Die Suche ergab 699 Treffer

von Simplicius
10.06.2013, 16:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Das redende Wappen
Antworten: 184
Zugriffe: 63259

Hallo alle zusammen ich habe ein kleines Problem und zwar geht es um den Namen "Meissner" es ist ja die rede das man versucht den Namen bildlich wiederzugeben also im Wappen... jetzt hab ich aber das Problem das es wohl laut Ahnenforschung (die durch ein älteres Familienmitglied über Jahre durchgef...
von Simplicius
24.05.2013, 15:18
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Endlich erklärt!
Antworten: 68
Zugriffe: 28999

Ich habe die Arbeit von Harald (Rurik) sehr genau durchgelesen. Er hat sich viel Mühe gegeben Quellenmaterial zu sammeln und hat auch viel dafür gereist. Aber das Endergebnis stimmt nicht. Das kommt dadurch dass nicht alle heraldische Quellen geprüft sind. So hat er zwei wichtige Quellen übersehen....
von Simplicius
22.05.2013, 16:58
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ein Name aber zwei Wappen?
Antworten: 12
Zugriffe: 4650

Re: Ein Name aber zwei Wappen?

Die Eingangsfrage könnte man kurz und knapp so beantworten, dass es in der Geschichte prinzipiell zur Herausbildung oder Annahme verschiedener Wappen, zumal bei verschiedenen Linien eines Geschlechtes, kommen konnte. Damit ist dem Fragesteller aber nicht geholfen, jedenfalls nicht in einem Sinne, de...
von Simplicius
18.05.2013, 16:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Endlich erklärt!
Antworten: 68
Zugriffe: 28999

Siegel bei Adalbert Posse

Ein interessanter Beitrag von Rurik. Der Vollständigkeit halber, habe ich hier noch ein paar Siegelabbildungen verlinkt, die in Die Siegel des Adels der Wettiner Lande bis zum Jahre 1500 von Otto Adalbert Posse zu sehen sind. Alle Familienzweige, nach Posse , führten den Gegenstand als Schildbild, s...
von Simplicius
17.05.2013, 16:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung Wappen 1 Thüringischer Adelsfam. auf Epitaph
Antworten: 4
Zugriffe: 3174

In der Zeitschrift des Harz-Vereins für Geschichte und Altertumskunde gab es bereits in der Zeit um 1900 einen Beitrag: Das obersächsische (südharzische) Ministerialgeschlecht von Morungen : (Geschlecht des Minnesingers Heinrich v. Morungen zu Sangerhausen und Obersdorf) / Fr. Schmidt Die fehlerhaft...
von Simplicius
16.05.2013, 13:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung Wappen 1 Thüringischer Adelsfam. auf Epitaph
Antworten: 4
Zugriffe: 3174

Wappen 2, DVM: http://www.goldeneaue.net/images/Recherche/Epitaph_StUlrichSGH/DVM2.JPG Hallo S. Meyer, habe das zweite Wappen hierher kopiert, damit alles in einem Faden erscheint, der andere könnte dann eigentlich weg … Die Daten, die Sie dem Hinweisschild neben dem Epitaph entnommen und oben ange...
von Simplicius
15.05.2013, 16:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung eines Wappens, um 1500
Antworten: 4
Zugriffe: 3082

Re: Identifizierung eines Wappens, um 1500

Hallo Virginie, - auf der Webseite der Biblioteca estense universitaria finden sich in den digitalisierten Sammlungen ganz ähnliche Wappen einer gewissen Familie Cipriani aus der Stadt Modena (Emilia-Romagna). Allerdings gehen dort die Balken, entgegen der Prägung auf dem Futteral, über den Baum hin...
von Simplicius
13.05.2013, 19:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Was ist das und was bedeutet das?
Antworten: 6
Zugriffe: 2492

Re: Was ist das und was bedeutet das?

