Die Suche ergab 358 Treffer

von Kaisertreuer2
18.06.2020, 16:03
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Familienwappen Krätschmar
Antworten: 5
Zugriffe: 360

Re: Familienwappen Krätschmar

Einfach famos! Das ist schon die Klasse des Altmeisters Otto Hupp.
von Kaisertreuer2
09.06.2020, 11:42
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Unbekanntes Wappen auf Siegelring
Antworten: 7
Zugriffe: 538

Re: Unbekanntes Wappen auf Siegelring

Möglicherweise soll es auch einen Jagdfalken (mit gekrönter Kappe ?) darstellen?
von Kaisertreuer2
09.06.2020, 08:57
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Unbekanntes Wappen auf Siegelring
Antworten: 7
Zugriffe: 538

Re: Unbekanntes Wappen auf Siegelring

Hallo,

mit viel Phantasie und gutem Willen könnte man auf dem Oberwappen eine gekrönte Eule erkennen.

VG
von Kaisertreuer2
06.05.2020, 15:53
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenneustiftung zum FN Heim
Antworten: 303
Zugriffe: 72541

Re: Wappenneustiftung zum FN Heim

Auch ich schließe mich der Begeisterung an (was selten vorkommt). Schön, daß jemand mit diesem Talent sich auch der Wappenkunst widmet. Dadurch lebt die Heraldik auch in unseren Tagen.

VG
von Kaisertreuer2
30.03.2020, 18:05
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn
Antworten: 357
Zugriffe: 20654

Re: Stiftung eines Familienwappens für Familie Kuhn

Soviel Seiten, soviel Zeit, soviel Anregungen und gute Vorschläge inklusive Zeichnungen, die hier erarbeitet wurden.

Aber manchmal sind halt Hopfen und Malz verloren. Das muß man dann achselzuckend zur Kenntnis nehmen.

VG
von Kaisertreuer2
29.01.2020, 00:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono
Antworten: 7
Zugriffe: 1597

Re: Mon / Kamon auf Japanischem Kimono

Hallo,
denke, das japanische Familienwappen der gekreuzten Falkenfedern ist recht bekannt:

http://www.yukai-japan.de/2017/11/26/ka ... %E7%B4%8B/

Möglicherweise auch:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Asano_(Klan)


VG
von Kaisertreuer2
18.10.2019, 12:46
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Online-Wappenrolle
Antworten: 4
Zugriffe: 2165

Re: Online-Wappenrolle

Ist schon eine etwas merkwürdige "Wappenrolle". Die meisten Wappen wurden auch nur für einen kleinen Kreis innerhalb einer Familie eingetragen (gestiftet ist wohl keins?). Für den Eintragenden, seinen Ehepartner und die Kinder. Herr von Zielinski ließ auch mal gleich zwei Wappen für sich eintragen. ...
von Kaisertreuer2
11.10.2019, 10:40
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

... Am Ende kommt es darauf an, dass jeder möglichst genau das hat was ihm am besten gefällt und was ihm den grössten Nutzen bringt. Wenn dies gelegentlich auf Kosten der Wappeneinigkeit geht, dann kann man dies in gewissem Umfang in Kauf nehmen. Gruss Dirk Schön, dann spräche auch nichts gegen ein...
von Kaisertreuer2
10.10.2019, 18:06
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Wie auch immer, da wir eh kein Heroldsamt haben, welches über die Wappenführung wacht und Verstöße ahndet, kann es bei uns ein jeder halten, wie ihm beliebt, ohne nun mit großen negativen Konsequenzen rechnen zu müssen. Nur fürchte ich, wenn wir es konsequent wie Tejas552 sehen und handhaben, wir le...
von Kaisertreuer2
10.10.2019, 16:30
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

... Wenn mich aber ein neuer Wappenstifter mit seinem Wappen ungefragt durch dynamische Führungsberechtigung beglücken wollte, dann müsste dieses Wappen schon absolut fantastisch sein um mit dem Wappen mitzuhalten, dass ich mir gerade selber stiften könnte. Es ist halt vieles auch Geschmackssache. ...
von Kaisertreuer2
10.10.2019, 11:04
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Sollte jemand ein Wappen stiften wollen, weil seines Erachtens die Familie noch keines besitzt und dann in einer seriösen Wappenrolle eintragen lassen will, so prüft diese anhand ihrer Unterlagen und Wappensammlungen, ob es für die Familie schon ein Wappen gibt. Sollte es so sein, kann der angehende...
von Kaisertreuer2
08.10.2019, 17:37
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Mindestens drei Wappen innerhalb einer Familie gleichen Namens. Das zeugt wirklich von einer gegensätzlichen Sicht der Wappenführung und dem Sinn und Zwecks als Familiensymbol. ... 1. Ich denke es geht bei der Wappenstiftung nicht darum die Führungsberechtigung bis Adam und Eva zurück zu verlagern (...
von Kaisertreuer2
08.10.2019, 01:12
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Hallo alle zusammen, ehe die Diskussion um das Wort "Mannesstamm" ausufert und ablenkt, das war eine über das Taschentelefon aus der Hand geschüttelte Formulierung, die sinngemäß (!) zeigen sollte, worauf ich hinaus wollte. Eine solche Formulierung, dann natürlich korrekt und wasserdicht, könnte näm...
von Kaisertreuer2
02.10.2019, 20:08
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre
Antworten: 24
Zugriffe: 4498

Re: Nachtrag bei Wappenneustiftung: Ältester bekannter Vorfahre

Hallo, Frage an die Experten hier. Könnte man vielleicht als Wappenstifter nicht auch schreiben: "Führungsberechtigt alle Nachkommen im ... des XY. Sollten im laufe der Forschungen weitere väterliche Ahnen im Mannesstamm zu finden sein, so ist die Führungsberechtigung auf ihn und alle seine ... ausz...
von Kaisertreuer2
31.07.2019, 00:41
Forum: Heraldik-Forum
Thema: Wappenstiftung Familie WEGNER
Antworten: 99
Zugriffe: 21119

Re: Wappenstiftung Familie WEGNER

Eine naheliegende Idee. Aber ich befürchte, sollte man nicht genau hinsehen, geht der Pilgerstab unter. Man stelle sich das Wappen in Avartargröße vor, so wird man ihn nicht mehr erkennen können, insbesondere als goldener Stab neben einem silbernen Feld. Außerdem hätten wir dann schon drei Symbole i...