Die Suche ergab 4545 Treffer

von Joachim v. Roy
26.03.2020, 11:26
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Herzliche Glückwünsche ....
Antworten: 11
Zugriffe: 230

Herzliche Glückwünsche ....

Lieber Herr Billet,

auch von mir die herzlichsten Glück- und Segenswünsche.

Bleiben Sie wohl behütet und seien Sie in Verbundenheit gegrüßt

von Ihrem getreuen Joachim v. Roy
von Joachim v. Roy
23.03.2020, 15:12
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn
Antworten: 271
Zugriffe: 4406

Familienwappen Kuhn

„1 Kreuz ist bei diesem Entwurf besser“: dieser Auffassung stimme ich gern zu (freilich: das obere rote Feld müßte ein wenig schmaler sein). Am Rande darf angemerkt werden, daß bereits am 21. März 1 6 0 1 ein Schüler namens JOHANN KUHN „von Tolckemit“ in die Classis germanica superior des Elbinger G...
von Joachim v. Roy
22.03.2020, 19:34
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn
Antworten: 271
Zugriffe: 4406

Familienwappen Kuhn

Dem könnte ich beipflichten.

Besser jedoch gefiele mir - weil heraldischer - unter einem rot-silbern geteilten S c h i l d e s h a u p t
(mit zwei Tatzenkreuzen in verwechselten Farben ) ein r o t e s Feld mit einem s i l b e r n e n Netz
(s. oben).

MfG
von Joachim v. Roy
21.03.2020, 17:52
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn
Antworten: 271
Zugriffe: 4406

Familienwappen Kuhn

Bravo, Berlingo,

Ihr golden „genetztes“ rotes Tatzenkreuz findet meinen vollen Beifall.

J. v. Roy
(aus Elbing)
von Joachim v. Roy
19.03.2020, 18:02
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Säge oder Wolfsangel?
Antworten: 2
Zugriffe: 171

Hausmarke

Ich teile die vorstehend vertretene Auffassung, daß es sich hier weder um eine „Säge“ noch
um eine „Wolfsangel“ handelt. Vielmehr haben wir es hier mit einer - teilweise verzerrten -
„Hausmarke“ zu tun, die in dieser Form weit verbreitet ist.

Freundliche Grüße vom Rhein
von Joachim v. Roy
18.03.2020, 11:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn
Antworten: 271
Zugriffe: 4406

Familienwappen Kuhn

Zu L e n z e n vgl. http://www.elbing-land-familienforschung.de/seite59.html . Im Jahre 1 5 7 9 ließen sich in der Stadt Elbing fünfundsechzig – aus Hamburg verdrängte – protestantische englische Handelsherren nieder, die hier die privilegierte Eastland Company gründeten, beträchtlichen Grundbesitz ...
von Joachim v. Roy
16.02.2020, 23:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Rätselhafter Wappenteil - Herwart / Hörwarth
Antworten: 8
Zugriffe: 640

Grafen von Hohenburg

Zur Geschichte der alten GRAFEN VON HOHENBURG vgl.
http://digital.bib-bvb.de/view/bvbmets/ ... ePid2=true

MfG
von Joachim v. Roy
16.02.2020, 19:29
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Volmerdingsen: Unbekannte Grabplatte
Antworten: 9
Zugriffe: 744

Volmerdingsen: unbekannte Grabplatte

Was das beschädigte Schriftband unter dem Wappen anlangt, so würde ich hier an die im 14. und 15. Jahrhundert im Fürstentum O s n a b r ü c k verbreiteten Herren VON HEGE (auch: VON HEGHE) denken, doch vermag ich weder die Helmzier ihres Wappens (3 Straußenfedern?) noch ihren Besitz (...OHT) zu best...
von Joachim v. Roy
16.02.2020, 18:39
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Rätselhafter Wappenteil - Herwart / Hörwarth
Antworten: 8
Zugriffe: 640

v. Herwarth

So sehe ich das auch.

MfG
von Joachim v. Roy
15.02.2020, 18:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Volmerdingsen: Unbekannte Grabplatte
Antworten: 9
Zugriffe: 744

Volmerdingsen: unbekannte Grabplatte

Leider vermag ich zu dem interessanten Grabdenkmal keine Angaben zu machen.
Zu begrüßen ist, daß man die gewaltige Grabplatte am Volmerdingser Gotteshaus
befestigt hat, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Evangelis ... ngsen1.jpg .

Freundliche Grüße vom Rhein
von Joachim v. Roy
15.02.2020, 12:56
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Rätselhafter Wappenteil - Herwart / Hörwarth
Antworten: 8
Zugriffe: 640

v. Herwarth

Dem „Adelslexikon“, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. V, Limburg a.d. Lahn 1984, S. 159-161 (Herwarth/Hörwarth), zufolge wurden Angehörige der Familie Herwart v. Hohenburg am 7. April 1 6 5 9 in den Reichsfreiherrnstand erhoben. Zugleich wurde ihnen das folgende Wappen verliehen: „Geviert...
von Joachim v. Roy
11.02.2020, 11:23
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ausstellung über Maximilian I
Antworten: 11
Zugriffe: 1079

Ausstellung über Maximilian I.

Gert Oswald's „Lexikon der Heraldik“, Leipzig 1984, ist der Begriff P o t e n c e fremd.
Hier wird lediglich auf das „croix potencée“ (= französisch für Krückenkreuz) verwiesen.

MfG
von Joachim v. Roy
08.02.2020, 13:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Kennt jemand dieses Wappen?
Antworten: 8
Zugriffe: 622

Wappen Lehmeyer/Lehmeier

Das Wappen einer Familie L e h m e i e r (so geschrieben) aus Gebersdorf im Kreis Roth (Mittelfranken) findet man in der DEUTSCHEN WAPPENROLLE (DWR), Band 44, das Wappen einer Familie L e h m e i e r aus Almena im Kreis Lemgo in der DWR, Bd. 26. Leider habe ich keinen Zugriff auf die DEUTSCHE WAPPEN...
von Joachim v. Roy
08.02.2020, 12:21
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Ausstellung über Maximilian I
Antworten: 11
Zugriffe: 1079

Ausstellung über Maximilian I.

Habe die "Nachtlektüre" mit Interesse gelesen, vielen Dank. Bemerkenswert ist das schöne Wappen des Königs Edward IV. von England (+ 1483) vom Jahre 1 4 8 1, das auch hier zu finden ist: https://www.alamy.de/wappen-von-eduard-iv-konig-von-england-als-ritter-im-orden-vom-goldenen-vlies-ca-1481-1115-s...
von Joachim v. Roy
03.02.2020, 09:45
Forum: Linklists
Thema: Namenforschung
Antworten: 3
Zugriffe: 3527

Die Familie Heubach

Zur Familie H e u b a c h vgl. auch https://forum.ahnenforschung.net/showth ... ost1241763 .

MfG