Die Suche ergab 535 Treffer

von moustache
21.01.2011, 19:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Stimmt, kann ich aus den oben genannten Gründen nicht mehr vorzeigen.
Alle von mir gezeichneten Wappen sind in der Sammlung der GwF zu sehen, und eben keines mit einer 3/4 Figur.... :?
von moustache
21.01.2011, 19:33
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Rider hat geschrieben:@Moustac he,

Sie haben doch geschrieben, dass man Sie mehrfach darauf hingewiesen hat, dass es eine dreiviertel Figur nicht gibt. :wink:
Na deshalb gibts keine 3/4 von mir...habsch ja alles umgezeichnet...
von moustache
21.01.2011, 19:27
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Nun ja, wie sie meinem vorigen Beitrag sicher entnehmen können habe ich diese geändert, heißt ich habe entweder wachsende oder stehende gezeichnet....
von moustache
21.01.2011, 19:24
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

@ Bernhard...vielen dank lieber Bernhard...ein schönes zusätzl. Argument für einige meiner Aufrisse...Danke :lol:

PS...Es sei denn dies gilt nur für Heiligendarstellungen und nicht für andere?
von moustache
21.01.2011, 19:22
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Das ist schon klar verehrter Rider....nur hatte ich bislang noch nie von einem Blason mit 3/4 Figur gehört, und selbst hat man mich auch schon mehrmals bei eigenen Aufrissen darauf hingewiesen daß dies nicht möglich sei....Sie wissen ja sicherlich, immer in Bezug zu "heraldischen regeln und Gepfloge...
von moustache
21.01.2011, 19:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Hoppala....gut, ich bin mit Sicherheit nicht ein Experte wie die vielen anderen hier, aber da stellt sich mir doch die eine oder andere Frage zur Zier. Also stehend kann er nicht sein, da die Proportionen so nur bei einem Liliputaner stimmen können. Wachsend ist er ja nun auch nicht, ist ja schon ge...
von moustache
21.01.2011, 17:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Ich glaube nicht daß es mit kürzen getan ist, es müßte dann ja alles andere proportional geändert werden, Haltung verändert, Säge ect....
Ich würd es mal mit einem stehenden Simon versuchen...
von moustache
21.01.2011, 16:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Auszug aus dem Lexikon der Heraldik, Oswaldt, Seite 411,...wachsend, hervorwachsend: aus einer Schildteilung, einer gemeinen Figur, einem heroldsbild oder einem Helm nur in ihrer oberen Hälfte sichtbare menschliche oder tierische Gestalt . Allgemein üblich ist eine wachsende Figur ab Hüfte aufwärts ...
von moustache
21.01.2011, 15:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Sehr schön der neue Kopf. Passt nun zum Helm. Andere Frage die mich beschäftigt: Für einen "wachsenden Simon" als auch für einen "stehenden Simon" stimmen die Proportionen nicht ganz. "Wachsend" heißt in der Heraldik etwa ab Hüfte aufwärts, stehend ist wohl jedem klar....in dem Fall hier scheint Sim...
von moustache
21.01.2011, 12:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: .
Antworten: 30
Zugriffe: 12375

Wie ich gerade feststellen mußte kann ich wohl nicht 2 links in einem Beitrag unterbringen?...also noch nen Versuch... http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/BJNR012730965.html#BJNR012730965BJNG000101377 Nachtrag: Das ein Wappen in eine Online-Rolle eingetragen wird, ist m.E. auch kein gesicherter S...
von moustache
21.01.2011, 12:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: .
Antworten: 30
Zugriffe: 12375

Ich halte die Eintragung eines Wappens in eine offiziell anerkannte Wappenrolle nicht nur wichtig, sondern auch unumgänglich, zumindest ist sie eine meist kostengünstiger als die notwendige Alternative zur rechtlichen Absicherung eines Familienwappens. Leider gibt es weder im § 12 des BGB einen Pass...
von moustache
20.01.2011, 21:12
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Sorry, aber mir gefällt die Haltung der Zier noch nicht, sie ist nicht stimmig.
Der Helm ist leicht schräg gezeichnet, während der Körper des Simon frontal steht. Dafür hat er aber den Kopf komplett nach rechts gewandt.
Erinnert mich ein wenig an die alten ägyptischen Bilder.... :oops:
von moustache
19.01.2011, 16:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

HAAAAALLOOOOOOOO....wie war das noch mit dem Lesen?


Blason ist die heraldische Kunstsprache, Tingierung die heraldische Farbregelung....

Und bitte mal nachlesen was heraldisch LINKS und RECHTS bedeutet!!!!!


TZtztztztztztz....L E S E N !!!!!!!
von moustache
19.01.2011, 16:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Eintragung in DWR
Antworten: 18
Zugriffe: 7068

Antwort kannst du lesen...die webseite gehört der Fa. Heraldik 1a....
von moustache
16.01.2011, 02:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 78668

Sorry, gefällt mir überhaupt nicht. Ist aber der typische Anfängerfehler. Warum soviele Kleinteile in den Schild? Antwort: Weil die Hauptbestandteile zu klein gezeichnet sind und noch sooooviel Platz ist! Sie haben immer noch nicht sehr viel gelesen, da Ihre KOLORIERUNGEN, in der Heraldik nennt man ...