Die Suche ergab 358 Treffer

von HFRudolph
26.03.2020, 18:51
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Herzliche Glückwünsche ....
Antworten: 11
Zugriffe: 291

Re: Herzliche Glückwünsche ....

Von mir auch alles Gute!
von HFRudolph
25.03.2020, 00:24
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono

@pfaditoto: Wie ist das Mon auf dem Kleidungsstück aufgebracht? Auf dem Bild wirkt es so, als sei der schwarze Bereich gedruckt, oder täuscht das? Ist also abgesehen vom Zeichen das Kleidungsstück überwiegend mit Farbe bedruckt?
von HFRudolph
01.03.2020, 13:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono

@Jochen: Also ich konnte meine Quelle nicht mehr wiederfinden, auf der die Annahme beruhte. Insofern war meine Aussage vielleiucht tatsächlich falsch.

Hier mein Kamon:
http://www.hfrudolph.bplaced.net/Mon.html
von HFRudolph
16.02.2020, 11:48
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono

Ist es nicht so, dass Kamons zwar in der Familie weitergereicht werden, die Rechte daran jedoch immer nur einer einzelnen Person oder wenigen Personen zugewiesen sind, nicht aber notwendigerweise allen Familienmitgliedern? Mit Kamons ist in Deutschland immer noch Vorsicht geboten, weil sie gerne mal...
von HFRudolph
22.12.2019, 13:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Interpretationshilfe Siebmacher gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 744

Re: Interpretationshilfe Siebmacher gesucht

Hallo Gerd, ja, bürgerliche Wappen sind gemeint. Da es ja auch direkt um die juristische Folge der Führungsberechtigung geht, halte ich Missverständlichkeiten nach wie vor für ungünstig. Wenn jemand ein Wappen um 1900 eintragen lässt und seinen ältest bekannten Vorfahren im Mannesstamm nennt, heißt ...
von HFRudolph
18.12.2019, 11:20
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Interpretationshilfe Siebmacher gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 744

Interpretationshilfe Siebmacher gesucht

Hallo Ihr Lieben, lange habt Ihr nichts mehr gehört von mir, ich freue mich aber, dass hier noch so viele alte Bekannte unterwegs sind. Nun zu meiner Frage: Wie interpretiere ich Eintragungen im Siebmacher ohne genauere Zusätze der Führungsberechtigung? Folgendes Problem: Häufig steht dort beispiels...
von HFRudolph
07.10.2019, 13:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 3368

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

@Gerd: Wenn man nicht davon ausgeht, dass mit dem Mannesstamm nur die Ehelichen gemeint sind... :roll: :roll: Man könnte noch das Wort „namenstragenden“ ergänzen. Überhaupt finde ich das Wort Mannesstamm ungünstig. Wer redet denn so? Vorfahren oder Nachfahren in männlicher Linie könnte man auch sage...
von HFRudolph
03.10.2019, 16:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 3368

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Hallo, Frage an die Experten hier. Könnte man vielleicht als Wappenstifter nicht auch schreiben: "Führungsberechtigt alle Nachkommen im ... des XY. Sollten im laufe der Forschungen weitere väterliche Ahnen im Mannesstamm zu finden sein, so ist die Führungsberechtigung auf ihn und alle seine ... aus...
von HFRudolph
15.11.2018, 09:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung Familie Röttger
Antworten: 115
Zugriffe: 20271

Re: Wappenneustiftung Familie Röttger

Herzlich willkommen! Welch schöne Ideen, wenn auch vielleicht etwas viel am Anfang. Duppauer hat Recht: ein Wappen kann in unterschiedlichen Stilrichtungen gezeichnet werden, die für bestimmte Epochen typisch sind. Die Helmform ist Ausdruck der jeweiligen Stilrichtung. Es bleibt also ein und dasselb...
von HFRudolph
14.11.2018, 09:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 4601

Re: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

@GM: Ausgangspunkt war (im anderen Thread) das College of arms, die „Queen“, also ob wir die Ethik vertreten, dass alle „Gleich an Würde und Rechten geboren“ sind (Artikel 1 der Europäischen Menschenrechtskonventionen von 1948). Verbindet man jetzt ethische Aussagegehalte mit der Wappenführung, die ...
von HFRudolph
13.11.2018, 08:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 4601

Re: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

Der Forenleitung Dank für ihre Geduld. I. Nun eine positivere Wertung, da sie ansonsten wohl ausbleibt: Meiner Ansicht nach gibt es nur Sinn, die eigenen, persönlichen positiven Eigenschaften in ein Wappen hineinzuinterpretieren und das Wappen als entsprechende Aussage zu verstehen (Ethik, Charakter...
von HFRudolph
11.11.2018, 19:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 4601

Re: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

Vom Prinzip her, ging es darum, dass es einen subjektiven Gehalt gibt, den wir unserem Wappen zuschreiben, und einen objektiven, von unserer Vorstellung unabhängigen Aussagegehalt. Beides muss nicht zwangsläufig übereinstimmen. Rein subjektiv sehe ich zwischen Adel und meinem Wappen keinerlei Zusamm...
von HFRudolph
09.11.2018, 15:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 7521

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Das wäre ja noch witzig, wenn er geschrieben hätte: Wie nennen das Amt des Bundespräsidenten in Kaiser um und wählen ihn alle fünf Jahre direkt. Nur das ist offenkundig nicht gemeint. Er auch gleich die möglichen Varianten auf- anscheinend nach seiner Ansicht die einzig möglichen.
von HFRudolph
09.11.2018, 14:56
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts
Antworten: 28
Zugriffe: 7521

Re: Vererbung eines Wappens im England des 16. Jahrhunderts

Solchen verfassungsfeindlichen Quatsch von dieser Monarchistenseite muss man nicht auch noch verbreiten. Das taugt zum Glück bestenfalls für ein Theaterstück - ich wüsste ja gerne, an welcher Uni und in welchem Fachbereich diese Arbeit denn angeblich verfasst worden sein soll. Jura kann es jedenfall...
von HFRudolph
09.11.2018, 09:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung
Antworten: 17
Zugriffe: 4601

Konkludente Aussagegehalte der Wappenführung

Heute ist übrigens - das fällt mir gerade auf - der 100. Jahrestag der Gründung der ersten Deutschen Demokratie. Aufgrund der überwiegend Feudalismusfreundlichen Beiträge hier im Forum bin ich leicht verunsichert, ob die Wappenführung überhaupt von anderen Menschen möglicherweise als monarchiefreund...