Die Suche ergab 868 Treffer

von Tejas552
04.01.2017, 19:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neues Wappen stiften
Antworten: 132
Zugriffe: 45116

Re: Neues Wappen stiften

Ich komme sicher zu spät, um noch meinen Senf dazu zugeben aber trotzdem ... die Idee mit der Karde für K... finde ich ausgezeichnet und der Entwurf von Gerd gefällt mir sehr gut. Ich teile aber die Bedenken einige Forumsmitglieder; die Karden-Lilie erinnert doch stark an ein Insekt. Auf die Wiederh...
von Tejas552
04.01.2017, 14:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Darstellung des Wappens in alten Siegeln balt. Familien
Antworten: 4
Zugriffe: 1713

Re: Darstellung des Wappens in alten Siegeln balt. Familien

Hierzu ist vielleicht von Interesse, dass die Schweizerische Heraldische Gesellschaft in der Regel nur den Schild der jeweiligen Familie in ihre Wappenrolle einträgt - auf das gesamte Oberwappen wird verzichtet. Der Grund ist einfach: der Schild ist das definierende Element des Wappens. Zwei Familie...
von Tejas552
07.12.2016, 11:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Heraldik in den Medien
Antworten: 2
Zugriffe: 1293

Re: Heraldik in den Medien

Der Berg im Wappen steht wohl für "Monte", was übrigens auch Geldsumme und Geldinstitut, also Bank bedeutet.

Gruss
Dirk
von Tejas552
06.12.2016, 12:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Weiß jemand welches Wappen das ist?
Antworten: 3
Zugriffe: 1459

Re: Weiß jemand welches Wappen das ist?

Das ist der preussische Adler, mit den Kleeblättern auf den Schwingen. Auf der Brust trägt er den Hohenzollernschild, welcher von einem Eisernen Kreuz am Band umgeben ist. Den Adler sieht man hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wappen_Preu%C3%9Fens ... und hier mit Zollernschild: http://www.medalnet...
von Tejas552
06.12.2016, 11:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?
Antworten: 19
Zugriffe: 5251

Re: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?

Die Bezeichnung Instmann wurde ziemlich generisch für jede Art von Landarbeiter verwendet. Auch einen Kuhhirten hätte man als Instmann bezeichnet, vor allem in offiziellen Dokumenten.

Gruss
Dirk
von Tejas552
06.12.2016, 11:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Mir war nicht bekannt, dass man sich bei der Gestaltung an das Wappen der van Est angelehnt hat. Ich werde diese Information gern zu meinen Unterlagen nehmen. So hat es sich schon gelohnt, dass Wappen hier einmal zu zeigen.

Vielen Dank dafür!
Gruss
Dirk
von Tejas552
06.12.2016, 07:18
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Hallo Dirk, Schade, daß das Einstellen des Wappens nicht klappt. Mit dem Stechhülsenzweig mit roten Berren (auch Christdorn genannt), ein beliebtes Zeichen der Weihnachtszeit, hätte das Wappen ganz gut zum heraldischen Adventskalender gepaßt. Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit, ein Link dazu zu ...
von Tejas552
06.12.2016, 07:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Nun – wir haben an anderer Stelle bereits über den "Namensstamm" philosophiert... :wink: Und wenn Du Dir den Hinweis auf die Führungsberechtigung im Eintrag der DWR anschaust – da ist noch viel "Luft" für andere Namenslinien, die noch fortbestehen mögen. Nein, ich denke, das Wappen hat eine gesunde...
von Tejas552
05.12.2016, 20:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Vielen Dank Jochen, wie bereits privat mitgeteilt, habe ich mich darüber sehr gefreut. Selbst meine Frau, die damit eigentlich wenig anfangen kann, hat sich gefreut. Leider haben die beiden Söhne von Hermann Est (die Onkel meiner Frau) keine Söhne. So wird das Wappen erlöschen. Eigentlich ist es das...
von Tejas552
05.12.2016, 14:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?
Antworten: 19
Zugriffe: 5251

Re: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?

Vielen Dank Joachim für die Erklärungen,

die Indizien sprechen tatsächlich gegen eine Verwandtschaft zwischen den Familien Dunaschewske/i und Danischewski. Ich dachte immer, dass in Polen eine Namensgleichheit ausreicht um dasselbe Wappen zu führen. Aber ich lag da wohl falsch.

Gruss
Dirk
von Tejas552
05.12.2016, 12:07
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Hallo Herr v. Roy, vielen Dank für die Information. Die Familie lebte im Ruhrgebiet. Hermann Est und seine Frau haben ihren Lebensabend aber auf Gran Canaria verbracht. Daher ist mir kein anderer Wohnort bekannt geworden. Aber meine Frau sollte den genauen Wohnort kennen - werde sie später fragen. G...
von Tejas552
05.12.2016, 11:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Re: Suche Wappen Est

Es gibt in Bd. 56 der DWR ein Wappen zu einer Familie Est aus Balve (Märkischer Kreis). Hallo Jochen, danke für die schnelle Rückmeldung. Von dem Ort Balve habe ich im Zusammenhang mit der Est-Familie meiner Frau nie etwas gehört. Eine Tochter meinte sich erinnern zu können, dass im Wappen ein Zieg...
von Tejas552
05.12.2016, 11:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Wappen Est
Antworten: 16
Zugriffe: 4862

Suche Wappen Est

Ich habe erfahren, dass der verstorbene Grossvater (Hermann Est) meiner Frau ein Wappen hatte, bzw. sich wohl eines erstellen liess - vermutlich in den 1980er oder 1990er Jahren. Leider kenne ich das Wappen nicht. Die Familie wird im Mannesstamm erlöschen. Von den Kindern des Hermann Est hat niemand...
von Tejas552
05.12.2016, 10:51
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?
Antworten: 19
Zugriffe: 5251

Re: Bestehendes Wappen abändern erlaubt?

Ich habe mal folgende Frage: Könnte die Familie Danuschewske womöglich das Wappen Rudnici-Daniszewski nach dem polnischen Wappenrecht führen? Dort gehören ja mitunter hunderte Familien zu einem Wappenstamm.Viele polnische Adelsfamilien sind zudem bekanntlich im 18. und 19. Jahrhundert verarmt, so da...
von Tejas552
30.11.2016, 17:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen mit zwei gekreuzten Schwerten und Lilie auf Ofenkacheln des 17. Jahrhunderts
Antworten: 10
Zugriffe: 4182

Re: Wappen mit zwei gekreuzten Schwerten und Lilie auf Ofenkacheln des 17. Jahrhunderts

Zur Datierung: Als wir vor Jahren mal Ausschachtungsarbeiten in unserem Garten in Norddeutschland vorgenommen haben, kamen ebenfalls Scherben grünglasierter Ofenkacheln zutage. Diese wurden damals in das 16. Jahrhundert datiert. Bei der Datierung spielte die Grösse der Kacheln eine Rolle. Zwei Überl...