Die Suche ergab 564 Treffer

von Kleinschmid
29.01.2020, 08:27
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Angebliches Familienwappen
Antworten: 9
Zugriffe: 170

Re: Angebliches Familienwappen

Leider weiß nicht ob er dieses Wappen entworfen hat oder ob er es im Rahmen der Ahnenforschung entdeckt hat. Ich bin mir nicht sicher ob noch Unterlagen vorhanden sind die hier Aufschluss geben können. Wie von Dieter bereits vorgeschlagen, sollte man es im Hessischen Archivsystem versuchen: Materia...
von Kleinschmid
24.01.2020, 11:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zum Wappen "v. Simpson"
Antworten: 23
Zugriffe: 556

Re: ? zum Wappen "v. Simpson"

Vortrefflich! Sehr gute Darstellung der abschließenden Forschungsergebnisse.
von Kleinschmid
23.01.2020, 14:13
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die ost- und westpreußische Familie v. Osten
Antworten: 11
Zugriffe: 4717

Bürgerliche Familie 'von Osten'

Ich habe einige Datenbanken nach 'von Osten' abgefragt. Danach gab es einen deutlichen Schwerpunkt im nordwestlichen Niedersachsen (Ostfriesland) bis hoch nach Schleswig-Holstein, und zwar bis ins 17. Jhd. zurück. Schaut man sich die Kirchenbucheinträge dazu an, lese ich einige als 'van Osten', und ...
von Kleinschmid
22.01.2020, 23:31
Forum: Genealogie Forum
Thema: Die ost- und westpreußische Familie v. Osten
Antworten: 11
Zugriffe: 4717

Re:

[...] Ursächlich hierfür dürfte Clericus' Beitrag „Die v. Osten in Westpreußen“ in der Zeitschrift Der Deutsche Herold vom Jahre 1874 (Seiten 85, 116) sein. Die Einsichtnahme in diesen Beitrag, der sowohl beim DEUTSCHEN HEROLD in Berlin erbeten als auch im Rahmen der Fernleihe über die eigene Stadt...
von Kleinschmid
21.01.2020, 09:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zum Wappen "v. Simpson"
Antworten: 23
Zugriffe: 556

Re: ? zum Wappen "v. Simpson"

Schon bekannt? Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Haus und Hof der Hohenzollern / Haus- und Hofstaatsverwaltung / Hausbehörden / Heroldsamt: Laufzeit 1835-1920, Signatur: I. HA Rep. 176 Akten: 2x 'Simpson' Von diesen preußischen 'Adelsakten' lassen sich Kopien bestellen. Ich habe davon s...
von Kleinschmid
20.01.2020, 07:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zum Wappen "v. Simpson"
Antworten: 23
Zugriffe: 556

Re: ? zum Wappen "v. Simpson"

Aufgrund der immer wiederkehrenden "Wilhelme" und "Williams" kommt es - so glaube ich- zu Verwechselungen. Der 'Gotha' weist tatsächlich eine abweichende Stammreihe aus - siehe hier . Ist das hier schon bekannt? Läßt sich auch über Fernleihe in die örtliche Bibliothek bestellen: https://tue.ibs-bw....
von Kleinschmid
19.01.2020, 18:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: ? zum Wappen "v. Simpson"
Antworten: 23
Zugriffe: 556

Re: Wappen "v. Simpson"

Der kleine Artikel (leider etwas gestückelt ...) enthält nur die Erwähnung eines bereits geführten Wappens - es fehlt die Abbildung. https://s19.directupload.net/images/200119/6ucnhwir.jpg [J. Sembritzki: Die Simpsons zu Memel. In: Der Deutsche Herold. Zeitschrift für Wappen-, Siegel- und Familienku...
von Kleinschmid
16.01.2020, 17:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1531

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Zunächst gratuliere ich zu dieser schönen Aufnahme des Soldaten (6. Kompanie des 6. Badischen Infanterieregiments Nr. 114) Bernhard R. aus den Jahren 1872/74 - ein so altes Foto eines Vorfahren besitzt auch nicht jede Familie. Wunderbar - also haben wir den richtigen Bernhard R. in den badischen Kir...
von Kleinschmid
15.01.2020, 14:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1531

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Kleines update. Ich kenne ja das Geburtsdatum des Wasserwerkers Georg R. nicht. Wurde er am 22.4.1886 in Konstanz als Sohn der Eheleute R./Unsold [o.ä.] geboren, sollte die Sache wie folgt aussehen: Philipp Reichle, Bauer, *~ 1757, + 14.9.1824 Bruckfelden , oo 21.1.1788 Frickingen, Maria Anna Haller...
von Kleinschmid
14.01.2020, 23:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1531

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Der Vater von Alfred hiess wohl Bernhard Reichle und muss ca. 1852 geboren sein. Das sollte doch dann passen: Joseph Reichle, oo Agnes Geiger - Martin Reichle, Schuster, * 31.12.1815, oo 2.6.1842 Frickingen, Maria Anna Luitpold, To.d. Martin L. u.d. Theresia Heller/Feller - - Bernhard Reichle, * 6....
von Kleinschmid
07.01.2020, 18:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1531

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Ich befürchte, der Grossvater muss in den 50er Jahren einem Wappenschwindler aufgesessen sein. Gab es in den 1950er Jahren Wappenschwindler, und sind diese in der einschlägigen Literatur tatsächlich dokumentiert? Zudem: Promovierte Chemiker sind helle Köpfe! Denen dreht man doch nicht so einfach ei...
von Kleinschmid
07.01.2020, 16:00
Forum: Genealogie Forum
Thema: Familie Kuczora aus Gleiwitz
Antworten: 15
Zugriffe: 3141

Re: Familie Kuczora aus Gleiwitz

Im Landkreis "Tost-Gleiwitz" waren von 1753 bis 1787 das IR 47 (GR6 , GrB 6) stationiert (Seite 368) Nein! Die Tabelle aus S. 368 zeigt NICHT die Garnisonen an, sondern die Kantonverteilung. Wenn jemand im Kreis Tost-Gleiwitz geboren wurde, gehörte er nach dem Feuerstellenverzeichnis für die Jgg. 1...
von Kleinschmid
06.01.2020, 09:48
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Suche nach bereits registriertem Wappen
Antworten: 31
Zugriffe: 1531

Re: Suche nach bereits registriertem Wappen

Mein Großvater (Dr. Alfred Reichle, Chemiker, geb. in Konstanz ) ... Der Großvater wurde in Gottlieben in der Schweiz am 22. Juli 1909 als Sohn des Ehepaares Georg R. u. Elisabeth Mayer geboren. Sein Vater Georg wurde später Betriebsleiter des Konstanzer Wasserwerkes. Wo ist die Verbindung des Wass...
von Kleinschmid
01.01.2020, 16:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Ullmann Sachsen
Antworten: 7
Zugriffe: 353

Re: Wappen Ullmann Sachsen

ullimania hat geschrieben:
31.12.2019, 21:00
Ich befasse mich seit Jahren in erster Linie mit den Vorfahren meiner Familie.
Dann trage ich natürlich Eulen nach Athen, aber das gezeigte Wappen gehörte doch u.a. auch nach Nordböhmen. Gibt es keinen Anschluß zu denn genannten Personen (Seiten 331-332)?
Siehe hier
von Kleinschmid
01.01.2020, 08:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen vom Busch
Antworten: 7
Zugriffe: 431

Re: Wappen v. Busch

Alle guten Wünsche zum Jahreswechsel. Schönen Dank, Herr v. Roy, freue mich auch sehr darüber, daß Sie wieder in unserer Runde sind. Auch für Sie alles Gute - bleiben Sie vor allem gesund! Diese Stammbücher sind in der Tat sehr interessant. Sie stellen ja oftmals die wichtigste Quelle der Wappensam...