Die Suche ergab 955 Treffer

von Tejas552
28.03.2017, 06:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldische Darstellung des Stechhelms
Antworten: 16
Zugriffe: 9126

Re: Heraldische Darstellung des Stechhelms

Ich denke eine heraldische Zeichnung muss nicht in jedem Aspekt der historischen Realität entsprechen. Aber auf die Atemlöcher (und vor allem die Kreuzlöcher) beim Stechhelm (und vor allem beim Kolbenturnierhelm/Bügelhelm) kann man im Zweifelsfall gut verzichten. Nun ja, selbst ein Meister wie Albr...
von Tejas552
27.03.2017, 15:16
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neues Familienwappen: Bitte um Hilfe...
Antworten: 6
Zugriffe: 3803

Re: Neues Familienwappen: Bitte um Hilfe...

Ein etwas grösseres Bild wäre gut. Ich vermute links oben sieht man einen Bären. Das Objekt rechts unten kann ich nicht erkennen.

Gruss
Dirk
von Tejas552
27.03.2017, 15:13
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldische Darstellung des Stechhelms
Antworten: 16
Zugriffe: 9126

Re: Heraldische Darstellung des Stechhelms

Ja stimmt, die Halterungslöcher ganz unten auf der Brustplatte gab es natürlich. Sie dienten dazu den Helm mit dem Brustpanzer zu verbinden, bzw. zu verschrauben. Ich denke eine heraldische Zeichnung muss nicht in jedem Aspekt der historischen Realität entsprechen. Aber auf die Atemlöcher (und vor a...
von Tejas552
27.03.2017, 12:55
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldische Darstellung des Stechhelms
Antworten: 16
Zugriffe: 9126

Re: Heraldische Darstellung des Stechhelms

Bei diesem Kübelhelm sieht man die Kreuzlöcher am unteren Rand. Sie dienten nicht der Beatmung. Der Ritter konnte daran eine Kette befestigen, die wiederum vorne an der Rüstung sass. Es gibt mittelalterliche Darstellungen, die zeigen, wie der Kübelhelm mittels der Kette auf dem Rücken getragen wurde...
von Tejas552
27.03.2017, 12:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldische Darstellung des Stechhelms
Antworten: 16
Zugriffe: 9126

Re: Heraldische Darstellung des Stechhelms

Hallo Jochen, gibt es historische Beispiele für Stechhelme aus der besagten Zeit mit Atemlöcher? Ich konnte kein einziges Beispiel finden, obwohl diese Turnierhelme (anders als Kriegshelme) in grosser Zahl erhalten sind. Es gibt zwar Löcher, die über oder hinter den Ohren sassen um besser hören zu k...
von Tejas552
27.03.2017, 11:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldische Darstellung des Stechhelms
Antworten: 16
Zugriffe: 9126

Heraldische Darstellung des Stechhelms

Mir ist folgendes aufgefallen: Stechhelme werden heutzutage in den Wappen überwiegend in einer Form dargestellt, die auf die Zeit um 1500-1550 datiert. Also eine weit ausladende "Schnauze" im Profil, schmaler Sehschlitz, bzw. ein flacher Kopfteil und eine eher elliptische Form in der Frontalansicht ...
von Tejas552
27.03.2017, 10:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Meinungen zu Wappenentwurf
Antworten: 58
Zugriffe: 31132

Re: Meinungen zu Wappenentwurf

Ich habe mal eine hastig kolorierte Bleistiftskizze gemacht. Das Schellenkraut ist mit Blüten versehen und den Bord habe ich weggelassen. Die Bewehrung des Löwen und seine Krone habe ich in Anlehnung an die Blüten golden tingiert. Vielleicht hilft die Skizze bei der erfolgreichen Weiterentwicklung....
von Tejas552
23.03.2017, 21:16
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Meinungen zu Wappenentwurf
Antworten: 58
Zugriffe: 31132

