Die Suche ergab 350 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Kleinschmid
17.02.2018, 19:19
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ein neues Wappen entsteht.....
Antworten: 21
Zugriffe: 456

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Zwei Anmerkungen: 1.Wie von Herrn v. Roy festgestellt, findet sich auf Anhieb keine 'deutsche' Deutung des Namens. es könnte also eine Verbindung zur Rose, Rosinen usw vorliegen, aber warum nicht zu einem Roß/Pferd - würde hier praktischerweise ja zum Hobby passen. Siebmacher listet ein bürgerl. Wap...
von Kleinschmid
03.02.2018, 19:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Informationen zu einem Waqppen
Antworten: 7
Zugriffe: 417

Re: Suche Informationen zu einem Waqppen

Recht schönen Dank für diese interessante Ergänzung, Herr Duppauer! Also erhielt er das Palatinat erst 1697 und führte das Wappen womöglich schon davor. Ich würde trotz online-Katalog beim Archiv in Rudolstadt anfragen, ob dort etwas über Wappendiplome aus dem Hause Schwarzenburg-Sondershausen seit ...
von Kleinschmid
30.01.2018, 08:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Informationen zu einem Waqppen
Antworten: 7
Zugriffe: 417

Re: Suche Informationen zu einem Waqppen

... aber woher stammt diese Information, dass er Pfalzgraf war :?: Das findet sich hier . Übrigens hatte am 22.12.1691 Christian Wilhelm Gf. von Schwarzburg-Sondershausen das Große Palatinat erhalten. Er hätte also seinen Beamten Schulthess zum Kleinen Hofpfalzgrafen ernennen können. Im Staatsarchi...
von Kleinschmid
29.01.2018, 12:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche Informationen zu einem Waqppen
Antworten: 7
Zugriffe: 417

Re: Suche Informationen zu einem Waqppen

Martin Volkmar Schulthess (12.1.1629-19.5.1705) war kaiserlicher Pfalzgraf - durfte demnach selbst Wappen verleihen. Sein Porträt - siehe hier . Womöglich erhielt er sein eigenes bei der Ernennung zum Pfalzgrafen. Vielleicht schon bekannt: Leichenpredigt für Martin V. Schultheß im Schloßmuseum Sonde...
von Kleinschmid
27.01.2018, 22:27
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Goldbach von Sulittaborn
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Goldbach von Sulittaborn

... was für ein Wappen wurde den 1707 geadelten Goldbachs verliehen? Nein, das ist ein Mißverständnis - das ich mitverschuldet habe ... Die 1707er Goldbach waren die aus Bayern und die erhielten - siehe den Eintrag aus dem Wiener Archiv - das viergeteilte Wappen. Wir haben (von 'hinten'): Goldbach ...
von Kleinschmid
27.01.2018, 13:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Goldbach von Sulittaborn
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Goldbach von Sulittaborn

Jetzt erst gesehen: Kurt hatte es ja weiter oben schon erwähnt. Genau, den Hinweis hatten wir bereits oben gehabt. Hier ist der Link zum entspr. Siebmacher-Eintrag-Bayern: https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PPN83025644X?tify=%7B%22pages%22%3A%5B60%5D%7D Dieses viergeteilte Wappen gehört also nach...
von Kleinschmid
27.01.2018, 11:25
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Goldbach von Sulittaborn
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Goldbach von Sulittaborn

Ja, da stimmt etwas nicht. Mir war schon aufgefallen, daß der von Herrn Hruška angegebene Link auf das andere Wappen verweist. Vielleicht ordnen wir mal: Sinapius beschrieb im Jahr 1720 das Wappen der 1545er (nicht 1598!) Goldbach wie folgt: '... einen rothen Schild, in deßen Mitte gleiche durch von...
von Kleinschmid
25.01.2018, 18:51
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Goldbach von Sulittaborn
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Goldbach von Sulittaborn

Diese Bestätigung hätte der Genealoge Arno Kerschbaumer mit Sicherheit in den Wiener Akten gefunden bei seiner Recherche. Besten Dank für den Hinweis, Herr Hruška. Dann brauche ich nach den dt. Nobilitierungen nicht weiter zu suchen. Gritzner informiert ja über die pr. Gnadenakte bis 1874. Und irge...
von Kleinschmid
25.01.2018, 09:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Goldbach von Sulittaborn
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Goldbach von Sulittaborn

Da scheint kaum etwas zu stimmen: Oskar Pusch hat die Breslauer Ratsgeschlechter in immerhin 5 Bde. bearbeitet. Goldbach findet sich in 2, 41-45. Danach handelt es sich um eine Kretschmer (Gastwirt, Krüger) - Familie aus Jauer in Niederschlesien. Eine Verbindung zur Adelsfamilie von 1545 ist demnach...
von Kleinschmid
17.01.2018, 22:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen meines Urgroßvaters
Antworten: 18
Zugriffe: 977

Re: Wappen meines Urgroßvaters

Früher mußte man mühsam die Kirchenbücher bei den Mormonen durchsehen. Heute gibt es die Firma Ancestry, die eine Vielzahl von genealogischen Quellen indiziert hat. Die Namen aus den Kirchenbüchern, Adreßbüchern, Standesamtsregistern, Militärstammrollen usw. wurden also in eine Datenbank übertragen ...
von Kleinschmid
16.01.2018, 22:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen meines Urgroßvaters
Antworten: 18
Zugriffe: 977

Re: Wappen meines Urgroßvaters

... von den Jägers bekomme ich nicht viel zusammen: ... Sohn des Friedrich Jäger (*Wohlmirstedt 27.2.1852 - 23.9.1925) Nun, der am 28 [!].2.1852 geborene u. am 14.3. getaufte Johann Friedrich J. war der Sohn von Johann Christoph J. u.d. Marie Rosine Werner. Johann Christoph hatte im Alter von 25 Ja...
von Kleinschmid
26.12.2017, 19:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Infos zu Familienwappen
Antworten: 9
Zugriffe: 630

Re: Infos zu Familienwappen

Es ist sicher immer eine ganz besondere Freunde, wenn man sein Familienwappen direkt an den historischen Stätten seiner Ahnen bewundern kann. Daher an dieser Stelle noch ein paar Hinweise, wo das Roeck-Wappen in Lübeck zu sehen war (ist?): In St. Petri auf einem Grabstein u. einem Epitaph von 1780 f...
von Kleinschmid
25.12.2017, 19:18
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Infos zu Familienwappen
Antworten: 9
Zugriffe: 630

Re: Infos zu Familienwappen

Anbei eine colorierte Wappendarstellung. http://fs1.directupload.net/images/171225/pxrdtzet.jpg Die Genealogie der Lübecker Ratsfamilien sind recht gut dokumentiert. Von der Fam. Roeck weiß man, daß sie auf einen Johannes R. zurückgeht, *20.10.1589 Gif(f)horn, Krautkrämer, 7.9.1620 Bürgerrecht zu Lü...
von Kleinschmid
23.12.2017, 07:35
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf Taschenuhr
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Wappen auf Taschenuhr

Duppauer1 hat geschrieben: oder ein anderer Kollege findet zwischenzeitlich im Siebmacher abgestorbene Mecklenburg das gesuchte Wappen der Holstein

http://fs1.directupload.net/images/171223/qk3w2hf2.jpg
von Kleinschmid
21.12.2017, 07:28
Forum: Genealogie Forum
Thema: Bertha (von?) Losch
Antworten: 4
Zugriffe: 467

Re: Berta (von?) Losch

Henkel hat geschrieben:Es gibt also nur diese Geschwister?

Danach sieht es aus. Dr. Bahls Artikel wird über die Familienverhältnisse von Eduard v. L. aber sicher ausführlicher informieren.

Zur erweiterten Suche