Die Suche ergab 33 Treffer

von Der Liebesberger
20.08.2013, 20:52
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Herren von Hirzenhain
Antworten: 11
Zugriffe: 5337

Nein - ist alles nicht das was ich meine. Gem. der "Beiträge zur Geschichte erloschener adliger Familien" vom Hofrath Wagner zu Roßdorf besteht das Wappen aus einem steigenden Hirschen. Das heutige Wappen von Hirzenhain (Hirschkopf), was 1502 erstmalig aufgetaucht ist, könnte evtl. zurückgehen auf d...
von Der Liebesberger
17.08.2013, 11:27
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Herren von Hirzenhain
Antworten: 11
Zugriffe: 5337

Die Frage war wohl doch etwas zu schwierig.

Werde mich nochmal anderweitig informieren.

Trotzdem vielen Dank für die Mühen.

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
16.06.2013, 18:22
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Herren von Hirzenhain
Antworten: 11
Zugriffe: 5337

Herren von Hirzenhain

Die Herren von Hirzenhain (bei Nidda) hatten einen steigenden Hirschen im Wappen. Leider weiß ich nicht, wie die Tingierung ist. Aufgetreten sind Sie als Burgmannen bzw. Amtmann zu Homberg sowie Priester im Kloster Ilbenstadt u. Comthur in Sachsenhausen. Vielleicht kann hier jemand helfen. Ebenfalls...
von Der Liebesberger
24.12.2012, 20:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen der Grafen von Mörle und Kleeberg gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 2302

Vielen Dank für die Info und ein schönes Weihnachtsfest.

Thomas
von Der Liebesberger
23.12.2012, 12:19
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen der Grafen von Mörle und Kleeberg gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 2302

Wappen der Grafen von Mörle und Kleeberg gesucht

Kennt jemand das Wappen der Grafen von Mörle und Kleeberg? Die Familie stammt aus der Linie derer von Peilstein und ist 1218 mit Friedrich Graf von Peilstein, Graf von Mörle und Kleeberg erloschen. Die Familie hatte Grundbesitz u.a. in der Wetterau in Ober-Mörlen und Ockstadt sowie in Cleeberg. Viel...
von Der Liebesberger
29.01.2011, 15:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Roland Wappenrolle Perleberg
Antworten: 2
Zugriffe: 1993

Vielen Dank für die Rückinfo

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
29.01.2011, 13:28
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Roland Wappenrolle Perleberg
Antworten: 2
Zugriffe: 1993

Roland Wappenrolle Perleberg

Kennt jemand obige Wappenrolle?

Ist die Adresse seriös?

Wäre nett, wenn jemand was dazu sagen könnte.

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
22.09.2009, 19:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Grafen von Ziegenhain
Antworten: 10
Zugriffe: 11957

Erst einmal vielen, vielen Dank an alle - werde jetzt ein bischen was zum Lesen haben :wink: Ich hoffe, dass dort irgendwo auch das Vollwappen abgebildet ist. Das Wappen von Gemünden müsste dem Originalwappen der Ziegenhainer entsprechen - habe ich mal irgendwo im Internet gefunden (leider vergaß ic...
von Der Liebesberger
20.09.2009, 20:00
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Grafen von Ziegenhain
Antworten: 10
Zugriffe: 11957

Erst einmal vielen Dank für die Grafiken. Obgleich Sie alle das neuere Wappen der Grafen darstellen. In dem Buch "Vom Dorf zur Stadt" von Else Wissenbach aus der Geschichte der Stadt Gemünden/Wohra geht hervor, dass seit 1208 der Ziegenadler als Wappen der Grafen belegt ist und daneben seit 1270 das...
von Der Liebesberger
14.09.2009, 19:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Grafen von Ziegenhain
Antworten: 10
Zugriffe: 11957

Grafen von Ziegenhain

Hat jemand im Forum gerade das alte Vollwappen der Grafen von Ziegenhain vor 1270 greifbar und kann es hier im Forum posten?

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
23.03.2009, 12:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Frage an Herr Kurzmeier
Antworten: 84
Zugriffe: 29072

@ Leon

Bei dem Wappen wäre es sogar ganz einfach die Farbregel wieder zu beachten, indem man die vier Felder durch ein silbernes Kreuz trennt.

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
15.01.2009, 13:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Beatrix von Burgund
Antworten: 27
Zugriffe: 17334

Zitat Eluchiel:

Dank euch. Stimmt es denn, das Kaiser Friedrich ( Gemahl der Beatrix) als Wappen den "Bundesadler" trug?

Zitat Ende


Das ist richtig.

Der Bundesadler wurde dem staufischen Wappen entlehnt:
Auf goldenem Grund ein schwarzer Adler, rotbewehrt.

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
13.01.2009, 12:54
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Bitte um Hilfe bei Wappenschildern
Antworten: 8
Zugriffe: 4334

Beim zweiten Wappen (das Tor) können Sie nochmal überprüfen, ob es sich um das Wappen von Deggendorf auf dem Stadtsiegel von 1371 handeln könnte.

Gruß

Thomas
von Der Liebesberger
23.12.2008, 07:45
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ein Rätsel
Antworten: 2
Zugriffe: 2216

Vielen Dank erst einmal für die bisherige Info. Diese stimmt auch mit den Bändern unter den Wappen überein. Doch wie kommen die zwei Familien mit dem dritten Wappen zusammen? Heirat? Wo kann ich da Infos bekommen? Gibt es eine Idee, in welchem Schloss/Burg der Kamin vorher gestanden haben kann. Gruß...
von Der Liebesberger
15.12.2008, 20:51
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ein Rätsel
Antworten: 2
Zugriffe: 2216

Ein Rätsel

Im Schloss der Familie von Isenburg zu Birstein findet sich ein Kamin mit drei Wappen. Dieser Kamin soll von der Großmutter der aktuellen Schlossherrin erworben und in das Schloß eingebaut worden sein. Die Herkunft des Kamins ist der Schlossherrin unbekannt. Kann hier im Forum jemand helfen??? http:...