Die Suche ergab 519 Treffer

von Tejas552
15.01.2020, 15:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1352

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

…. Nun erfahre ich hier ausgerechnet von Schwyzer Familien die ähnliche Wappen wie die Reichlins haben, die wiederum das Wappen führen, welches mein Grossvater für das Familienwappen hielt. Ich bin sehr gespannt ob ich durch entsprechende Recherche Klarheit in die ganze Angelegenheit bringen kann. ...
von Tejas552
15.01.2020, 14:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Päpstliche Wappen-Usurpation
Antworten: 11
Zugriffe: 359

Re: Päpstliche Wappen-Usurpation

Jochen hat geschrieben:
15.01.2020, 11:53
… unvordenklich ...
Das Wort muss ich unbedingt in meinen aktiven Wortschatz aufnehmen.

Gruss
Dirk
von Tejas552
15.01.2020, 10:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Päpstliche Wappen-Usurpation
Antworten: 11
Zugriffe: 359

Re: Päpstliche Wappen-Usurpation

Ich würde sagen, daß die weitaus meisten Fälle genauso geartet sein dürften, wie Du es vermutest. Und ich denke auch daß heute über manchem Sofa im Wohnzimmer ein Wappen prangt, daß genau wegen solcher Gutgläubigkeit dort hingehängt wurde. Dies führt dann wieder zur Frage ob man ein gutgläubig ange...
von Tejas552
14.01.2020, 13:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Päpstliche Wappen-Usurpation
Antworten: 11
Zugriffe: 359

Re: Päpstliche Wappen-Usurpation

[...] das Vorhandensein einer gewissen Namensähnlichkeit. ... war ja oft. auch die Grundlage für viele Schwindelwappen :evil: . ... Obwohl ich glaube, dass Bernhard Peter den Bogen etwas überspannt. Es wird wohl auch viele Fälle gegeben haben, in denen man in gutem Glauben von Namensgleichheit (ode...
von Tejas552
14.01.2020, 09:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Päpstliche Wappen-Usurpation
Antworten: 11
Zugriffe: 359

Re: Päpstliche Wappen-Usurpation

Das Thema Wappen-Usurpation wird auch von Bernhard Peter behandelt. http://www.welt-der-wappen.de/Heraldik/seiten/usurpation.htm Laut Peter ist die Anzahl der Wappenusurpationen "riesig". Einige der von Peter geschilderten Beispiele passen vom Muster her sehr gut auf den Fall der Schwyzer Reichlins....
von Tejas552
14.01.2020, 08:58
Forum: Heraldik-Forum
Thema: (Nicht mehr ganz so) neuer Aufriss
Antworten: 3
Zugriffe: 168

Re: (Nicht mehr ganz so) neuer Aufriss

Mal ganz lakonisch im Börsensprech: Gute Investition :wink: ! … sehe ich auch so. Ich bin sehr zufrieden mit dem Aufriss. Er hängt an der Wand. Die Kommunikation mit Herrn Müller-Westphal läuft übrigens nur per Brief (!) und Telefon - auch noch interessant in der heutigen Zeit von WhatsApp und Co. ...
von Tejas552
13.01.2020, 22:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: (Nicht mehr ganz so) neuer Aufriss
Antworten: 3
Zugriffe: 168

(Nicht mehr ganz so) neuer Aufriss

Ich habe mir vor knapp einem Jahr einen Aufriss von Lothar Müller-Westphal erstellen lassen. Ich glaube, ich habe diesen Aufriss hier nie vorgestellt: Ich habe mir den Aufriss aus zwei Gründen gegönnt: 1. Wollte ich einfach einen Aufriss von LWM und 2. wollte ich mir seine Maltechnik mal unter der L...
von Tejas552
13.01.2020, 21:49
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Päpstliche Wappen-Usurpation
Antworten: 11
Zugriffe: 359

Päpstliche Wappen-Usurpation

Wie ich im Text zum Reichlin v. Meldegg-Wappen schrieb gab es offenbar einen Fall in dem ein Papst ein Wappen usurpiert hat: Papst Pius IV 1559-1565 entstammte einer unbedeutenden Mailänder Familie namens MEDIGINIO. Als er zum Papst gewählt wurde (oder schon früher?) passte er seinen Namen an und na...
von Tejas552
11.01.2020, 16:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1352

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Hallo Falk, also ich würde die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen! Hallo Dieter In der Schweiz gibt es eine vormals deutsche Familie REICHLE in Solothurn. Diese Familie führt ein Wappen das an das Wappen der Frh. Reichlin v. Meldegg angelehnt ist. Es ist aber ganz klar ein eigenständiges Wappe...
von Tejas552
08.01.2020, 16:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1352

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Schade, dass das "Familienwappen" ein Schwindel ist. Das ist traurig aber nicht zu ändern. Wenn ich Mal Zeit und Muße habe, muss ich über ein eigenes Wappen nachdenken. Es muss sich nicht unbedingt um Schwindel handeln. Vielleicht hat der Grossvater das Wappen in gutem Glauben geführt. Die Namen Re...
von Tejas552
17.10.2019, 12:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Online-Wappenrolle
Antworten: 4
Zugriffe: 907

Re: Online-Wappenrolle

Hallo Claus, Vielen Dank für den Hinweis. Man lernt nie aus. Gruß aus South Carolina Kurt Das sieht wirklich sehr zweifelhaft aus. Zum Beispiel wurde für einen Herrn Klaus Ammelounx, dass Wappen der uradeligen Familie v. Amelunxen eingetragen. Für einen Herrn Karl Aggstein, wurde einfach das mittel...
von Tejas552
14.10.2019, 07:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 2746

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Schön, dann spräche auch nichts gegen eine dynamische Führungsberechtigung. Wenn in einer Familie sowieso schon mehrere Wappen gebraucht werden, kommt es auf ein oder noch mehr nicht mehr an. Jeder sucht sich eins aus oder kreiert sich bei nichtgefallen noch eins dazu. - Wie schon von mir vorher er...
von Tejas552
11.10.2019, 09:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 2746

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Können Sie verhindern, daß, obwohl Sie ein Wappen führen, nicht auch durch einen Verwandten, der noch keines hat und für seinen ältesten Vorfahren ein neues stiftet, auch Sie ein neues Wappen benutzen dürfen, auch ganz ohne dynamische Führungsberechtigung? Der heraldischen Zersplitterung ist Tür un...
von Tejas552
11.10.2019, 08:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 2746

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

... Nur fürchte ich, wenn wir es konsequent wie Tejas552 sehen und handhaben, wir letztendlich bei Personenwappen landen. In meinen Augen entspricht das nicht mehr dem ursprünglichen Sinn und Zweck der Wappenführung, zumindestens den deutschsprachigen Raum betreffend. Dann kann man auch ganz auf di...
von Tejas552
11.10.2019, 08:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 2746

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Das passiert doch mit den meisten Wappenstiftungen. Wer seinen ältesten bekannten Vorfahren einsetzt, und das dürfte der Normalfall sein, fragt doch nicht bei 50 und noch mehr Verwandten nach. Und wenn, kriegt er 50 Vorstellungen serviert. ... VG Ich weiss nicht was der Normalfall ist. In jedem Fal...