schön, Gerd. Wenn man den Wappenschild spiegelt und mit drei Farben arbeitet, kann man auch wieder die Initiale "K" verstecken, also z. B. so (habe auf die Schnelle, Dein Einverständnis vorausgesetzt, zur Verdeutlichung Deine Skizze benutzt): :wink: https://www.heraldik-wiki.de/images/Ideenski...
von Berlingo
22.09.2020, 13:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Fam. Katava
Antworten: 343
Zugriffe: 56755

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Uff ... toll, die hatten ja im Mittelalter schon Spikes für den Winter an den Rädern :mrgreen: Yep. Und die haben noch viele "tolle" andere Sachen erfunden. Recht lehrreich sind in diesem Zusammenhang Besuche in den Kriminalmuseen (zum Beispiel hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelalterliches_...
von Berlingo
22.09.2020, 12:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Fam. Katava
Antworten: 343
Zugriffe: 56755

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Ääähm, nein, bei einer Säge denkt niemand unvermittelt an die von dir ausgegrabenen "Henkersäge", die ganz ohne Zweifel eine absolute Ausnahme in der Geschichte darstellt. Bei einem Richtrad mit zwei gekreuzten Beilen aber schon, wie die verschiedenen Bemerkungen anderer Foristen zeigen. Die These ...
von Berlingo
21.09.2020, 14:33
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Fam. Katava
Antworten: 343
Zugriffe: 56755

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Richtbeile über einem Richtrad gekreuzt - ein echtes Henkers-Wappen :wink: PS wie ich jetzt sehe wurde diese Assoziation zu recht auch schon bei den vorhergehenden Konstrukten aus Beilen und Richtrad bemerkt. Assoziationen verraten allerdings zuweilen mehr über den, der sie hat, als über das eigent...