Die Suche ergab 535 Treffer

von moustache
10.03.2011, 08:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung
Antworten: 57
Zugriffe: 35076

Auch mir erscheint das Bild als zu "kleinteilig" und überhäuft. Zum ersten würd ich mich auf eine Teilung beschränken, dann, zum zweiten würde mir ein Bezug zu Siebenbürgen alleine durch die Tingierung genügen. Vielleicht von Silber auf Rot geteilt, im Silber den Rechen, wenn er denn unbedingt erfor...
von moustache
07.03.2011, 15:29
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wie rausfinden ob "Isenburger Rose" frei verfügbar
Antworten: 52
Zugriffe: 26737

Eine Rose, ob 6, 8, 12 oder wie auch immer blättrig ist vielleicht kein Allgemeingut, aber mit Sicherheit gemeinfrei!!!!!
von moustache
07.03.2011, 08:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wie rausfinden ob "Isenburger Rose" frei verfügbar
Antworten: 52
Zugriffe: 26737

Ist wohl auch korrekt. Bei der Rose handelt es sich um eine gemeinfreie Figur die häufig in Wappen vorkommt. Das Wappen der von Isenberg dürfte wohl auch schon gemeinfrei sein wenn die Familie erloschen.
Ich seh allerdings auch kein Problem dieses wappen als Reeinactor des v. Isenberg zu tragen....
von moustache
23.02.2011, 15:27
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Auszeit vom Forum
Antworten: 17
Zugriffe: 12588

"Oke, was solls, vll hilft es ja" Das sind die Worte des Anstoßes!!!!!!...Nicht nur daß ich in diesem kurzen Satz keinerlei Jugendfloskeln erkennen kann, nein darüber hinaus hat sich der Verfasser des Beitrages sogar noch für seine Wortwahl entschuldigt nachdem man ( Rekem) ihm diese vorwarf. Trotzd...
von moustache
17.02.2011, 14:22
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 105671

Wieso hat er das Kopierrecht? Seit 70 Jahren nach dem Tode Dürers sind dessen Gemälde und Zeichnungen gemeinfrei, entsprechend deutschem Urhebergesetz.... Da ich mir im Augenblick wirklich nicht vorstellen kann daß irgendein Museum, Verlag etc. einen rechtmäßig mit Dürer oder dessen gesetzl. Vertret...
von moustache
15.02.2011, 13:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen einer Ministerialenfamilie, bitte um Infos
Antworten: 34
Zugriffe: 22067

Ich frage mich die ganze Zeit: Welche Jugendsprache?

Oke statt Ok, was solls statt was soll es und vll. statt vielleicht??????


Alter Schwede, muß ich ja noch nen Jungspund sein...sorry...ööööh...männooo :roll:
von moustache
12.02.2011, 12:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappensuche Schulz I, Unna, Siebmacher Bd.13
Antworten: 9
Zugriffe: 4350

Schulz, Unna 1738, Bg13 Seite: 75 Tafel: 50, Gespalten vorn in # s. Lilie, hinten in G. ein 28-fach r.-s. geschachteter Balken [(Hinweis auf die Herkunft aus der Grafschaft Mark)]. http://www11.file-upload.net/thumb/11.02.11/8oviho4gky4u.jpg Im vorliegenden Fall allerdings nur 18 fach geschachtet...
von moustache
09.02.2011, 15:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kreuzfahrerwappen
Antworten: 11
Zugriffe: 7792

Hallo Heibronner, mich würde einmal interessieren mit welchem Recht Sie ein kommunales Hoheitszeichen ( Wappen Heilbronn) als Avatar führen.
Diese Wappen unterliegen einem strengen Schutz und schon mancher hat dafür teuer zahlen müssen.... :oops:
von moustache
28.01.2011, 16:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 105671

Glaub ich nicht, da man bei der Vergrößerung deutlich die dunkleren Konturen und Falten sehen kann. Und da es weder ein dunkles noch ein helleres Schwarz gibt, muß es grau sein....
von moustache
28.01.2011, 16:25
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 105671

Sorry, kurze Anmerkung, in der Heraldik gibt es kein Grau. Weder Lichtgrau noch Antrazithgrau. Grau ist keine heraldische Farbe und leider sind sowohl Zier als auch schild in Antrazithgrau tingiert... :oops:
von moustache
25.01.2011, 16:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung
Antworten: 57
Zugriffe: 35076

Ich weiß ja daß alle Neulinge, mich selbst eingeschlossen, immer dazu tendieren möglichst viele Bezüge zu allen möglichen Dingen in einem Wappen unterzubringen. Wenigstens lassen die sich aber im Laufe der Zeit davon überzeugen daß "weniger mehr ist". In diesem Fall möcht ich mal mit der Herkunft un...
von moustache
25.01.2011, 11:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung
Antworten: 57
Zugriffe: 35076

Vielleicht erzählen Sie uns ein bißchen was über Ihre Familie, deren Herkunft und die Wahl ihrer Symbole im Wappen. Abgesehen davon daß ich persönlich dies als überladen ansehe, erschließen sich mir verschiedene Symbole auch nicht im Zusammenhang Name Schmidt. Und den einen oder anderen heraldischen...
von moustache
22.01.2011, 10:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: .
Antworten: 30
Zugriffe: 15609

Nicht?...Ups, dann fällt ein silbernes Schwert, überdeckt mit einem silbernen Schrägbalken wohl genauso unter nicht relevante Kleinigkeiten wie der Schwarz/silberne Drachen auf silbernem Grund?...Naja, dann ist klar daß da kein Farbverstoß vorhanden ist.... :?
von moustache
22.01.2011, 05:22
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenerstellung Fam. Szymanski
Antworten: 285
Zugriffe: 105671

Hallo Harald, in meinen heraldischen Büchern habe ich nirgends etwas von 3/4 Mann (Mensch) gelesen, wohl aber von einem 1/2 halben Mann der sonst als "wachsend" bezeichnet wird, aber weil er freischwebend im Schilde dargestellt wird, spricht man in diesem Falle von einem 1/2 (schwebenden) Mann. Wenn...
von moustache
22.01.2011, 05:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: .
Antworten: 30
Zugriffe: 15609

Naja, zumindest hat man hier im Blason nicht auf den Grundsatz des Weniger ist mehr geachtet.....dafür aber die Farbregeln großzügig ausgelegt.... :roll: