Die Suche ergab 951 Treffer

von Tejas552
26.11.2016, 18:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mein Familienwappen
Antworten: 13
Zugriffe: 8886

Re: Mein Familienwappen

Wissen Sie auch wie dieses Grafikprogramm heisst?

Beste Grüsse
Dirk
von Tejas552
25.11.2016, 14:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Blasonierung für schräg geteilten Schild
Antworten: 12
Zugriffe: 6424

Re: Blasonierung für schräg geteilten Schild

Beide Schilde haben gemein, dass sie eine ungewöhnliche, asymmetrische Teilung aufweisen. Gerade bei alte Wappen ist dies eher selten anzutreffen.

Gruss
Dirk
von Tejas552
25.11.2016, 12:59
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Blasonierung für schräg geteilten Schild
Antworten: 12
Zugriffe: 6424

Re: Blasonierung für schräg geteilten Schild

Im Zusammenhang mit ungewöhnlichen Schildteilungen ist mir das Wappen der Familie v. Plüskow aufgefallen. Ich meine das rechte Wappen in dem folgenden Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Pl%C3%BCskow_(Adelsgeschlecht) ".... Nach den Forschungen von Lisch war das Wappen ursprünglich ein quer geteilte...
von Tejas552
23.11.2016, 11:25
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wer weiß etwas über dieses Wappen?
Antworten: 11
Zugriffe: 6075

Re: Wer weiß etwas über dieses Wappen?

Zeigt der Ring denn das Wappen der Familie Keil? Der Fragesteller schrieb doch: "... dass der Ring vom Opa gekauft worden ist, also nichts mit vererbtem Familiensitz zu tun hat." Gruss Dirk PS die Wortwahl "verscherbeln" und "verkökern" anstelle von "verkaufen" zeigt, dass die Handlung des Besitzers...
von Tejas552
23.11.2016, 08:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wer weiß etwas über dieses Wappen?
Antworten: 11
Zugriffe: 6075

Re: Wer weiß etwas über dieses Wappen?

Der Opa würde sich wohl im Grabe umdrehen wenn er wüßte, dass sein Siegelring bei Ebay verhökert wird! :mrgreen: Schrieb der Fragesteller nicht, dass "der Opa" den Ring selber gekauft hat und kein Bezug zur Familie, bzw. deren Geschichte besteht? Ich denke es ist nichts verwerfliches daran sich nac...
von Tejas552
22.11.2016, 08:51
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mein Familienwappen
Antworten: 13
Zugriffe: 8886

Re: Mein Familienwappen

Der Aufriss hat einen schönen handgezeichneten Charakter. Man erkennt das vor allem an den Aussenrändern der Büffelhörner. Ich frage mich wie das Programm heisst mit dem diese Zeichnung erstellt wurde.

Beste Grüsse
Dirk
von Tejas552
21.11.2016, 16:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen beibehalten?
Antworten: 21
Zugriffe: 10405

Re: Familienwappen beibehalten?

Dem stimme ich ja auch zu. Es wird lediglich Probleme geben, wenn wiederholt zwischen dem männlichen und dem weiblichen Stamm gewechselt wird. In dem Fall entwickeln sich der Namensstamm und der Abstammungsstamm (egal ob männlich oder weiblich) auseinander. Familienwappen sind dann keine generatione...
von Tejas552
21.11.2016, 13:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen beibehalten?
Antworten: 21
Zugriffe: 10405

Re: Familienwappen beibehalten?

Ich denke, irgendwann wird dieses Problem(chen) sich als konkreter Fall präsentieren. Dann können sich die Heraldiker selber darüber Gedanken machen. Bis dahin wird es aber noch lange dauern. Wir sprechen hier nicht von Jahren oder Jahrzehnten, sondern von Generationen.

Gruss
Dirk
von Tejas552
21.11.2016, 12:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen beibehalten?
Antworten: 21
Zugriffe: 10405

Re: Familienwappen beibehalten?

Die Darstellung ist wirklich sehr klar und eindeutig. Dennoch erlaube ich mir ein "Zweifler" zu bleiben - nicht in dem Sinne, dass ich die Richtigkeit dieser Interpretation anzweifele, vielmehr bezweifele ich die Sinnhaftigkeit der Interpretation. Wenn sich im Laufe der Zeit der Namensstamm vom Abst...
von Tejas552
20.11.2016, 15:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?
Antworten: 9
Zugriffe: 3793

Re: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?

Hallo Frank, ich habe das Buch leider in den beiden Links nicht gefunden - trotzdem danke! Ich bin aber bei meiner Suche auf diese Webseite gestossen: Алфавитный список дворянских родов Смоленской губернии = Alphabetische Liste der Adelsfamilien von Smolensk Gouvernement. http://redbow.ru/alfavitnyy...
von Tejas552
20.11.2016, 15:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mein Familienwappen
Antworten: 13
Zugriffe: 8886

Re: Mein Familienwappen

Ein schöner, schlichter Aufriss. Die Spitzen des Ms, bzw. der beiden Sparren im Schild werden in der Helmdecke reflektiert. Ich denke, dass das ein guter Einfall ist und dadurch ein sehr harmonisches Bild entstanden ist. Wissen Sie ob die Zeichnung von Hand oder mittels eines Grafikprogramms entstan...
von Tejas552
20.11.2016, 15:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?
Antworten: 9
Zugriffe: 3793

Re: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?

Vielen Dank Herr v. Roy, Diese Quelle, Nicolas Ikonnikov „La Noblesse de Russie“, haben Sie schon einmal zitiert. Haben Sie Zugang zu diesem Werk? Falls Ja würde es mich interessieren, ob darin der Name Faltin (oder ähnlich Valtin, Faltine, Valtine) verzeichnet ist? Vielen Dank und beste Grüsse Dirk
von Tejas552
19.11.2016, 09:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?
Antworten: 9
Zugriffe: 3793

Re: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?

Hallo Gerd,

super, vielen Dank für die Informationen. Der Name Grafen und Fürsten Woronzow ist bei uns nie gefallen. Aber das ist wirklich spannend. Vielleicht finde ich noch mehr heraus.

Nochmals vielen Dank
Dirk
von Tejas552
18.11.2016, 21:16
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?
Antworten: 9
Zugriffe: 3793

Kann jemand mit diesem Emblem etwas anfangen?

Wir haben in der Familie zwei Silberlöffel, die meine Urgrossmutter von einer Patentante zur Taufe erhalten hat (Russland 1880). Es hiess immer, dass das Emblem auf den Löffeln das Familienwappen der Patin wäre. Ich kann allerdings kein Wappen darauf erkennen, wohl eher ein Emblem - vielleicht des H...
von Tejas552
17.11.2016, 13:58
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen beibehalten?
Antworten: 21
Zugriffe: 10405

Re: Familienwappen beibehalten?

.....Trotzdem widerstrebt es mir dies auch als richtig anzuerkennen und ich denke so wird es vielen gehen. .... Zweifellos, aber: "Lex dura, sed lex".... oder besser: "ius durum, sed ius". Es gibt in manchen respektablen Familien ja auch "genetische" Nachkommen, die sich, sagen wir einmal.... recht...