Re: Meinungen zu Wappenentwurf

Hallo Marc, in Plattdeutsch heisst Warft auch Wurte, was schonmal deutlich näher ist an Worth als Warft. Ich denke einfach, dass es den meisten Menschen schwer fallen wird den Sprung von Warft zu Worth zu machen. Aber letztlich zählt natürlich was Dir das Wappen und die Symbole bedeuten. Ich finde i...
von Tejas552
23.03.2017, 11:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Meinungen zu Wappenentwurf
Antworten: 58
Zugriffe: 31132

Re: Meinungen zu Wappenentwurf

Ich finde die Idee mit den Schellen für den ersten Namensbestandteil sehr gut weil sie naheliegend ist. Die Warft für -worth überzeugt mich hingegen nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand die Verbindung von "-worth" zu "Warft" macht. Für mich klingen die beiden Wörter nicht einmal besonde...
von Tejas552
22.03.2017, 12:55
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit Krone und Wulst
Antworten: 40
Zugriffe: 18599

Re: Wappen mit Krone und Wulst

I'm not confusing anything .... Es ist doch nur ein Beispiel für ein interessantes Design, bei dem ein heraldischer Künstler von ProHeraldica eine Kombination aus Laubkrone und "Stirnreif" geschaffen hat. Kann man mögen, muss man aber nicht. Der Stirnreif sitz nicht wirklich auf der Stirn sondern er...
von Tejas552
22.03.2017, 09:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit Krone und Wulst
Antworten: 40
Zugriffe: 18599

Re: Wappen mit Krone und Wulst

Hier ist nochmal ein interessantes Beispiel eines Wappens mit Laubkrone und einem wulstähnlichen "Stirnreif" darunter.

http://eherold.org/emblem/wappen-berkenfeld/

Grüsse
Dirk
von Tejas552
20.03.2017, 19:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zweifel an Familienwappen – kann jemand helfen?
Antworten: 27
Zugriffe: 10800

Re: Familienwappen Fruth

Der ehemalige Lehrbeauftragte für Namenforschung und Handschriftenkunde an den Universitäten Rostock und Hamburg Dr. Hans Bahlow merkt in seinem Werk „Deutsches Namenlexikon – Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt“, Frankfurt a.M. 1972, S. 151, an, daß der Familienname F r u t h in ...
von Tejas552
20.03.2017, 13:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zweifel an Familienwappen – kann jemand helfen?
Antworten: 27
Zugriffe: 10800

Re: Zweifel an Familienwappen – kann jemand helfen?

Das Dokument mit dem Wappen ist recht interessant. Der Name Bayern ist bereits mit Y geschrieben. D.h. wohl, dass der Text nach 1825, also nach der königlichen Verordnung, die diese Schreibweise einführte, entstanden ist. Ein doppeltes "m" ist durch einen Strich über dem "m" abgekürzt. Diese Form de...
von Tejas552
06.03.2017, 17:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit Krone und Wulst
Antworten: 40
Zugriffe: 18599

Re: Wappen mit Krone und Wulst

Ich habe jetzt einmal versucht, mich ein wenig schlauer zum Thema "Helmwulst" zu machen und bin auf ein Wappen aus der Zürcher Wappenrolle gestoßen, das angeblich einen Helmwulst als Schildfigur (und Gegenstand der Helmzier) zeigen solle. https://heraldik-wiki.de/wiki/Datei:Ringenberg-Wappen_ZW.png...
von Tejas552
06.03.2017, 16:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit Krone und Wulst
Antworten: 40
Zugriffe: 18599

Re: Wappen mit Krone und Wulst

Hier ist ein Beispiel für ein schönes neues Wappen mit Mauerkrone (corona muralis) und Wulst. http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/wappenrolle/wappen.php?nr=14 Ich weiss, ich weiss, es gibt tausend Gründe warum eine Mauerkrone keinesfalls mit einer Laubkrone verglichen werden darf. Corona mura...