Die Suche ergab 699 Treffer

von Frank J. Reuther
30.11.2007, 19:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Welche Wappenform für Eintragung in einer Wappenrolle?
Antworten: 7
Zugriffe: 3217

Da muss man sich einzelne Ausgaben der Wappenrolle ansehen. Dann weiß man, was dort gewünscht ist.
von Frank J. Reuther
05.11.2007, 21:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit zwei Helmen darstellen????
Antworten: 78
Zugriffe: 27160

Zu den Mehrfachhelmen hat unser geschätzter Frank J. Reuther bereits auf der ersten Seite treffendes geschrieben: ... Was ich aus der Wappenfibel hatte. Das Problem, was Claus J. Billet bereits angesprochen hat, ist, dass viele Forumsteilnehmer nicht bereit sind, sind Gundwissen über die Heraldik a...
von Frank J. Reuther
05.11.2007, 10:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: heikles Thema?
Antworten: 6
Zugriffe: 3131

Es handelt sich dabei dann wohl eher um ein Logo in Wappenform und nicht um ein Wappen im eigentlichen Sinne, dass ja einen Familienbezug hat. Die Verwendung von Logos ist frei. Warum sollte man da nicht noch ein paar Worte dranschreiben. Stellen Sie doch Ihr "Wappen" einfach mal hier ein.
von Frank J. Reuther
03.11.2007, 19:11
Forum: Genealogie Forum
Thema: Namensrecht - Adel
Antworten: 38
Zugriffe: 16583

Man muss hier etwas streng unterscheiden: Es gibt keinen Adel! Das gilt für den Gesetzgeber. Da es für den Gesetzgeber keinen Adel gibt, wird er daran auch nichts ändern können. Für die adeligen Familien und alle, die sich dafür interessieren, gibt es natürlich den Adel noch. Er genießt zwar keine b...
von Frank J. Reuther
03.11.2007, 11:58
Forum: Genealogie Forum
Thema: Namensrecht - Adel
Antworten: 38
Zugriffe: 16583

Re: ...

Und wer sollte es denn ändern? Niemand, da es rechtlich ohnehin bedeutungslos ist, in Österreich noch mehr als in Deutschland. In Deutschland wurden die Adelsbezeichnungen zumindest noch in den Familiennamen übernommen. Da hierduch Frau und Mann unterschiedliche Familiennamen tragen (Gräfin Kosel u...
von Frank J. Reuther
03.11.2007, 09:53
Forum: Genealogie Forum
Thema: Namensrecht - Adel
Antworten: 38
Zugriffe: 16583

@Kuma Zum Leidwesen der Adelsverbände hat der Gesetzgeber das bereits geändert. Der Adel ist ohnehin abgeschafft. Insoweit kommt den Adelsfamilien lediglich eine traditionelle, nicht aber eine gesellschaftlich rechtliche Bedeutung zu. Eine Frau kann den "erheirateten" Namen auf einen anderen Mann un...
von Frank J. Reuther
29.10.2007, 14:27
Forum: Genealogie Forum
Thema: FN Kriependorf
Antworten: 1
Zugriffe: 1673

FN Kriependorf

Es wäre schön, wenn jemand etwas zur Deutung des Namens sagen könnte. Ich habe schon herausgefunden, dass das Telefonbuch 51 Eintragungen aufweist. Die meisten Träger wohnen im Landkreis Weimarer Land und herum (Burgenlandkreis).
von Frank J. Reuther
29.10.2007, 10:29
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung
Antworten: 12
Zugriffe: 4102

Die 13stellige ISBN lautet 978-3926160270. Bei Amazon wird das Buch gebraucht ab EUR 75 angeboten. Es dürfte über die örtliche Bibliothek aber sicher als Fernleihe zu bestellen sein.
von Frank J. Reuther
28.10.2007, 17:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung
Antworten: 12
Zugriffe: 4102

Jetzt wissen wir aber immer noch nicht, wohin der (märkische) Adler blickt.
von Frank J. Reuther
28.10.2007, 16:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Was kann man aus einen Wappen alles lesen?
Antworten: 25
Zugriffe: 13872

... soll heißen, dass das Ganze wie eine Fälschung aussieht. Auch aus einem echten Wappen kann man nichts lesen. Da ist man auf Unterlagen des Wappenstifters angewiesen.
von Frank J. Reuther
28.10.2007, 12:10
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Identifizierung
Antworten: 12
Zugriffe: 4102

Sieht aus wie der märkische Adler (Wappen von Brandenburg). http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/45/Brandenburg_Wappen.svg/180px-Brandenburg_Wappen.svg.png Da auf dem Foto auch der Helm nach links geneigt ist, gehe ich davon aus, dass alles stimmt, wenn man das Fenster von der ander...
von Frank J. Reuther
18.10.2007, 19:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen stiften
Antworten: 20
Zugriffe: 8184

Die Übernahme eines Wappens, weil dieses zu einer Person mit gleichem Familiennamen gehört, ist nicht möglich. Vielmehr muss man nachweisen, dass man in direkter Linie vom Wappenträger abstammt. Dann darf man es auch führen. Sollte dieser Nachweis nicht sicher gelingen, sollte man lieber ein eigenes...
von Frank J. Reuther
14.10.2007, 07:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Führungsberechtigt
Antworten: 73
Zugriffe: 29898

Ich bin auch dafür, den Menschen im Rahmen der gesetzlichen Grenzen, größtmögliche Entfaltungsfreiheit zu lassen. Was im konkreten Fall natürlich diejenigen stört, die traditionellere Auffassungen haben. Ob es uns passt oder nicht, Wappenführung spielt in der gesellschaftlichen Diskussion keine Roll...
von Frank J. Reuther
14.10.2007, 07:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Siegelring
Antworten: 64
Zugriffe: 40945

Hin und wieder kommt es einmal vor, dass Leute hier anfragen, gar nicht weil sie eine Antwort bekommen wollen, sondern nur zur Bestätigung ihrer vorgefassten Meinung. Ist dies dann nicht der Fall, diskreditiert man die Antwortenden. Dann tröstet es natürlich, wenn man sich gegenseitig bestätigen kann.
von Frank J. Reuther
09.10.2007, 12:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Abmessungen eines einfachen Rundschildes
Antworten: 4
Zugriffe: 2374

Die Skizze stimmt damit genau mit dem von Herrn Greis-Maibach Gesagten überein.