Die Suche ergab 4631 Treffer

von Joachim v. Roy
26.11.2020, 11:10
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Ich brauch eure Hilfe

Schwierig. Wenn der Wappenstifter Kinder, vielleicht sogar Enkelkinder sein eigen nennt, dann dürfte die Bezeichnung „Familienwappen“ berechtigt sein. Anders wäre es, wenn der Wappenstifter Junggeselle ist. In einem solchen Fall kann von einem „Familienwappen“ eigentlich keine Rede sein, allenfalls ...
von Joachim v. Roy
26.11.2020, 10:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Am 15. Sept. 1877 berichtete ein Familienangehöriger seinem in Elbing wohnenden Neffen, daß sein Bruder Karl (+ Danzig 1864) auf Wunsch des 1 8 3 4 pensionierten Danziger Polizeipräsidenten v. Vegesack („anhand von Kirchenbüchern“) festgestellt habe, daß im Sechzehnten Jahrhundert ein Gérard de R o ...
von Joachim v. Roy
25.11.2020, 14:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Vielen Dank für Ihre schöne Wappenzeichnung, Herr Hruška. In meiner Familie führt das von Ihnen gezeichnete Wappen niemand mehr. Ich selbst führe ein Allianzwappen, wie es seit dem Jahre 1 8 8 2 in meiner Familie geführt wird. Auch zeichne ich meine Wappen (von Hand) selbst, wie dies bei „familie-gr...
von Joachim v. Roy
25.11.2020, 11:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Meine Familie tritt erstmals am 3. Mai 1 5 8 7 in D a n z i g mit dem Calvinisten „Anthonius von R o y e“ in Erscheinung (s. Traubuch der reformierten Gemeinde Sankt Petri et Pauli). Über seine Herkunft macht das Kirchenbuch keine näheren Angaben. Die Schreibweise „von Roye“ (lateinisch: à Rhoda) fi...
von Joachim v. Roy
24.11.2020, 20:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Die willkürliche Absenkung der Sparren widerspricht dem Blason.
Sie widerspricht zudem der alt-überlieferten Form der Roy'schen Sparren,
vgl. https://www.chgh.ch/9466-r/robadey-royer/roy .

MfG
von Joachim v. Roy
24.11.2020, 11:44
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Das alte Stammwappen meiner Familie wurde am 19. Juli 1 6 8 3 im Schöffenbuch der Stadtrepublik Danzig beglaubigt (Siegel des Handelsherrn Heinrich v. Roy, Gutsbesitzer in Petershagen b. Danzig). Leider findet sich im Schöffenbuch keine Abbildung des Wappens. Einige Familienmitglieder führten als Va...
von Joachim v. Roy
23.11.2020, 20:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenführung
Antworten: 13
Zugriffe: 440

Wappenführung

Falls von Interesse Bei der Sichtung von Familienunterlagen stellte ich fest, daß meine Familienangehörigen, soweit diese als H a n d e l s h e r r e n in Danzig und Elbing ansässig waren, in der Zeit von etwa 1 7 5 0 bis 1 8 5 0 ihre G e s c h ä f t s s a c h e n (auch Testamente) nie mit ihren Wap...
von Joachim v. Roy
23.11.2020, 11:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf altem Krug ca. 300 Jahre alt/ Evtl. Rheinsberg
Antworten: 18
Zugriffe: 854

Wappen auf altem Krug

Bravo, Herr Hruška! Im Siebmacher, „Der böhmische Adel“, bearbeitet von Rudolf Johann Graf v. Meraviglia-Crivelli, 1886, waren die 3 noch zu bestimmenden Wappen n i c h t zu finden. Sollte es sich bei diesen Wappen um Familienwappen b ü r g e r l i c h e r Geschlechter handeln, so dürften sich die 3...
von Joachim v. Roy
19.11.2020, 11:01
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Wappen Grünwald

Im „Wappenindex“ des MÜNCHNER WAPPEN-HEROLDS findet man über 20 Wappen verschiedener G r ü n w a l d ( t ) - Familien, vgl. https://www.muenchner-wappen-herold.de/wappenindex/wappensuche.html . Ob der Fragesteller befugt wäre, eines dieser Wappen zu führen, müßte er prüfen. Einfacher wäre es wohl, w...
von Joachim v. Roy
18.11.2020, 21:24
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )

Sehr schön das vorstehende Wappen von 1612. Vielen Dank. Über die besondere Bedeutung der Straßburger A m (t) m e i s t e r vgl. https://dhialsace.bnu.fr/wiki/Ammeister (leider nur in Französisch). MfG Nachtrag: Verzeichnis der Straßburger Amtmeister: https://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_ammestre...
von Joachim v. Roy
18.11.2020, 12:29
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )
Antworten: 24
Zugriffe: 698

Ich brauch eure Hilfe ( Wappen Gruenwald )

Die elsässische Adelsfamilie VON GRUENWALD muß schon seit langem erloschen sein,
da sie in den neueren Adelshandbüchern nicht mehr genannt wird. Angehörige des
Geschlechts studierten im 17. Jahrhundert in Straßburg.

Freundliche Grüße vom Rhein
von Joachim v. Roy
14.11.2020, 11:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen bestimmen
Antworten: 4
Zugriffe: 444

Wappen Familien Ruck

Ich folge Herrn Billet: mit der „Sturmfahne“ könnte die „Reichssturmfahne“ gemeint sein, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Reichssturmfahne#/media/Datei:Wappen_Ludwigsburg.svg . Wie mir Herr Billet freundlicherweise zu verstehen gab, wurde das auf dem Krug befindliche Wappen n i c h t in der Deutsc...
von Joachim v. Roy
13.11.2020, 11:07
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen bestimmen
Antworten: 4
Zugriffe: 444

Wappen Familien Ruck

Im „Wappen-Index“ des MÜNCHNER WAPPEN-HEROLDS (vgl. https://www.muenchner-wappen-herold.de/ ) werden folgende Wappen der Familien R u c k genannt: R u c k aus Frankfurt am Main, in: Allgemeine Deutsche Wappenrolle (ADW), Pro Heraldica, 14, vgl. https://katalog.slub-dresden.de/id/0-1148637850/ R u c ...
von Joachim v. Roy
10.11.2020, 17:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf altem Krug ca. 300 Jahre alt/ Evtl. Rheinsberg
Antworten: 18
Zugriffe: 854

Wappen auf altem Krug

Umso wichtiger wäre es, daß uns der Fragesteller
auch die anderen S t a d t w a p p e n zeigt.

MfG
von Joachim v. Roy
09.11.2020, 20:31
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen auf altem Krug ca. 300 Jahre alt/ Evtl. Rheinsberg
Antworten: 18
Zugriffe: 854

Wappen auf altem Krug

Hier wäre man sehr an den anderen S t a d t w a p p e n interessiert,

welche sich „gleichmäßig unterhalb vom Rand des Krugs aufreihen".

MfG