Die Suche ergab 419 Treffer

von Tejas552
09.10.2018, 09:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Billetier
Antworten: 8
Zugriffe: 408

Re: Wappen Billet(t)er

Im Französischen versteht man unter einer b i l l e t t e im allgemeinen ein gespaltenes H o l z s c h e i t zum Heizen sowie im heraldischen Bereich eine S c h i n d e l , im technischen Bereich allerdings einen S t a h l k n ü p p e l . Hier handelt es sich also um ein unbearbeitetes Werkstück, a...
von Tejas552
08.10.2018, 07:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Billetier
Antworten: 8
Zugriffe: 408

Re: Wappen Billetier

Tut bestimmt Weh beim Einstecken und dann Herausziehen. Ouch! Hallo Kurt, so ein "Bill" oder "Billhook" war eine Waffe der Fusssoldaten; praktisch ein Vorläufer der Hellebarde. Es ist eigentlich eine Lanze, mit Axtklinge und Haken. Der Haken sollte wohl dazu dienen, Reiter vom Pferd zu ziehen. Alle...
von Tejas552
07.10.2018, 21:09
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Billetier
Antworten: 8
Zugriffe: 408

Re: Wappen Billetier

Dort wird das Objekt, auf dem der Vogel (Falke?) sitzt als Hausmarke bezeichnet. Ich vermute aber trotzdem, dass es sich ursprünglich um ein Werkzeug oder eine Waffe handelte. Es gab in England eine Stangenwaffe, die Billhook hiess. Womöglich gab es einen französischen Namen für diese Waffe, der ebe...
von Tejas552
07.10.2018, 11:15
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Hallo Gerd,

die Zeichnung ist spitze geworden, gefällt mir sehr gut!

Gruss
Dirk
von Tejas552
07.10.2018, 11:13
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappen Billetier
Antworten: 8
Zugriffe: 408

Wappen Billetier

Hallo Herr Billet, ich habe gestern Schloss Kyburg besucht. Dort ist mir das untenstehende Wappen aufgefallen. Es war in ein riesiges Holzfass geschnitzt. Oben steht der Name des Wappeninhabers "Johann Christoph Billetier" und die Jahreszahl 1765. Ich fand es interessant, dass das Wappen Billetier e...
von Tejas552
04.10.2018, 07:47
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappensuche
Antworten: 6
Zugriffe: 301

Re: Wappensuche

Ein Ärmelschild der Wehrmacht ist es sicher nicht. Das erste Bild zeigt das vermeintliche Wappen auf den Kopf gestellt. Ich erkenne im zweiten Bild einen Elch- oder Hirschkopf, darunter wohl ein Gewehr und Eichenlaub - vielleicht eine Art Jägerabzeichen.


Gruss
Dirk
von Tejas552
04.10.2018, 06:07
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens
Antworten: 26
Zugriffe: 929

Re: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens

was Dir da bekannt vorkommt ist eine Anlehnung an das sudetendeutsche Wappen. Ich persönliche würde es nicht benutzen, da es nicht historisch gewachsen ist und, wie die Bezeichnung Sudetenland selbst, erst seit ca, 100 Jahren existiert. Hallo Gerd, ganz deiner Meinung. Einen Bezug zur Region, die s...
von Tejas552
03.10.2018, 19:14
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens
Antworten: 26
Zugriffe: 929

Re: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens

Ich befürchte, Sie müssen zum Profi. Wo ist denn jetzt das Problem? Eigentlich hatte ich auch schon lange vor, zum Profi zu gehen, jedoch antwortet mir eine bestimmte Heraldik Firma aus Stuttgart nicht auf meine Anfragen... Probleme: 1. In Gold ein silbernes Kreuz = Farbverstoss (ich weiss, ich wei...
von Tejas552
03.10.2018, 10:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens
Antworten: 26
Zugriffe: 929

Re: Möglichkeiten bei der Stiftung eines Wappens

Der Bezug zu Hessen und zum herzoglichen Ahnen lässt sich sicher bewerkstelligen. Der hessische Löwe (zumindest in der gezeigten Darstellung) und eine Helmkrone sind aber nicht der richtige Weg. Wie lautet denn eigentlich der Familienname, für den das Wappen gestiftet werden soll? Die Wappenstiftung...
von Tejas552
02.10.2018, 15:50
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Lesen Sie auch hier : https://de.wikipedia.org/wiki/Vietinghoff_(Adelsgeschlecht) Mfg. Claus J. Billet Danke für den Link. Ich habe vor einigen Jahren die (sehr geringen) Reste des Gutes Weissensee in Kurland besucht, wo meine Ahnen lebte und das über viele Jahrhunderte der Familie Vietinghoff gehö...
von Tejas552
02.10.2018, 15:48
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

P.S. Demnächst werde ich Dir einen Artikel zusenden in dem auch die Familie von Vietinghoff vorkommt mit der Du ja verwandt bist.Zwar wird sie dort nur in einem Satz erwähnt, aber es ist schon amüsant, was man bei der Suche nach seinen eigenen historischen Wappens alles so findet. :) Da freue ich m...
von Tejas552
02.10.2018, 15:43
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Also vielen Dank an Dirk für diesen Hinweis. Ich habe absolut keine Erfahrung, was Unverwechselbarkeitskriterien bei Wappen angeht, aber allein vom Gefühl her würde ich meinen, dass 1. Die andere Farbgebung, 2. Die Kombination von Bogen und Stern, 3. Die Achtzackigkeit des Sterns und 4. Der Olivenz...
von Tejas552
02.10.2018, 07:25
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Ob das Wappen nun bei einer evtl Änlichkeit zu einem anderen Wappen, die Einmaligkeitsprüfung übersteht oder nicht, darüber sollten wir hier nicht spekulieren. Das entscheiden die Herolde der jeweiligen Wappenrolle und nicht wir ! Hallo Dieter, einverstanden, aber der Löwe ist nun mal eine der beli...
von Tejas552
01.10.2018, 15:11
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Das Wappen gefällt mir gut. In der Schweiz gibt es ein Wappen der Familie Leu aus Bern, dass einen Löwen zeigt, der einen silbernen Bogen hält. "In Gold aufgerichteter, roter Löwe silbernen Bogen haltend" Ausserdem gibt es das Wappen der Familie Leu aus Näfels, dass einen goldenen Löwen unter einem ...
von Tejas552
28.09.2018, 14:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung welches Land
Antworten: 40
Zugriffe: 1341

Re: Wappenstiftung welches Land

Ich denke, es gibt eigentlich keine italienische und keine deutsche Heraldik, sondern nur gute und weniger gute (oder sogar schlechte) Heraldik. Die Regeln, die im deutschsprachigen Raum gültig sind, sollen gute Heraldik hervorbringen, und - nach meiner unerheblichen Meinung - sind sie dazu im Wesen...