Möglicherweise handelt es sich um die Farben (Couleur), bzw. ein Wappen einer studentischen Verbindung aus der wilhelminischen Zeit oder auch den Jahren davor. (neobarocke Formen/Stilgemenge) In diesem Falle würde das Objekt wohl als Dekoration in einem Verbindungshaus , bzw. einer gastronomischen E...
von Simplicius
06.05.2013, 16:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegel Identifizieren
Antworten: 13
Zugriffe: 7410

Nun den “Panther“ erkennt man nicht zwingend aufgrund des Siegelabdrucks. Er mochte wohl nahe liegen, aufgrund mehrerer Übereinstimmungen zu der Abbildung im Siebmacher. Der ursprüngliche herald. Panther oder auch Pantel, Panteltier oder Pantier , glich mehr einem Fabelwesen, siehe Wappen Steiermark...
von Simplicius
05.05.2013, 10:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegel Identifizieren
Antworten: 13
Zugriffe: 7410

@THJR, - vielen Dank für die bessere Aufnahme. So wie es aussieht, befinden sich noch die Buchstaben M und R auf dem Siegelstempel. Woher wissen Sie eigentlich, dass das Siegel mit Tirol zu tun hat? Ich meine, - es müsste doch wenigstens ein Ort bekannt sein, wo man es aufgefunden bzw. erworben hatt...
von Simplicius
04.05.2013, 20:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Um welches Wappen handelt es sich hier?
Antworten: 9
Zugriffe: 4642

ein Vergleichsobjekt gefunden

@Sarah, - auf der Webseite des Museums Fundación Lázaro Galdiano gibt es ein Foto in der Kollektion Bronzen , mit einem Gefäß, und zwar einem Mörser, der das gleiche Wappen Enríquez zeigt wie der Grapen in St.Vitus ! Nº Inventario 261 Als Produktionsort wird Spanien angegeben, was vielleicht noch ni...
von Simplicius
01.05.2013, 12:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Um welches Wappen handelt es sich hier?
Antworten: 9
Zugriffe: 4642

Re: Um welches Wappen handelt es sich hier?

Ein Stück aus dieser Sammlung bereitet mir Sorgen, da ich seine Herkunft nicht herausfinde. Es handelt sich hierbei um einen Weihwasserkessel aus Messing. Auf ihm prangt ein Wappen, das mir sehr weiterhelfen könnte, wenn ich wüsste, woher es stammt bzw. wem es gehört. Ich bin für jeden Hinweis dank...
von Simplicius
19.03.2013, 17:58
Forum: Heraldik aus aller Welt
Thema: Kirchliche Heraldik
Antworten: 58
Zugriffe: 46809

ein liebloses Nebeneinander Nun, in dem Schild befinden sich drei Figuren in einer typischen heraldischen Anordnung, nämlich 1 : 2 . Um ein eher auf die Spitze gestelltes Dreieck auszufüllen, könnte man 2 : 1 wählen. Auch könnte man die Trauben umkehren, damit der Stil nach oben zeigte, und sie som...
von Simplicius
19.03.2013, 15:11
Forum: Heraldik aus aller Welt
Thema: Kirchliche Heraldik
Antworten: 58
Zugriffe: 46809

stemma papale

Also, mit dem „unmotiviertem Schweben“ der Figuren sind doch wohl vielmehr die Proportionen (?) gemeint, die den Schild etwas mehr ausfüllen könnten, denke ich. Die Anzahl der Trauben etwas verringert, und dafür größer gestaltet, - zudem zweidimensionaler angeordnet, wären auch der Erkennbarkeit zut...
von Simplicius
16.11.2012, 18:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kommentare zu eigenem Vollwappen erwünscht
Antworten: 37
Zugriffe: 14350

@Irmgard, zunächst einmal haben Sie Ihre Aussage aus dem Zitat weggelassen, die ich deshalb hier noch einmal wiedergebe: Die Betonung meinerseits, dass es sich diesmal mit „Flaskamp“ wirklich um einen Namen handelte der eine Lokalität bezeichnet, wenn man sich auf diesen Begriff einigen kann, kam da...