Die Suche ergab 152 Treffer

von Linus
05.12.2006, 00:19
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Diplomarbeit
Antworten: 8
Zugriffe: 5259

Was spricht denn dagegen, an einem Samstag oder einem Freitag von Ungarn aus nach Wien zu fahren und sich dort bei Herder oder Facultas oder Tyrolia oder sonstwo ausgiebig einzudecken? So lange dürfte die Fahrt doch eigentlich nicht dauern, oder? Gruß Martin Die angegebenen Buchhändler sind jedenfa...
von Linus
10.10.2006, 19:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Was führte er im Schilde? Joseph Ratzinger
Antworten: 40
Zugriffe: 30809

Oder ist es so, dass schon oft Priester ein persönliches Wappen führen? Denn laut den Regeln des "The Code of Canon Law" , muss einem Priester zum Versiegeln von Behältnissen, wie Briefe, Schacheln, Schränke, Türen oder Gräbern ein Siegel zur Verfügung stehen. Meinen Sie den CIC (Codex Iuris Canoni...
von Linus
03.10.2006, 16:52
Forum: Heraldik-Forum
Thema: verfälschtes Wappen Benetikts XVI.
Antworten: 25
Zugriffe: 15513

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch hinzufügen, dass die Fotos der päpslichen Wappen, die ich geposted habe, sich auf der Homepage von Father Guy Selvester aus den USA befinden, die ich Ihrem Besuch empfehlen möchte: http://www.guyselvester.50megs.com/photo3.html Viele Grüße, Marc Stenger Mi...
von Linus
02.10.2006, 07:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wie stellt sich militarische Tradition im Wappen dar?
Antworten: 25
Zugriffe: 15248

Jochen hat geschrieben:Nun - angesichts einer allgemeinen Wehrpflicht ist dieser interessante Umstand etwa so erstaunlich wie die Prävalenz des Y-Chromosoms bei männlichen Vorfahren.
ich denke der Fadenstifter meinte eher jeweils lange Jahre Berufslaufbahn im Heer.
von Linus
29.09.2006, 15:32
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Handwerkswappen?
Antworten: 5
Zugriffe: 4438

klingt tatsächlich nach Loge... frag mal bei den Hamburger Distriktslogen unter http://www.freimaurer.org/gl_afam/hamburg/gl-seite.htm nach. (besonders jene, die rund um das gestickte Datum in der Gründung liegen)
von Linus
27.08.2006, 07:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Begriffsklärung "lechzend"
Antworten: 25
Zugriffe: 13043

Jochen hat geschrieben:Naja, was lechzen ist, weiß ich schon. :wink:

Wie unterscheide ich aber einen hungrigen von einem satten oder durstigen Hirsch? :shock:
Er hat ne Bierflasche im Mund :wink:

Linus, an seiner Psalmexegese arbeitend 8)
von Linus
15.08.2006, 21:56
Forum: Genealogie Forum
Thema: Kortschak (Bedeutung UND Wappen)
Antworten: 3
Zugriffe: 4990

Wenns nähere Angaben (ältester Vorfahr im Mannesstamm) wo angeblich eingetragen, Herkunft der Familie ,... gibt, täten sich wohl auch die Leute hier, die Ihnen Auskunft geben könnten wohl leichter.

LG
Linus

PS: Neunkirchen, NÖ ?
von Linus
03.08.2006, 19:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Unbekannte Petschaft
Antworten: 4
Zugriffe: 4067

Padberg Evenboer hat geschrieben:Göteborgs Murare Vörbund.
Bildadt (Bildung/Schulung).
12/3 1891
Ein Freimaurer Loge oder Maurer Verband?
Die Hände (= Handschuhe) deuten mM auf Freimaurer hin... (aber vielleicht ist eine der hier postenden ein Maurerbruder, ich hab solche nur in der entfernten bekannt und verwandtschaft.)
von Linus
03.08.2006, 19:38
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Dreiförmigkeit von Wappen - Hintergrund
Antworten: 15
Zugriffe: 11052

Das Lützowsche Corps trug schwarze Röcke, mit roten und schwarzen Elementen. Viele der Mitglieder waren Wegbereiter der burschenschaftlichen Bewegung und deren Ideale. Die Fahne der Urburschenschaft war Rot-Schwarz-Rot (mit goldenem Eichenlaub). Zur Auflösung der Burschenschaft kam im Lied "Wir hat...
von Linus
03.08.2006, 19:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Dreiförmigkeit von Wappen - Hintergrund
Antworten: 15
Zugriffe: 11052

Sorry, es war die Rede von Nationalflaggen und die gehen auf die frz. Revolution zurück. Die Nationalflagge Österreichs (Hl. röm. Reich) war bis 1806 der schwarze Adler auf goldenem Feld, später dann (bis 1918) Weiß-Gelb. Preußen auf weißem Feld der preußische Adler, später dann Schwarz-Weiß. :wink...
von Linus
03.08.2006, 19:17
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neugebauer
Antworten: 30
Zugriffe: 21653

Re: Neugebauer

Franz hat geschrieben:Wie kann ich eine Katholische Gesinnung von einer allgemein christlichen abgrenzen?
Das allerheiligste Altarsakrament abbilden: Hostie über Kelch statt dem "christlichen Kreuz" oder den Bischofstab als Zeichen der heiligen Ordnung (Hierarchie) der Kirche. (gefällt mir aber weniger gut.)
von Linus
13.07.2006, 07:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neues Wappen
Antworten: 107
Zugriffe: 59332

wobei der Avatar irgendwie nicht "weiß" zeigt, ist bei mir (hab grad noch den Bildschirm geputzt) gepunktet oder äh mit hermelinschänzchen belegt.
von Linus
13.07.2006, 07:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nach vielen Überlegungen...
Antworten: 44
Zugriffe: 30971

Die Helmdecken fliegen fast vor dem Sehschlitz rum, ob der Herr Ritter da noch kämpfen kann? (iÜ Sehschlitz rot machen)

Zum kreuz: oben ein lateinisches unten im Schild ein annähernd griechisches? Einheitlicher.
von Linus
07.07.2006, 12:44
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Annahme des Wappens der "Freifechter" von 1688
Antworten: 5
Zugriffe: 4330

Re: Annahme des Wappens der "Freifechter" von 1688

1742 verliert sich die Spur der Gesellschaft in der Geschichte, da keine "Fechtschulen" (d.h. Fechtturniere) mehr gehalten wurden. Evtl. gab es ein Verbot duch Friedrich II, was noch von mir zu überprüfen ist. Ausserdem gingen Mitglieder vieler Ortsvereine in Turnvereine über oder stellten den Fech...
von Linus
06.07.2006, 13:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Neues Wappen
Antworten: 107
Zugriffe: 59332

Böck=Bock? Warum denn nicht? Es kommt doch häufiger vor, dass Namen durch ähnlich klingende Symbole dargestellt werden, auch wenn diese eigentlich nichts mit der Herleitung zu tun haben. Man denke nur an den Vorschlag für den Vornamen "Albert" (ein Bär auf sternenbesähten Hintergrund) erst kürzlich...