Die Suche ergab 475 Treffer

von Tejas552
15.11.2018, 09:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Familie Röttger
Antworten: 115
Zugriffe: 14572

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Der Kerberos in der Heraldik:
https://heraldik-wiki.de/wiki/Kerberos_(Wappentier)

Wenn da noch eine Eule auf den Rücken kommt, kann es eng werden.

Gruss
Dirk
von Tejas552
13.11.2018, 13:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 3310

Re: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

Der Forenleitung Dank für ihre Geduld. I. Nun eine positivere Wertung, da sie ansonsten wohl ausbleibt: Meiner Ansicht nach gibt es nur Sinn, die eigenen, persönlichen positiven Eigenschaften in ein Wappen hineinzuinterpretieren und das Wappen als entsprechende Aussage zu verstehen (Ethik, Charakte...
von Tejas552
09.11.2018, 17:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Solchen verfassungsfeindlichen Quatsch von dieser Monarchistenseite muss man nicht auch noch verbreiten. Ich würde mit diesen Betitelungen etwas vorsichtiger umgehen. Der Wunsch nach einer Verfassungsänderung ist nicht automatisch verfassungsfeindlich. Zwar hege ich selber diesen Wunsch nicht. Ich ...
von Tejas552
09.11.2018, 13:52
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Ich verlinke da jetzt einfach mal einen Artikel dazu: https://coronanachrichten.wordpress.com/2015/10/30/wieso-deutschland-die-monarchie-braucht/ ...und ja, ich wäre auch dafür. Ich finde die Argumente in diesem Artikel durchaus einleuchtend. In der Geschichte bringt es häufig wenig, wenn man mit "...
von Tejas552
09.11.2018, 11:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Da wird nichts desavouiert, sondern es verstößt einfach gegen die elementarsten Grundsätze der Gerechtigkeit, jemandem von Geburt an ein Vorrecht einzuräumen (und andere damit zu diskriminieren), Es verstösst deshalb nicht gegen die Gerechtigkeit, weil es jederzeit gewaltlos geändert werden könnte....
von Tejas552
09.11.2018, 11:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 3310

Re: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

Heute ist übrigens - das fällt mir gerade auf - der 100. Jahrestag der Gründung der ersten Deutschen Demokratie. Aufgrund der überwiegend Feudalismusfreundlichen Beiträge hier im Forum bin ich leicht verunsichert, ob die Wappenführung überhaupt von anderen Menschen möglicherweise als monarchiefreun...
von Tejas552
09.11.2018, 08:33
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Das College of arms ist - wenn ich das richtig erfasse - möglicherweise auch hinsichtlich des Prinzips der Gewaltenteilung problematisch. Die Wappenverleihung ist Exekutivfunktion, die Bestimmung der Regeln legislativ; ob auch noch judikative Elemente hinzukommen, weiß ich nicht. In Grossbritannien...
von Tejas552
08.11.2018, 16:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Feudales Geburtsvorrecht ist soetwas von unvereinbar mit den Menschenrechten. „Gleich an Würde und Rechten geboren“: Entweder Monarchie oder Menschenrechte. Die britische Verfassung ist - gemessen an den Menschenrechten - insofern rechtswidrig und unwirksam. Darüber kann man trefflich streiten. Die...
von Tejas552
08.11.2018, 11:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 5477

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Das Royal College of Arms hat sogar schon die Wappenführung bei gleichgeschlechtlichen Ehen geregelt. Die Engländer sind uns echt einen Schritt voraus. Ja! Art. 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Ja? Nur, war da nicht etwa...
von Tejas552
02.11.2018, 10:28
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.
Antworten: 20
Zugriffe: 3422

Re: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.

Eigentlich wollte ich mich mit dem Thema gar nicht mehr befassen wegen Luthers Verhalten gegenüber Juden, vermeintlichen Hexen und bei den Bauernaufständen (von seinem Aberglauben einmal ganz abgesehen). Man kann und darf Luther nicht mit heutigen Massstäben messen. Luther hat eine Zeitenwende eing...
von Tejas552
01.11.2018, 15:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.
Antworten: 20
Zugriffe: 3422

Re: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.

HDer Schild enthält eine Rose auf einer Rose (wie nennt man das? So wie bei den Tudor-Rosen mehrere übereinander). Die mittlere enthält das Herz mit einem Kreuz, jedoch kein Hochkreuz sondern in der T-Form, wie bei Melanchton. Man dachte wohl, dass diese T-Form in Bezug auf die original-Kreuzigungs...
von Tejas552
31.10.2018, 13:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.
Antworten: 20
Zugriffe: 3422

Re: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.

Hier gebe ich Euch beiden natürlich Recht, Priester führen keinen Helm und Helmzier im Oberwappen. Jedenfalls wäre es ein stichhaltiges Argument. Daran habe ich auch schon gedacht, ich bin nur über das Wappen im Siebmacher Bd. 1, S.38, darauf gekommen da dort ein Helm und b.s. Helmdecken angegeben ...
von Tejas552
31.10.2018, 10:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.
Antworten: 20
Zugriffe: 3422

Re: Zum Reformationstag-Das Lutherwappen.

Ich denke, die Verwandtschaft zu einer Ritterfamilie Lüder ist nur eine Familienlegende. Ich habe das irgendwo gelesen, kann aber gerade keine Quelle nennen. Was das Wappen angeht: Womöglich hatte es nie einen Helm. Luther war schliesslich ein Priester und diese führten, bzw. führen keinen Helm auf ...
von Tejas552
30.10.2018, 11:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Einige Statistiken
Antworten: 18
Zugriffe: 3054

Re: Einige Statistiken

Ohne das jetzt mit Statistiken zu belegen gehe ich mal vom normalen ansehen der Wappen aus und beziehe mich da, interessenbedingt, auf Böhmen. Bei den Wappen des alten Adels sind es eher einfache Heroldsbilder wie z.B. Teilung, Spaltung u.ä. die verwendet wurden. Der redende Bezug zum Namen kam dan...
von Tejas552
30.10.2018, 10:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Einige Statistiken
Antworten: 18
Zugriffe: 3054

Re: Einige Statistiken

Dann stutze ich ein wenig (mehr will ich damit gar nicht ausdrücken), wenn ich den Namen der Verfasserin des Artikels lese, den ich in Wales verorten würde. Vielleicht ist die Dame trotzdem deutsche Muttersprachlerin oder aus anderen Gründen auf Muttersprachlerniveau, ich weiß es nicht... Aber wenn...